2. Kalter Krieg? Wird es ihn in geben ?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von realeinkommen, 27. Februar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Februar 2007
    Ich möchte dieses Thema mit einem Zitat von John F. Kennedy beginnen.

    "Welche Art von Frieden suchen wir? Ich spreche vom aufrichtigen Frieden. Vom Frieden, der dem Leben auf der Erde einen Wert gibt. Nicht nur Frieden in unserer Zeit, sondern Frieden für alle Zeit. Unsere Probleme sind von Menschen gemacht und können von Menschen gelöst werden. Denn letzten Endes ist unsere tiefe Gemeinsamkeit, dass wir alle diesen kleinen Planeten bewohnen. Wir alle atmen die selbe Luft, wir alle hoffen für die Zukunft unserer Kinder und wir alle sind sterblich." -John F. Kennedy- Ansprache vor der American University 1963

    Was meint ihr wird die Menschheit jemals diesen Frieden finden?
    Den aufrichtigen Frieden!!!!
    Die jetztige Weltpolitik entwickelt sich leider in die andere Richtung.
    Nach der Kubakrise dachte man, dass es nie wieder zu einem Weltkrieg kommen kann.
    Es gab nur Stellvertreterkriege, wie zb. Vietnam oder Afghanistan.
    Jedoch hatte man diese grosse Bedrohung des 3.Weltkrieges im Griff.
    Und nach der 1990 (Auflösung der Udssr) dachte man, es kann nie mehr zu einem grösseren Krieg kommen.

    Aber wie wird es 2020 aussehen? Aufjedenfall wird ein grosser Krieg seine Wurzeln im Nahen Osten haben. Da dort alle Interessenten-Gruppen nahe beieinander sind.
    Die Chinesen rüsten wie verrückt, Russen wollen zur alten Macht zurückkehren, die islamische Welt wird immer Mächtiger, Indien und Pakistan geben unmengen an Summen für Atomarewaffen aus, USA möchte strategisch wichtige Orte für sich sichern. Soviele Ideologien!

    Was meint ihr werden wir bald wieder einen Kalten Krieg haben, indem jeder den anderen nur noch wegen seinem riesigen Waffenarsenal duldet. Beginnt ein neues Wettrüsten?
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. Februar 2007
    AW: 2. Kalter Krieg? Wird es ihn in geben ?

    Interessantes Thema, BW haste.

    Obs "bald" nen Weltkrieg geben wird, mag ich zu bezweiflen.

    Aber ich denke wenn das Wasser knapp werden sollte, gibts wieder kleinere Kriege wie in Afghanistan...

    Ich bin ebenfalls der Meinung, dass der Osten bald um einiges mächtiger sein wird als Europa/Russland/USA, da die Wirtschaft anscheinend unaufhaltsam boomt.

    mfg
     
  4. #3 14. März 2007
    AW: 2. Kalter Krieg? Wird es ihn in geben ?

    Meiner Meinung nach wird es diesen 2. Kalten Krieg geben, im Moment baut sich eine Stimmung auf wie zum very-beginning des ersten.
    Die Menschen werden immer Kriege führen, sie können nicht anders. Das einzige was sich ändert sind die mittel, vom schwertkampf zu embargos und propaganda (propaganda nicht unbedingt als so negatives wort nehmen, wurde nur durch diktaturen negativ geprägt).
    Der Mensch wird sich oder meistens seine Interessen immer auf eine Art und Weiße bedroht fühlen und er wird dafür kämpfen. Der Mensch ist viel zu individuell und unvernünftig, dass es immer kriege/ konflikte (die abgeschwächte Form) geben wird. Wäre der Mensch das nicht würden wir schon lange im Kommunismus leben...(nur ne Vermutung :) )
     
  5. #4 14. März 2007
    AW: 2. Kalter Krieg? Wird es ihn in geben ?

    Löse dich mal vom Feindbild Amerika und betrachte die Entwicklung in Russland und China.
    China investiert momentan Rekordsummen in die Rüstung. In Russland wird kurzerhand angeordnet dass im Ausland lebende Regimekritiker einfach umgebracht werden. Das passiert nicht einmal sondern gleich mehrfach. Putin sorgt schon jetzt dafür, dass regimetreue Kandidaten für seine Nachfolge parat stehen und das Gegenkandidaten schikaniert werden. Auf Präsidentschaftskandidaten aus ehemaligen GUS Staaten werden Giftgasanschläge verübt. Die Amerikaner sind weiss Gott nicht die einzige Macht.
     
  6. #5 14. März 2007
    AW: 2. Kalter Krieg? Wird es ihn in geben ?

    diese art des kalten krieg wird es nie wieder geben!denn damals war die welt bipolar in ost und west aufgeteilt was heute nicht mehr existent ist!zudem ist durch die heutigen technologien der nachrichten dienste diese art der spionage und überwachung nicht mehr nötig und findet in einer anderen weise schon längst statt!ich denke die großen kriege wird es nicht mehr geben!da ideologien nicht mehr die rolle spielen und auch kaum länder noch große terretoriele ansprüche stellen!vielmehr werden resourcen und religion in den vordergrund treten!diese sachen werden aber mehr mit guerilla taktik ausgefochten!denn ich bin der meinung alle länder auf der welt fürchten immer noch den absoluten verbitterten krieg denn an dessen ende würde ein atomschlag stehen der einen gegenschlag hervorufen würde somit würden sich beide parteien gegenseitig auslöschen was in keinem interesse von beiden steht!
    was mich vielmehr beschäftigt is die frage wann sich europa von den usa abspaltet. damit würde der längst nicht mehr benötigte nordatlantikpakt aufgelöst und europa würde als attrative partner dastehen!hier ist die frage ob mann allein bleibt oder sich neue partner sucht!zudem ist auch offen wie die russisch chinesische beziehung weitergeht!denn irgendwann werden beide mit ihren expansionsstreben aufeinander treffen!und dann werden symphatien von heute und früher keine rolle mehr spielen!
    meine bw. haste denn du hast hier echt ne feine diskussion entfacht respekt!
     
  7. #6 14. März 2007
    AW: 2. Kalter Krieg? Wird es ihn in geben ?

    ich habe ehrlich gesagt angst vor dem kampf der religionen wenn es mit der bisherigen zuspitzung weiter so geht kann das echt schlim werden.

    die rohstoffe sind wie andere schon meinten auch ein konfliktherd aber ich denke das sich die bisherigen industrienationen deswegen nicht untereinander bekämpfen werden.
    da kommen wir auch wieder richtung religion die staaten die noch sehr viel öl haben sind ja von der religion muslimisch( oder was auch immer) und da kann einiges passieren.

    vor allem da amerika es nicht gebacken bekommt sich einfach mal rauszuhalten.
    und die deutschen sind wie immer so human und versuchen den scheiß auszubaden den die amis machen.

    wenn man in die geschichte schaut sieht man jedenfalls das die menschheit es nie geschafft hat in frieden zu leben... also nicht gedanken an einen universalfrieden verschenken..

    hab mal ne zahl gehört wo mal irgendwer ausgerechnet hat das es auf der erde insgesamt seint den aufzeichnungen die bekannt sind 2 stunden frieden gab (sorry kann keine quelle nennen, hab ich mal wo gehört)
     
  8. #7 14. März 2007
    AW: 2. Kalter Krieg? Wird es ihn in geben ?

    sehr schön formulierte frage, aber zum thema:

    meiner meinung nach ist ein erneuter krieg unausweichlich, die große frage ist nur wann... ich bin ein großer freund von der nato, und ich glaube, dass es von der nato und der eu abhängen wird, wie lange man den frieden sichern kann.... nebenbei bin ich nicht sicher, ob die usa weiterhin als "die weltmacht" gelten, kann, da wie man im irak gesehen hat... und noch dazu wird kommen, dass sich die bedeutung von öl und energie generell erhöhen wird, energie wird macht sein.... meiner ansicht nach kommt es sicher in den nächsten 50 zum krieg
     
  9. #8 14. März 2007
    AW: 2. Kalter Krieg? Wird es ihn in geben ?

    Weltmacht: China, Russland, USA... Hier wird in Zukunft der 1. Krisenherd entstehen, da jeder eine vorherrschende Rolle in der Weltpolitik einnehmen will. Russland fällt hierbei aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage etwas ab, aber China und die USA sowieso werden mehr als genug Ökonomische Macht haben um auf das jeweilige Genüber (und auch den Rest der Welt) einen riesigen Druck auszuüben.

    Religionen: Der bisher vorherrschende Konfliktherd wird wohl auch in Zukunft noch an Bedeutung gewinnen. Denn desto größer der Einfluß des Westens auf den Nahen Osten ist, desto stärker werden auch die Islamisten in der Region. Hier ist es aber kein offener Konflikt werden, sondern eher ein Guerilla ähnlicher Widerstandskampf der unmenschliche Formen annehmen wird (Terrorakte, Vernichtungsschläge etc.).

    Atomwaffen: Indien und Pakistan, der Iran und die USA, Israel und die Nachbarländer.... hier ist ein weiteres riesiges Konfliktpotential versteckt. Jeder hält sihc für unglaublich wichtig auf Grund der militärischen Macht bisher hat allerdings glücklicherweise nach dem 2. WK keiner auch nur den Versuch unternommen Nuklearraketen einzusetzen. Allerdings werden die USA die nukleare Bewaffnung eines "Schurkenstaates" immer als Kriegserklärung interpretieren, Meinungverschiedenheiten sind also vorprogrammiert.

    Ressourcen: Dies wird der wahrscheinlich ausschlaggebendste Punkt in den Gründen für Kriege sein. Niemand kann auch nur im entferntesten voraussehen was passieren wird, wenn das Öl auf der Welt sich dem Ende neigt oder wie die letzten Kämpfe um Uran ausgetragen werden. Die Länder die diese Reichen Bodenschätze beherbergen werden sie mit Sicherheit nicht einfach so hergeben.
    @Brossi:Auch zwischen den westlichen Industrienationen werden hier mit Sicherheit Spannungen entstehen, außer die Europäer verstecken sich wieder aus Angst vor dem großen Bruder in Amerika..

    Politische Ideologien: Diesen Punkt hat hier noch niemand angesprochen, allerdings ist auch er nicht zu vernachlässigen. Die "Vorreiterrolle" wird hier Südamerika spielen. Noch ignoriert es Bush größtenteils was in Venezuela passiert. Sollte sich das Phänopmen des Sozialismus allerdings in ganz Südamerika ausbreiten besteht eine akute Gefahr für die USA und ihr ausbeuterisches Kapitalismus-System, das werden sie mit Sicherheit nicht auf sich sitzen lassen und schon jetzt unterstützen sie die Opposition in den von Linken Gruppierungen regierten Ländern.

    Zusammenfassend kann man sagen, dass unglaublich viele potentielle Krisenherde vorhanden sind, die Konflikte werden an diesem Jahrhundert nicht spurlos vorbeigehen und in 100 Jahren wird fast mit Sicherheit eine ganz andere Ordnung herrschen als heutzutage. Ob dann nun die Chinesen die Weltmacht bilden, eine Allianz aus Atommächten alle anderen unterdrückt oder bestenfalls der Sozialismus international Einzug gefunden hat ist aber unmöglich zu sagen und reine Spekulation.
     
  10. #9 14. März 2007
    AW: 2. Kalter Krieg? Wird es ihn in geben ?

    das es bald wieder einen großen krieg geben wird ist klar
    die frage ist nicht ob sondern wann und auf welchem schlachtfeld.

    europa ist zum glück geeint. wir also deutsche spanier engländer franzosen usw werden nur noch zusammen in den krieg ziehen. euro und eu sei dank. daher denke ich das ein europäischer krieg ausgeschlossen ist.

    und die anderen supermächte wie amerika russland oder china sind eigentlich auhc alles andere als krieglüstern. alle profitieren von der globalisierung. und die hand die einen füttert schlägt man nicht.


    ich persönlich denke eher das sich der krieg ncoh mehr auf die terrorebene verlagert. der 11 september war nur der anfang. si wird es weitergehen. wir werden krieg führen gegen einen unsichbaren gegner und dies wird ein problem werden.

    auch glaube ich das afrika und der nahe osten die pulverfässer sein werden.
    dort ist ja schon in den meisten regionen krieg und dank des klimawandels wird es noch mehr. der kampf ums wasser und andere lebenswichtige rohstoffe wird dort bald ausbrechen.
    das ist halt unsere glück das sihc der klimawandel für die weltmächte nciht so negativ auswirkt wie für afrika.
    auhc in isralen wird es bald zum blutbad kommen da muss man kein prophet sein.#

    aber am meisten angst macht mir der indien pakistan konflikt. es ist da immernoch ein pulverfass. und beide sind atommächte. dort könnte es zu einem krieg kommen der weltkriegsausmaße haben wird.


    aber ein krieg zwishcen EU china amerika russland ist für mich zumindest militärisch ausgeshclossen.
     
  11. #10 15. März 2007
    AW: 2. Kalter Krieg? Wird es ihn in geben ?

    Tja ich glaube so ein ähnliches Thema gabs hier schonmal, ich versuche nochmal kurz meine Meinung zusammen zu fassen.

    Neoimperialismus:

    Ja es gibt ihn wirklich, USA und andere Staaten haben zwar keine Kolonien wie im klassischem Imperialismus/Kolonialismus, aber es gibt auch andere Möglichkeiten an die Rohstoffe eines Landes in Südamerika und Afrika zu kommen.


    EU:

    Wohl die Dritte Weltmacht zwischen USA und China, ich denke nicht, dass Russland jemals so stark wie früher wird.

    Globalisierung und Kapitalismus:

    Wie warscheinlich ist es, dass es in einer Welt, in der der Kapitalismus immer stärker wird nie Kriege geben wird ?

    Sehr klein und wenn sich die Staaten des Nahen Osten mit China und Russland verbünden würden hätten die USA ein großes Problem.
     
  12. #11 15. März 2007
    AW: 2. Kalter Krieg? Wird es ihn in geben ?

    nachdem wieder mal die spannungen zwischen russland und seinen lieblingsfreunden wegen der ölbeförderung eingesetzt hatte (moskau hatte kiew den hahn abgedreht), hatte ich dieses szenraio auch schonmal angesprochen, nur leider weißman diesmal noch nicht genau, wer möglicerweise auf beiden seiten die karten in der hand hält. man kann sich jetzt auf den iran versteifen, aber nordkorea und china bzw. russland rein wirtschaftlich sind auch nicht ohne, wie man es immer annimmt...

    falls es jedenfalls zu einem erneuten konflikt kommt, dann wird die situation nciht lange "kalt" bleiben, dafür haben die menschen einfach zu gut den noch nicht fern zurückliegenden 1. kalten krieg in erinnerung...

    peacz.
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Kalter Krieg ihn
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.023
  2. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.511
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    387
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    585
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    445