3 Probleme, eins davon, USB geht nicht!

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von jojo2peter, 1. Februar 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Februar 2006
    hallo, ich habe für ESL-Mappingcontest eine map gemacht, dann hab ich einen Fehler gemacht, ich hab nämlich einen nVidia IDE treiber oder so installiert, dann war das bootlogo grau, und lief nicht mehr, dann hab ich formatiert, windows XP Prof installiert, jetzt hab ich 3 probleme,
    1. Es braucht 5 minuten bis der PC mit dem Bootscreen (der mit dem Balken) vorbei geht!
    2. Mein USB2.0 geht nicht, ich hab jetzt mal SP1 installiert, geht aber immernoch nicht! (ist wichtig, weil ich hier nur noch mit einer Tastaturmaus rum machen kann :()
    3. Ich brauche die map wieder, und mit verschiedenen Tools hat es schon nicht geklappt!
    also mein system is eig. ziemlich neu 3000+ 512 mb RAM, nicht das einer schreibt, das liegt darabn weil der PC so schlecht ist!!!

    also ich bedanke mich schonmal im Vorraus, dafür das ihr mir helft!

    PS.: der Abgabe-termin der map liegt an am: 1.02.06, also heute!
    dumm dass mir das 1 Tag vor dem abgabetermin passiert :'(
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. Februar 2006
    Also, zuerst die MAP

    selbst schuld muss ich da leider sagen, aber tröste dich, den fehler hat glaub ich schon fast jeder gemacht.

    nun, die chancen, den wieder zu bekommen ist sehr gering...

    nun, ich gehe davon aus, dass du deinen pc nicht anständig formatiert hattest.
    bedeutet auf anstatt
    c: deine systempartition auf
    d: deine programme auf
    e: deine dateien auf
    e: deine medien und auf
    f: deine games

    hattest du alles auf c:
    nun, warum sollte man das so machen wie ich das gerade beispielsweise vorgeschlagen habe, wenn windows abkackt, bleiben alle anderen daten unberührt.
    wenn die programme abkacken bleibt windows unberührt ...
    so hättest du mehr stabilität im system.

    der zweite grund ist, wenn du dateien wiederherstellen willst, musst du verstehen, wie das windows betriebssystem funktioniert.

    1. ntfs / fat16 / fat32 funktionieren alle gleich.
    die daten werden der reihe nach auf die platte geschrieben. dies geschieht in form von 1 und 0 und zwar immer an die erste freie (nicht von einer datei blockierten) stelle, wo platz ist.
    das führt dazu, dass eine große datei ab und zu mal an 200 nicht zusammenhängenden stellen (und mehr) auf der festplatte gespeichert wird.
    um damit umzugehen, wird ein inhaltsverzeichnis erstellt, wo drin steht, welche datei welche positionen auf der platte belegt.
    außerdem gibt es in windows ein zweites dateisystem, (dass du im Windows explorer sehen kannst) indem ordner etc ... angelegt werden können ...
    wenn du jetzt deine festplatte formatierst oder löschst, werden nicht die daten selber gelöscht, sondern nur das inhaltsverzeichnis, wo diese gespeichert sind. außerdem wird aber der überschreibschutz aufgehoben.
    d.b. sobald du dateien auf dieser frisch formatierten platte speicherst, gehen die alten daten verloren.
    In der Regel geht man davon aus, dass man auf einer Festplatte, die gelöscht wurde, und danach ein Betriebssystem wieder installiert wurde, die chancen dass man dateien wiederherstellen kann äusserst gering sind.
    umso größer die dateien dann sind, umso geringer sind die chancen dann auch. als richtwert, ab 500kb geht da fast gar nichts mehr dann ...

    trotzdem kann man dann mir programmen wie get data back von gdara oder easy file recovery oder file inspector versuchen diese daten wiederherzustellen, dabei ist aber darauf zu achten, NICHTS weiter auf dieser c: partition zu machen.... ... ...

    nun, wenn du jetzt deine platte mit einer clustersuche und einem der programme durchsucht hast, wirst du entweder die datei finden, oder nicht.

    danach empfiehlt es sich aber, die daten zu sichern (cd/dvd/externeplatte/internet ...) und das system richtig zu löschen, und zunächst zu partitionieren, also die festplatte in teile aufsplitten, die sich nicht gegenseitig behindern können.
    das würde auch bedeuten, windows danach neu aufzuspielen.
    und damit würdest du dann auch die probleme die du hast, mit der usb unterstützung und dem starten beseitigen.
    achte aber darauf, die richtigen treiber zu installieren.
    damit der fehler nicht erneut auftritt.
    es gab wahrscheinlich einen fehler, während der treiberinstallation auf deinem pc.
    installiere immer nur einen treiber, und starte den pc dann neu.
    danach erst den nächsten treiber installieren.

    mfg spotting
     
  4. #3 2. Februar 2006
    also erstmal danke, kann ich aber erst versuchen, wenn mein windows wieder gescheit geht, des hat nämlich so komische macken, USB geht nicht, braucht nach 2. neuinstallation 5 min. beim bootscreen, also kurz, maus geht nicht, PS2 asapter funzt net!!!
    ich werd jetzt mal mit KNOPPIX schauen, ob die hardware defekt ist
    (ASUS A8N-SLI DELUXE)!!!
    wenn es dann am Windows liegt, was würdet ihr mir empfehlen für ein Windows draufzu machen, Linux etc. mag ich nich!!!
    ich weiss net ob Windows x64 CS unterstützt!! ...

    danke

    mfg jojo2peter
     
  5. #4 2. Februar 2006
    momentan ganz einfach windows xp professional sp 2 (32 bit)

    sollte es auch nach einer anständigen neuinstallation nicht gehen, installiere die richtigen treiber.

    hast du die richtigen treiber installiert scheint es an einem hardwarekontakt zu liegen.

    kontrolliere, ob du bei der installation des motherboards (beim einbau) keinen fehler gemacht hast. wenn nicht, pack den pc zu dem händler, wo du das motherboard her hast, und bitte ihn, einmal zu überprüfen, ob das alles so richtig angeschlossen ist ...
    da scheint es einen fehler zu geben.



    mfg spotting
     
  6. #5 3. Februar 2006
    ich weiss nicht wer das verstehen soll, aber als ich mal einen andere Festplatte angeschlossen hatte, hat meine Maus wunderbar geleuchtet und ging, aber windows lässt sich auf der HDD nich richtig installieren.
    kann es sein, das es an der HDD liegt??
    weil SP2 wollt ich eigentlich nicht installieren :(
    aber danke erstma wieder
     
  7. #6 3. Februar 2006
    möglich ist alles ...

    vlt hast du eine sata festplatte gehabt, aber keine saata treiber bei der installation angegeben ...

    oder ein kabel war locker, und durch den umbau ...

    naja, um auszuschließen, dass es sich nicht um einen festplattenfehler handelt, schließe deine festplatte als slave an den pc an.

    schau dann auf der herrstellerseite deiner festplatte nach einem diagnoseprogramm.

    dabei ist auch eine anleitung, wie du das nutzen kannst (boot cd / diskette)

    scanne dann mit dem diagnose programm deine pladde und du bist schlauer ...

    ansonsten schönes we

    mfg
     
  8. #7 4. Februar 2006
    okay, das mit dem USB hab ich hinbekommen, der Computer dachte, das er unnötig Strom zum USB-Port gibt, deswegen hat ers gleih gelassen :(
    aber jetzt bleibt noch das mit dem starten übrig, der PC bleibt 5 minuten im Boot-screen hängen :(

    danke spotting!! :)
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Probleme davon USB
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    405
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.634
  3. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    7.303
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.401
  5. 5.1 Soundsystem macht Probleme

    Horstroad , 30. Januar 2016 , im Forum: Windows
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    597