38,2 Prozent für NPD

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von z3Ro-sHu, 18. September 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. September 2006
    In der kleinen Gemeinde Postlow bei Anklam hat die NPD bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern mit 38,2 Prozent ihr höchstes Wahlergebnis erzielt.

    Fast jeder zweite Wahlberechtigte legte in der Mecklenburger Gemeinde Anklam seinen Stimmzettel für die Rechtsextreme NPD ein. Dies teilte das Büro des Landeswahlleiters am Montag in Schwerin mit. Bei insgesamt 325 Wahlberechtigten gingen 55 der 144 gültigen Stimmen an die Rechtsextremisten. Postlow gehört zum Landkreis Ostvorpommern, in dem die NPD insgesamt 11,8 Prozent der Zweitstimmen erhielt.

    In vier weiteren Orten in der Nähe von Postlow konnte die NPD ebenfalls mehr als 30 Prozent erlangen. Landesweit erhielt die Partei 7,3 Prozent der Stimmen und stellt damit künftig sechs der insgesamt 71 Abgeordneten im Schweriner Landtag.

    Quelle:20min.ch
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    Das is echt arm... Aber kann mir gut vorstellen, das es bei mir (in Ba-Wü) auch so sein könnte, wenn die Neonazis hier auch so present wären.

    Demo, Schilder, Wahlbüros, etc pp. Sowas gibt es hier ja alles nicht.
     
  4. #3 18. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    lol die scheiß nazis sollen die nur kommen man die trauen sich ja nur zu wählen wenn die wollen das ausländer hier nicht hin sollen können die doch mal mind. 10 gründe abgeben aber nein sie trauen sich nich
     
  5. #4 18. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    Konrad Adenauer hat einmal gesagt, dass 50% der Menschen zu dumm zum wählen sind, und nicht über die Konsequenzen nachdenken... wie man sieht hat er fast recht...
    Ohne irgendjemanden Beleidigen zu wollen, und falls das was ich schreibe auf jemanden zu trifft, so finde ich ist es gerechtfertigt...
    Die ganzen asozialen ****er, sitzen zu hause, trinken , leben von Hartz 4, und denken sich:"warum arbeiten? ich hab doch nen schönes leben, und den ganzen tag chillen.." kriegen kein Bein hoch, und jammern dass sie keinen job kriegen.. also geben sie den "Asozialen Ausländerpack" die Schuld und gehen NPD wählen... sowas regt mich dermaßen auf, da könnte ich echt ausrasten....
     
  6. #5 18. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    Bei manchen triffts bestimmt zu aber man kann sicher net von allen so reden!! Manche wählen bestimmt nur NPD weil se so drauf sinn wie de oben beschrieben hasch andere wählen aus überzeugung und das können se von mir aus auch machen nur die die nichs besseres zu tun haben wie Bier trinknen usw. wie oben beschrieben die sollen gefälligst ihr ***** bewegen und mal nachdenken und sich Arbeit suchen!

    Greetz Targa
     
  7. #6 18. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    Das hat nichts damit zu tun, dass diese Leute alle rechts sind. Ich denke eher nicht. Meine Meinung dazu ist, dass die Wähler einfach dermaßen durch die Regierung enttäuscht wurden, so dass sie aus Trotz die NPD wählten. Es wird doch immer nur nach unten getreten, die Leute haben keine Perspektiven mehr, so sehen sie das als einzigen Ausweg der Regierung aus diese Art und Weise einen Denkzettel zu verpassen.
    Ich wähle übrigens auch die NPD! Obwohl ich deren Meinung nicht unbedingt teile.
     
  8. #7 18. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    ich finds schrecklich wie man diese partei wählen kann...
    weiß nicht obs die leute wirklich so wollten oder weil alle die gewählt haben weil sie nicht wissen wen sonst und sich dachten die schaffens eh nicht. man weiß es nicht aber wenn man sich manche odrte da oben so anschaut dann könnte man schon fast ersteres denken
     
  9. #8 18. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    [ironie] das fördert natürlich das ansehen Deutschland als sozialer, demokratischer Staat [/ironie]

    Die rechten haben uns in der Vergangenheit so viele Probleme gemacht und jetzt sollen sie es richten meiner Damen und Herren??? Ich glaubs ned, wie naiv die Leute seinen können.

    MfG

    P.S. Armes Deutschland;(
     
  10. #9 18. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    Dass in MeckPom die NPD im Landtag ist liegt vor allem daran,
    dass die restlichen 41% der Bevölkerung (EDIT: 59% Wahlbeteiligung) nicht wählen gegangen sind.
     
  11. #10 18. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    genau so sehe ich das auch hoffe mal das ihr alle gewählt habt!!!


    aber erstmal gucken was die npd macht die hellsten sind es ja nicht :D
     
  12. #11 18. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    Finde das echt arm, aber es ist nunmal so, dass die NPD mit ihrer Masche einfach die perspektivlose Jugend von heute anspricht. Meinten die auch heute im TV "Früher war NPD eine Partei der Alten, heute ist sie eine der Jungen". Man kann auch sehen, dass die potenziellen NPD-Wähler nicht mit Intelligenz protzen. Oder wie soll man das nennen, wenn der eigene geistige Horizont nicht weit genug ist, dass man den Ausländern die Schuld an der eigenen Misere gibt?
    Natürlich wählen auch genug die NPD, wie matrox schon gesagt hat, um ihren Protest gegen die aktuelle Regierung kundzutun.
     
  13. #12 18. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    Der Körper ist dumm aber der Kopf ist schlau.
    Sprich man sollte die grossen Tiere der NPD nicht unterschätzen
     
  14. #13 18. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    Das hängt alles zusammen das manche den Ausländern die Schuld daran geben oder der Regierung is das gleiche zwar nicht direkt aber es hängt zusammen!
    Hätte die regierung früher reagiert und nicht mehr so viele Ausländer nach Deutschladn gelassen wäre die jetztige Situation besser nicht unbedingt viel aber besser!
    Und es ist au klar das die Deutschen selber auch arbeiten müssen und nicht nur zuhause rummhängen sollen, aber dafür müssen sa halt die Arbeit annehmen auch wenns se ihnen net unbedingt gefällt!

    mfg Targa
     
  15. #14 18. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    tja kurz und knapp: die pisastudie gilt nicht nur für die jungen leute sondern auch für die älteren wahlberechtigten. Ich mein Frustwählen is doch das dümmste was geht und dann noch die npd als ob die auch nur irgendwas machen würden außer den bundestag aufzuhalten. Ich glaube ja fast dass die leute bei der npd die hellsten nazis deutschland sidn (naja die höheren tiere da), denn die andern würdens ja nich gebacken bekommen ne partei zu gründen -.- .......
     
  16. #15 18. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    Was soll ich als Türke denn machen? Eine eigene Partei gründen um mir danach anzuhören:" Geh nach Türkei, da kannste dich wählen lassen"?

    @Topic:
    Naja wenns so weiter geht, trifft das was manche so sagen auch zu und die Ausländer werden eben aus DE ausgewiesen...
    Mal sehen was die Zukunft bringt...
     
  17. #16 18. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    Was soll das den? über diese erbärmliche Partei kann man nur herziehen, sie könnten gar nicht dieses land regieren selbst wenn sie wollten, die sind einfach nur lachhaft. So Leute müssten Therapie machen bei denen muss doch wat falsch gelaufen sein in der Kindheit(zu oft auf den Kopf gefallen).
    Wenn man sich da die Einwohnerzahlen anschaut(In Postlow 28 Einwohner/km² bei meinen Eltern auch auf dem allerletztem Kaff 159 Einwohner je km²) sind das nicht sehr viele, wird wohl an der Arbeitslosigkeit liegen und wenn dann in einem ort nur noch „alte“ Menschen leben und eine hand voll nazis dann kann man ja 1 und 2 zusammen zählen. Ich meine die älteren haben lang genug im Komunismuss gelebt und sind damit anscheint ganz gut gefahren, sonst würden die nicht das gleiche in braun noch mal wählen. Vielleicht sollte man diesen Menschen eine Volkshochschule in den ort setzen wo sie sich weiterbilden können. Talkshows und gerichtssendungen den ganzen tag sind ganz bestimmt nicht sehr befriedigend und lassen den Bürger frustrieren & abstumpfen. Kein Fußbreit den Faschisten und freie Bildung für das Volk.Oi!
     
  18. #17 18. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    die npd isn haufen spinner die ihr programm auf panikmache aufbaut, große reden schwingt, aber im prinzip harmlos ist mit ihren einmalig erreichten 7%

    was mich viel mehr stört ist, dass dieser asoziale ziellose & planlose haufen von alt stasis 16 % geholt hat

    wenn ich dann noch so sachen les wie, dass in ostdeutschland nur 32 % der wähler die demokratie für die beste staatsform halten, dann kommts mir so hoch. sollen sie doch wieder ihren scheiss sozialismus haben, aber dann keinen cent mehr aufbauhilfe aus den alten bundesländern.
     
  19. #18 18. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    So nimmt das Leben seinen lauf..

    Wie sieht Deutschland aus wenn NPD King ist? hmm .. Ist schon krass ya..aber ich glaube nicht,dass s ie an die Macht kommen...
     
  20. #19 18. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    Also ich als ausländer finde so ein verhalten mehr als bescheiden!
    Aber ich denke,das echt viele leute von de poltick so entäüscht sind das sie aus protest die npd wählen!
    Kiffen saufen und nichts tun auser pöpeln bzw sich boxen,das ist das npd motto echt arm!
    Du bist Deutschland lol!
     
  21. #20 18. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    Die NPD zu wählen aus trotz zeigt erst recht, dass viele Leute zu dumm sind bzw. es ihnen an Bildung, Vernunft und Verantwortungsbewußtsein mangelt. Es kann einfach nicht sein das leute nicht aus ihrer Vergangenheit lernen, denn für was hat der Mensch ein Verstand und ein Gehirn wie es kein andere lebewesen hat genau aus dem grund um zu lernen und sich weiterzuentwickeln indem man aus der vergangenheit lernt und sie nicht in vergessenheit geraten läßt.

    Den Leuten mangelt es einfach nur an Aufklärung !

    Wenn einer weiß wie man aus der zukunft lernen soll dann soll er mir das sagen :D
     
  22. #21 18. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    wer nich wählt brauch sich auch nich zu beschweren wenns danach :poop: is. und wenn 56% einfach nich wählen gehn sind se einfach selberschuld und schlichtweg dumm
     
  23. #22 19. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    Naja, aber aus Trotz die NPD zu wählen kann doch nicht sein. Egal wie enttäuscht man von der jetzigen Regierung ist.... Ich habe alle meine Leute angehaun wählen zu gehen (egal für welche der Parteien außer die NPD), bloß damit die "entfallenen" Stimmen nicht die NPD-Wertung gewichten.
    Manche müssten mal ganz stark überlegen, wenn man die bei der WM aufgebaute Reputation Deutschlands noch mehr ausbauen oder wenigstens nicht wieder sinken lassen will.
    Das Wahl-Ergebnis hat schon internationales Interesse geweckt.
     
  24. #23 19. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    Man ist das mies, nach Sachsen sind die jetzt dort auch drinne. Man das die Leute einfach nich lernen! *kopfschüttel* Viel mehr Schmarn als in Sachsen werden se dorte auch nich verzapfen können! Das ist zumindest etwas positives...
     
  25. #24 19. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    aha merkt man doch schon wieder wie das geschrieben ist :D...

    fast jeder 2ter, erstmal übertreiben :)

    mehr als jeder 3te würde wohl besser passen ;D

    20min - die bild der Schweiz :<
     
  26. #25 19. September 2006
    AW: 38,2 Prozent für NPD

    Is doch echt mal scheiß egal wo du das Kreuz machst auf dem Zettel.
    Die labern alle nur dreck, ob jetzt NPD, SPD, CDU, FDP, Grünen, und was weis ich alles.
    Schwingen groß die Reden was sie alle ändern wollen und machen das gegenteil oder garnichts.
    Die letzten Jahre mach ich immer ein ganz großes Kreuz über den ganzen Zettel und das es nicht ganz so eintönig aussieht schreib ich noch mit nem fetten Eding "Leckt mich" drauf.

    Da ändert sich doch eh nix bis dei ersten aus dem Bundestag gezogen werden, um auf offener Strasse hingerichtet zu werden.

    Aber mal was anderes.
    Nach jeder Wahl, egal wo, kommt hier im Forum wieder ein scheiß Thread über die NPD.
    Sag mal habt ihr eigendlich nix besseres zu tun?

    Macht euch lieber mal Gedanken wie man was ändern kann und jammert nicht immer wie viele doch die npd Wählen.

    Also ich bin für eine Gewalttätige lösung, bei der min 95% der Politiker und ihrer Helfer grausam und brutal ums leben kommen.
    Aber da haben die meisten ja nicht den mum dazu.

    mfg. Krank
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...