3,2v bei rams??

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von set111, 25. Mai 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Mai 2006
    moin ... also ich wollte nur mal wissen ob 3,2 v mein rams braten würden?? ihc hab infineon ddr 400 mit revoltec ram freezern .... kann ich dennen das zutraun um 300 mhz zu schaffen .... ? ... im mom sind die bei 2,7v @ 3,0;5;5;10 und schaffen so "nur" 266


    MfG set111
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 25. Mai 2006
    das kansnt kniggn da bräuchtest schon DDR 550 oder DDR 600

    da :poop:n dir die RAMs ab bzw. der pc startet gar nicht mehr.

    überleg mal du hast DDR 400 - 200 Mhz, die laufen schon auf 266, das wird das maxi sein denke ich.
     
  4. #3 25. Mai 2006
    wo bekomm ich denn normale ddr600 rams her?? gibts das nich nur mit ddr2?? schick ma bitte link wenn das wirklich ddr is
     
  5. #5 25. Mai 2006
    die 300mhz sind da im leben nicht drinn. mit mit den erreichten 266 auf den infineons kannte dich schonmal vor freude im kreis drehen.
    3,2v kannste chips wie den tccd`s und den bh5er verpassen. wenn du deinem 3,2v gibst, kannste zuschauen wie die verglühen. da nützen dir die ramfreezer auch nichts (im übrigen bringen die teile gar nichts...sehen halt nur besser aus).

    sei froh mit dem was du erreicht hast und lass die teile heil.


    mfg
     
  6. #6 26. Mai 2006
    Ganz kurz: Normale TCCDs hassen hohe Vdimms - über 2,9 bzw 3V bringt nix bzw brät die.
    Dass die Infis so viel überhaupt schaffen wundert mich auch... Was sind denn da für Chips drauf? Andererseits bei den grottingen Timings... Ich weiss zwar nicht was für ne CPU du hast, aber wenn du nen A64 hast würd ich nen langsameren Speicherteiler reinhauen und dafür die timings wieder auf halbwegs gescheite werte von mind. 2,5-3-3 senken da haste wahrscheinlich immernoch ne bessere performance.
     
  7. #7 26. Mai 2006
    mein DDR400 fährt bis 2.9 stabile hoch also inde ich bei deinen 3,2 ein wennig zu hoch gegriffen, allerdings kann dir nie einer ein wert für komponenten sagen es kann sein das dein nachbar mit denn selben komponenten nur mit 2,8 und du mit 3,0 hochfahrn kannst!
     
  8. #8 26. Mai 2006
    jo okay ... naja also wenn ich n ramteiler rein hau ....dann hab ich schlechtere performens... aber der 333 teiler dingens geht bei mir garnicht und wenn ich auf 266 oder 200 stell dann macht der die gleiche leißtung wie beim standart takt ... da lss ich die lieber so wie sie jez sind ;)
     
  9. #9 2. Juni 2006
    Also soweit ich weiß halten Rams mindesten 3,2 v aus, sofern dein Netzteil mitmacht, das merkst du aber, wenn du deinen Pc hochfährst, ob er Bttet, oder der Bildschirm Schwrz bleibt, dann einfach Restart. wenn dein Motherboard und dein Prozessor mit dem FSb mitspielt dürfte das kein Problem sein, du musst nur auf die Temperatur aufpassen, denn die Dinger werden sau schnell zu heiß...;) wenn nicht, häng dir Professionell einen Lüfter davor :D hab ich auch gemacht ;)
    also, gib Strom ;) 3,0 müssten die auf jedenfall schaffen... aber ich garantiere für nix ;) ^^

    MFG phoenix
     
  10. #10 5. Juni 2006
    Normalen Ram nie mehr als 2,9v auf dauer geben!
    Wenn es guter ist mit OVP (overvolting protection) dann kannste auch mehr geben, oder es hadelt sich dabei um Winbondchips. Die halten 3,4v mit Lüfter drüber auf dauer eigendlich aus
     
  11. #11 5. Juni 2006
    ist denke ich mal erledingt.


    close
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...