11. Sep. Zweifelt ihr an die USA Politik oder nicht

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von papa-can, 10. September 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. September 2006
    Hallo zusammmen, habe ne frage an euch, glaubt ihr immernoch an die unschuld der USA oder seid ihr der meinung das die amerikaner an dem einsturzt der TOWER verwiegelt oder das gar geplant haben.

    Ich persölich habe von anfang an zweifel gehabt. Und habe eine Pdf- Datei bekommen , ich erhielt sie 2 monate nach dem Anschlag der Towers.

    Wenn ihr in der letzten Zeit nachrichten verfolgt habt, habt ihr bestimmt die manupulation der Towers gesehen, sie sagt aus, das Sprengsätze benutzt worden sind um die gebäude zum einsturzt zu bringen, wie beschrieben in der Pdf- Datei die ich erhalten habe.

    und die immernoch denken das die USA unschuldig ist habe ich die Pdf-Datei ins Board gestellt,
    ( unter Ebooks )die ich euch nicht vorenthalten will.
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. September 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
  4. #3 10. September 2006
  5. #4 10. September 2006
    AW: 11. Sep. Zweifelt ihr an die USA Politik oder nicht

    naja ganz geheuer is mir das auch nicht aber bevor ich mich auf eine quelle versteife würde ich in etwa grad in diesem fall so ca 200 quellen lesen und mir dann ne meinung bilden! ;)
     
  6. #5 10. September 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: 11. Sep. Zweifelt ihr an die USA Politik oder nicht

    Ließ mal auch die pdf-datei durch. Dann vergleich das mit den Nachrichten der letzten Zeit. Ich gehe jetzt weg. Komme erst heute abend. Dann reden wir weiter. Wenn du zeit hast?
     
  7. #6 10. September 2006
    AW: 11. Sep. Zweifelt ihr an die USA Politik oder nicht

    Ich habe mal gestern ne doku darüber gesehen aus der sicht eines Polizisten und muss sagen wer denkt das wäre alles ein fake dann ist er bekloppt. Ich denke wenn ein Flugzeug in dein haus fliegen würde stürzt es auch ein. Wieso immer diese Zweifel die Anschläge haben soviele tote verursacht da muss man nicht über irgendein scheiss rätseln
     
  8. #7 10. September 2006
    AW: 11. Sep. Zweifelt ihr an die USA Politik oder nicht

    richtig so!
    Mich haben schon die Themen hier im Politikforum genervt die den Titel "Verschwörung" hatten. Ich frag mich schon langsam, wann einer schreibt: "Amerika hat die Matrix entwickelt, inder wir gerade leben"^^
     
  9. #8 10. September 2006
    Anschauen und ihr wisst wer die wahren Terroristen sind
    http://video.google.com/videoplay?docid=-1272980089639960023&q=losse+change%3E

    So ein scheissdreck,du kannst das World Trade center doch nicht mit einem
    Haus vergleichen,so ein schwachsinn!!! Schonmal http://video.google.com/videoplay?docid=-1272980089639960023&q=losse+change%3E
    angeschaut? Wenn du dir die Zeit nimmst und dir das anschaust,dann weisst
    du,dass nicht die alkis oder Osama dran schuld sind.Wusstest du überhaupt,dass das
    das sogut wie einzige Gebäude ist,das dann zerstört wurde weil ein Flugzeug
    reingeflogen ist? Und dann auchnoch genau dieses Stabile gebäude? Wusstest du,dass
    das FBI und cia den Feuerwehrleuten verboten haben sich bestimmte gebiete im
    World Trade center nach der zerstörung näher nazuschauen? Wusstes du,dass unterm
    World Trade center sehr viel Gold liegt?! nein? dann schau dir das video an...und wusstst du,dass
    das Geständnisvideo von Bin laden fake ist? Nein? OMFG dann schreib hier nicht
    so einen quatsch rein...
     
  10. #9 10. September 2006
    AW: 11. Sep. Zweifelt ihr an die USA Politik oder nicht

    das witzige an den Anschlägen ist ja, das Amerika mehr davon hatte als die Terroristen, im nachhinein, und wer behauptet das Amerika bzw. seine Waffenindustrie nicht scharf auf Kriege ist der sollte sich mal informieren, es ist derb zu behaupten das der Anschlag von der USA ausging, nur so ganz so Lupenrein ist das auch nicht, eines zumindest ist zu 100% klar, seid dem Augenblick als der erste Anschlag passierte wurdenr ausnahmslos nur Fehler gemacht von seiten der USA.
    Und Heute, heute hat sich das ganze beruigt und die Menschen fangen an darüber nachzudenken, es ist normal verschwörungstherien aufzustellen, was sollen die Menschen denn machen? Es gibt immernoch etliches BIld und Ton Material was nicht veröffentlicht wurde, aus welchem Grund soll die Regierung denn das den Menschen vorenthalten?


    Hm die USA hat in ihrer Geschichte, wenn man es so nennen kann, schon öfters :poop: gebaut wo es weit mehr Tote gab, also daran würde ich die echtheit des Anschlags nicht messen...
     
  11. #10 10. September 2006
    AW: 11. Sep. Zweifelt ihr an die USA Politik oder nicht

    Ja aber wie kann man denn bitte das World Trade center mit einem
    Normalen Haus vergleichen? Das ist einfach nur der letzte quatsch,der
    kommentar "wenn ein flugzeug in dein Haus fliegen würde würde es
    auch einstürzen". Das world trade center hat mehrere Millionen gekostet,ausserdem
    sind schon sehr viele Flugzeuge in hochhäuser reingeflogen und soweit ich weiss
    ist KEIN EINZIGES von denen zusammengefallen und warum sollte dann auchnoch
    ein Gebäude wie das world trade center so leicht zusammenfallen? Jemand der sich
    das video angeschaut hat (siehe mein post) weiss,dass ein so hohes gebäude
    niemals in 10 sekunden zusammenstürzt. Nebenbei wurde dann ja von der
    Regierung behauptet,es ging so schnell wegen den Flammen...das ist der letzte
    quatsch,in dem video werden auch vergleiche zu anderen gebäuden gezeigt,
    wo die gebäude teilweise 24 stunden in flammen sind und nicht zusammenstürzen
    also kann mir keiner mit so einer ausrede kommen!!
     
  12. #11 10. September 2006
    AW: 11. Sep. Zweifelt ihr an die USA Politik oder nicht

    Wat schreibst du eigentlich für einen :poop:it hier??? Das WTC ist doch nicht in 10 sek. zusammengefallen. Weißt du überhaupt, was für eigenschaften Stahl hat?? In welche Gebäude ist denn ein Flugzeug noch geflogen?
     
  13. #12 10. September 2006
    AW: 11. Sep. Zweifelt ihr an die USA Politik oder nicht


    Chemiker? das sind alles verschwörungstheorien.. und weißt du auf was für eine Temperatur es brennendes Kerosin bringt o0 Klar sind schon Flugzeuge in Hochhäuser rein geflogen, aber das war keine boing mit Tonnen an gewicht und Kerosin ...
    Ich halt von dem ganzen nichts... :rolleyes:

    Mfg

    Marco R.
     
  14. #13 10. September 2006
    AW: 11. Sep. Zweifelt ihr an die USA Politik oder nicht


    Stimmt, das passiert fast täglich... -.-
    Junge, was du zu wissen glaubst spielt absolut
    keine Rolle! Es geht um Fakten und nicht um irgendwelches
    Wissen, das du von da und da mal irgendwo aufgeschnappt hast!


    Das wird weiter unten erklärt.


    Bitte was?? Weil zwei 22-jährige Nobelpreisträger/Physikexperten in ihrem Video
    behaupten das ginge nicht, enstpricht das der Wahrheit??
    Naja, wie gesagt, wenn die sagen die Sonne ist grün,
    wirst du das auch glauben.



    Das ist keine Ausrede, weil es überhaupt keine ernstzunehmende Anschuldigung gibt!!
    Glaubst du ernsthaft du kannst jedes Gebäude der Welt mit jedem x-beliebigen anderen vergleichen?? Es gibt völlig verschiedene Bauarten, aber das scheint bei dir noch nicht ganz angekommen zu sein...
    Aber das zeigt gut, wie weit es mit deinem Wissen steht.

    Ups, deine anderen Post hab ich erst grad im Nachhinein gelesen^^
    Ich kopier dir mal ein paar Sachen raus, vielleicht liest du sie ja noch.

    Eigentlich wiederhole ich mich nich so gern,
    aber sich da die Verschwörungstheoretiker auch immer
    nur wiederholen geht es nicht ohne.
    Also, zu deinem tollen Film:

    Zitat: (von den 2 oben genannten Links)

    Der Film „Loose Change“, von zwei 22 Jahre alten Amerikanern aus Fernsehschnipseln zusammengeklebt und erfolgreich im Internet plaziert, hat eine neue Welle dieser Verschwörungsdiskussion ausgelöst. (Siehe auch: Ein Internetfilm über 9/11 bricht alle Rekorde) Ganze Passagen darin sind reines Märchen. Die Autoren erfinden die Form des Einschlaglochs im Pentagon einfach neu, verwechseln mehr Flugzeugtypen als sie richtig zuordnen und begeben sich auf bizarre Recherchen über angeblich gefundene Turbinenteile, die dann naturgemäß ein Rätsel bleiben. Die Fehler des Films wurden sofort von anderen Verschwörungstheoretikern aufgedeckt, die nun wiederum vermuten, seine idiotische Machart sei ein Werk des Gegners (Regierung, CIA, Donald Rumsfeld), um die Kritiker der offiziellen Lesart zu diffamieren.

    Jetzt frag ich dich und bitte um eine ehrliche Antwort: Bist du etwa so ein versteckter regierungsgesteuerter Spion?
    Es hat fast den Anschein...


     
  15. #14 10. September 2006
    AW: 11. Sep. Zweifelt ihr an die USA Politik oder nicht

    Also erstens @ Threadersteller vllt mal iwie Deutsch lernen ^^ naja b2t also ich denke auf garkeinen Fall das diese Anschläge manipuliert waren denn dafür sind einfach zu viele Menschen gestroben und wer auch immer so naiv ist und das glaub joar der hat einen anner Waffel. Wenn nen Flugzeug in ein Hochhaus fleigt dann ist es normal das dieses Einstürtzt wie bei der Titanic gesagt wurde sie ist unsikbar wurde beim Wtc gesagt es kann net einstürzen.


    Tschau euer romestylez
     
  16. #15 10. September 2006
    Im irakkrieg sind auch viele Menschen gestorben...der vorwand war,dass der Irak
    massenvernichtungswaffen besitzen würde...die wurden aber immernochnicht gefunden.

    Kannst du mir sagen,warum das CIA das Bin Laden geständnis video
    rausgebracht hat,obwohl es nur ein Fake war? Warum haben die das nötig?
     
  17. #16 10. September 2006
    AW: 11. Sep. Zweifelt ihr an die USA Politik oder nicht

    Looooooooooool!
    Sorry, tut mir leid aber das musste sein. Da schreibt Shnuppl einen vernünftigen Beitrag, mit Argumenten, welche gegen die Verschwöhrung sprechen und was macht unser Verschwöhrungstheoretiker ? Genau er geht wie zu erwarten nicht darauf ein. Normaler weise müsste ein selbstständig denkender Mensch dazu in der Lage seien, auf diese Argumente einzugehen und sie wenn möglich zu wiederlegen. Aber neinm, stattdessen wird einfach eine neue Frage in den Raum geworfen, die auch mit bedacht noch so gewählt ist dass man sie auf Anhieb nicht mit sachlichen Argumenten beantworten kann. Aber genau darauf basieren ja Verschwöhrungstheorien. Ich finde man sollte wirklich erfahrenen Wissenschaftlern und Seriösen Quellen doch ein wenig mehr Beachtung schenken, als den Filmen von Studenten, oder der Internetseite eines xy. Verschwöhrungstheorien sind einfach nur ein Versuch sich komplexe Sachverhalte, für die man keine Erklährungen hat, einfach zu erklären. Sie funktionieren damit wie die primitievsten alten Religionen, in welchen man einfach einen Gott erfunden hat, welcher für die Dinge verantwortlich war, die man sich nicht erklären konnte. Es ist ausserdem zu beobachten, dass diese Verschwöhrungsteoretiker einfach Argumente in den Raum stellen und andere sie einfach nur nachplappern. Wenn alle Argumente wiederlegt sind, machen sich die Anhänger der Theorien nicht die Mühe, neue zu suchen, sondern faseln einfach den gleichen alten müll wieder. Das traurige ist, dass diese Menschen anscheinend nicht dazu in der Lage sind einen Sachverhalt klar, sachlich und objektiv zu überdenken. Sie rennen einfach fremden Meinngen hinterher, was sie sehr manipulierbar macht. Kant bezeichnete solche Meschen einst als unmündig.
    So das wars von mir soweit.

    mfg,
    Plötmann
     
  18. #17 10. September 2006
    AW: 11. Sep. Zweifelt ihr an die USA Politik oder nicht

    hey man den selben Tread hab ich auch aufgemacht ^^
    Naja Bekommst auf jeden Fall ne Poitive Bewertung
    R.R 4 EVER
     
  19. #18 11. September 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Ich hätte da noch was: Das dritte Flugzeug das "angeblich" in das Pentagon gefloegn sei, ist bei keiner Aufnahme zu sehen. Man sieht zwar zerstörung aber keine Flugzeug reste. Man fragt sich wo ist das Flugzeug. Und man kann bei keiner Aufnahme das einschlagende Flugzeug sehen. Und jetzt überlegt mal, "das Pentagon".

    Das Pentagon ist mit sovielen Kameras und überwachungstechniken ausgesattet. Man sah nur "nur" auf einem Video das was reinfolg, das war aber ein etwas viel schmaleres und flachers Flugobjekt. Und jetzt erklärt mal das.

    An dich Shnuppl:

    10. Das unerwartete Zusammenstürzen beider WTC-Türme:
    Die offizielle Version erklärt, daß die Türme in sich zusammenfielen, weil die Stockwerke oberhalb der
    Einschlagstellen der Flugzeuge mit ihrem Gewicht auf die unteren Stockwerke fielen. Bei dieser
    Erklärung muß man sich aber fragen, warum die Türme bis in den Grund zu Staub zerbarsten. Es hieß, die explodierenden Kerosintanks der Flugzeuge hätten die Stahlträger zum Schmelzen
    gebracht. Dieser Stahl schmilzt erst bei Temperaturen ab 1300°Celsius. Verbrennungen von
    Kohlenwasserstoffen wie Kerosin bringen jedoch nur Te mperaturen von maximal 800°, und das nur
    unter optimalen Brennbedingungen, die eine Stahl- und Asbestkonstruktion jedoch nicht bietet.
    Auch die Feuerwehrleute als Experten gingen nur in die Türme hoch, weil sie von der Erfahrung
    ausgingen, daß für sie keine Gefahr bestand. Es ist bewiesen, daß der erste Stoßtrupp unter der
    Leitung von Orio Palmer und Ronald Bucca bis in den 78. Stock vorgedrungen waren, d.h. bis zur
    Einschlagstelle. Sie berichteten nicht von 1300° heißem Feuer, das den Stahl weichkochte, und sahen
    auch keine Einsturzgefahr, weshalb sie Verstärkung anforderten. Ein paar Minuten später stürzte der
    Turm zusammen! (Erst Monate später durften die Familien dieser Männer die Tonaufnahmen des
    Funkverkehrs hören, jedoch unter Eid, daß sie mit niemand em über deren Inhalt sprechen!)
    Dies alles untersucht der amerikanische Autor Eric Hufschmid in seinem Buch Time for Painful
    Questions ("Zeit für schmerzhafte Fragen").
    11. Zeugen sprachen von Explosionen:
    Mehrere Überlebende, die sich aus den Türmen retten konnten, berichteten unabhängig voneinander
    live in Fernseh-Interviews von Explosionen. So z.B. Steve Evans gegenüber dem BBC: "Es gab eine
    Explosion. Ich dachte nicht, daß es eine Explosion war - aber das Fundament des ganzen Turmes
    erzitterte! Und dann, als wir draußen waren, ereignete sich die zweite Explosion, und danach eine
    ganze Serie weiterer Explosionen ... Wir sind vom Ausmaß der Zerstörung überwältigt, welche diese
    Explosionen, diese Serie von Explosionen, angerichtet haben."
    Ein dunkelhäutiger Geschäftsmann, der ganz verstaubt aus dem WTC gerannt kam, sagte live dem
    dänischen TV-Sender DR-TV1: "Auf dem achten Stock wurden wir durch eine gewaltige Explosion
    zurückgeworfen."
    Der deutsche Sender SAT1 brachte ebenfalls Vor-Ort-Interviews mit Menschen, die aus den Türmen
    kamen. Einer von ihnen war Tom Canaban, der jedoch vor laufender Kamera von zwei FBI-Agenten
    gestoppt und weggeführt wurde.
    Mehrere Feuerwehrleute hatten ebenfalls Explosionen gehört. Louie Cacchiolo erzählte dem People -
    Magazine: "Ich habe meine Feuerwehrmänner mit dem Lift in den 24. Stock hochgebracht, um von dort
    oben die Büroangestellten zu evakuieren. Während unserer letzten Fahrt explodierte eine Bombe."
    Tatsächlich sackten beide Türme perfekt in sich zusammen und gingen in Staub und Trümmern auf.
     
  20. #19 11. September 2006
    AW: 11. Sep. Zweifelt ihr an die USA Politik oder nicht

    Sag ich doch, dass man da immer nur die gleichen Argumente zu höhren bekommt. Das mit der temperatur und den Stahlträgern hatten wir doch jetzt schon hundertmal. Die Stahlträger wurden vermutlich schon durch den Einschlag beschädigt ausserdem wird der Stahl bei Temperaturen von ca. 1000 Grad Weich und verliert damit an Tragfähigkeit. Ausserdem habe ich die eben genannten Argummente so schon tausendmal auf anderen Seiten gehört, weshalb ich wohl mit einigem Recht behaupten kann, dass du sie einfach nur ohne überlegen übernommen hast. Was mich interessieren würde ist, wie so eine große Verschwöhrung funktionieren soll. Da müssten dann ja hunderttausende von Menschen eingeweiht gewesen sein. Es wäre aber mehr wie nur unwahrscheinlich, dass von diesen Menschen kein einziger ein schlechtes Gewissen kriegen würde und die ganze Verschwöhrung verraten würde. Ich frag mich auch, wie man sich das vorstellen soll, dass dort die ganzen Sprengsätzte im Gebäude versteckt wurden. Halt ich für sehr unrealistisch. Ausserdem, wie hätten sie die zünden sollen, da die Vorrichtungen nach dem Einschlag ja wohl vermutlich schon weitgehend hätten zersört werden können. Ich kann einfach nicht glauben, dass manche Menschen glauben, dass die amerikanische Regierung so etwas geplant hat. So dumm wäre selbst Busch nicht, denn früher oder später würde es so oder so rauskommen und was das für Folgen hätte könnt man sich ja denken. Achja, nochmal zu dem Pentagon-Video, was meinst du den was es war, wenn es kein Flugzeug war ? Eine Rakete ? Ich denke dann währe vielleicht nichts mehr über vom Pentagon. Ausserdem ist doch der Flug bekannt wessen Flugzeug da entführt wurde, oder ? Naja, aber vermutlich sollen diese Informationen dann wieder nur von den Verschwöhrern verbreitet worden sein, lol. Also ich find es echt schade, was für ein Weltbild hier manche haben und wie wenig sie sich selbst Gedanken über die Welt machen.
     
  21. #20 11. September 2006
    AW: 11. Sep. Zweifelt ihr an die USA Politik oder nicht


    Ja, ich denk auch wie Plötmann, dass das alles schon hundertmal erwähnt wurde.

    Aber die letzten zwei Sätze sind zu köstlich. So grottenschlecht, dass es einen fast
    schon umhaut.
    Wie kann da noch irgendjemand an eine Verschwörung glauben oder der Quelle nur ansatzweiße glauben schenken?? :)

    Also es ist eine Bombe im WTC explodiert. Soweit so gut. Und die logische Schlussfolgerung:
    "Tatsächlich sackten beide Türme perfekt in sich zusammen und gingen in Staub und Trümmern auf."
    Da fällt mir nur noch ein dickes ROFL ein.
    Hoffentlich willst du mal kein Sprengmeister werden, der Häuser "perfekt in sich zusammen" stürzen lassen will^^
    Ich kann die Katastrophe schon vorhersehen...
    Tu ma mal ne Bombe rein, dann passt des schon -.- =)
    OMG^^

    Also gut, dann will ich dir mal deine Illusionen rauben. Um ein Hochhaus so perfekt zu sprengen, wie das WTC zusammengefallen ist,
    benötigt man äußerst lange Vorarbeiten im WTC. (Damit wir uns da klar verstehen, ich rede nicht von 10 Stunden, sondern von von Monaten) Darunter fallen tausende von Bohrungen
    im WTC um den Sprengstoff später in den Löchern platzieren zu können. Weiterhin muss der Sprengstoff angebracht werden, müssen bei zwei solchen Türme Kilometer von Zündkabel durchs WTC gelegt werden.
    Natürlich fällt das keinem Mensch auf, denn Bohrungen in diesem Ausmaß sind ja ein Kinderspiel und lautlos noch dazu. Auch ist es völlig normal wenn plötzlich Leute durch mein Büro laufen und lauter Kabel verlegen, die aus irgendwelchen Gründen aus zugestopften Löchern aus der Wand kommen.
    Da wird bei der Masse an Leuten, die jeden Tag im WTC waren, natürlich niemand mißtrauisch.
    So, dadurch ist noch nicht garantiert, dass das WTC auch wirklich so perfekt zusammenstürzt.
    Aber was wäre wenn es schief geht??
    Huch, die Türme stürzen plötzlich seitlich um? Die Gefahr hätte bei einer Sprengung bestanden. Denkst du Bush ist so ein Zocker? Wahrscheinlich hat er sich gedacht, wenns klappt - prima! Falls es schief geht, düs ich schnell zur Area-51 und hau mit meinen Alien-Freunden auf irgend nen andern Planeten ab.
    Naja machen wir mal weiter:
    Wo war der Knall, der einer kontrollierten Sprengung vorausgeht? Es hätte zwei mal, DIREKT vor jedem Einsturz einen Knall geben müssen.
    Sorry, allein schon die Vorstellung es gab einen Knall einer Explosion, dann rennt der Feuerwehrmann, der dazu noch gerade in einem Fahrstuhl fährt, locker flockig aus dem WTC und übersteht die Sprengung ist sowas von dümmlich absurd,
    dass ich grad schon wieder lachen muss.
    Dazu hat er nach dem Knall vielleicht noch EINE SEKUNDE Zeit. Vielleicht kann sich der gute
    Mann ja wegteleportieren... ich weiß es nicht, aber anders kann ich mir das nich erklären.
    Tut mir Leid für dich, aber deine Quelle erzählt, auf gut deutsch,
    nen absoluten Scheiß.
    Lange Rede, kurzer Sinn: Man kann durch eine Bombe (oder durch mehrere) kein Haus oder gar Hochhaus gezielt sprengen und das WTC wurde definitiv nicht gesprengt. Mehr zu schreiben hab ich aber auch keine Lust mehr, sorry. Und das kannst auch du selbst merken, wenn du deinen Kopf einschaltest und nicht nur irgendwelchen Quellen nachplapperst.
    Sonst schließ ich mich Plötmann an.
     
  22. #21 11. September 2006
    AW: 11. Sep. Zweifelt ihr an die USA Politik oder nicht


    Ok, ein paar dinge hast du recht vieleicht. Ich will jetzt nicht auf alles eingehen, was du geschrieben hast, bin müde. Aber du willst mir nicht weiß machen das mit einer Rakete alles platt wäre (Pentagon). Hallo, ich glaube nicht das du soviel Wafenkunde hattest, das du das beurteilen kanst, es gibt soviele Sprengköpfe und Mischungsverhältnisse, das das bestimmt machbar wäre, wäre logisch. Wäre die frage an dich, die du mir nicht beanwortet hast, wo sind die verdammten Flugzeugrest vom Pentagon und wieso gibt es nur 1 veröffentlichtes unerkennbares Video. Sei nicht so Naiv ( kéin plan, wie man Naiv schreibt). Ps mit dem 3 entführten Flugzeug ist bestimmt kein problem zu verstecken, vieleicht waren auch keine Passagiere drin. Kein Plan
     
  23. #22 11. September 2006
    AW: 11. Sep. Zweifelt ihr an die USA Politik oder nicht

    Naja, ob man jetzt direkt den "Verschwörungstheorien" komplett glauben schenken sollte weiß ich ja nich, aber ich komme zumindest mal arg ins grübeln, ob da nich zumindest nen Funken Wahrheit dran is... denn die Amis haben sich ja nu auch schon etliches geleistet und als wenn die zu all den Sachen nich mehr Videoaufnehmen hätten und viel mehr wüssten als se eig. sagen...

    wer weiß...

    grüße Nemorius
     
  24. #23 11. September 2006
    AW: 11. Sep. Zweifelt ihr an die USA Politik oder nicht

    ich weis nicht ob das die usa geplant haben
    ausserdem gibt es auf den stalträgern keine rückstände von sprengstoffresten
    ich bin mir da ned sicher
    sicher ist die regierung um bush ned ganz astrein aber ob sie dafür das leben von 2400 menschen auf ihr gewissen nehmen??
    mfg ilovevalla
     
  25. #24 11. September 2006
    AW: 11. Sep. Zweifelt ihr an die USA Politik oder nicht

    Wenn man sich Aufzeichnungen ansieht, sieht man dass in gleichmäßigen Abständen kleine Explosionen in unteren Etagen stattfinden. Außerdem sind die Tower ja gegen "Flugzeugeinstürze" geschützt gewesen laut der USA. Naja meiner Meinung waren die Amis mit in der Sache drin, zumal Bush es ja wusste bzw von dem Anschlag bescheid wusste.
     
  26. #25 11. September 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: 11. Sep. Zweifelt ihr an die USA Politik oder nicht

    Kerosin ist in die Fahrstuhlschächte geflossen. Das Zeug ist leicht entzündbar, sobald ein gewisses Kerosin/Luftgemisch erreicht ist.

    Die sind bei den zuständigen behörden und Versicherungen.

    Sind das keine reste? Ein Verschwörungstheoretiker sieht auf diesem Bild wahrscheinlich, das gerade FBI/CIA mitarbeiter trümmerteile vorm Pentagon verteilen :rolleyes:
    {bild-down: http://img132.imageshack.us/img132/6671/araumarbeitpentagonrz9.jpg}


    Oder hier. Ganz klar als teil des Flugzeugs zu erkennen. Die Maschinen von American Airlines haben so eine Farbe. Achne...das hat ja der Bush persönlich dahingelegt, ich vergass. In Florida hat ein Double in der Schule gesessen

    teil4so2.jpg
    {img-src: //img132.imageshack.us/img132/8906/teil4so2.jpg}
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Sep Zweifelt ihr
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.166
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.464
  3. September/Oktober: Kajak ?

    kleene81 , 10. September 2014 , im Forum: Urlaub und Reisen
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    3.019
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.116
  5. SEPA Mandat Kassenzeichen

    YaLcIn , 10. Juni 2014 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.480