3D-Projektionen mit Plasma-Entladungen im freien Raum

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von shrick, 1. März 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. März 2006
    Japanische Forscher haben ein Gerät entwickelt, das mit Hilfe eines fokussierten Lasers echte, dreidimensionale Bilder erzeugen kann. Diese bestehen aus Plasmakugeln, die mit Hilfe des Lasers frei im Raum erzeugt werden können.

    Entwickelt wurde der experimentelle 3D-Projektor vom japanischen "National Institute of Advanced Industrial Science and Technology" (AIST), der Keio Universität und der Firma Burton. Anders als 3D-Displays, die über zwei versetzte Bilder dem menschlichen Auge ein dreidimensionales Bild vorgaukeln, soll das von den Japanern entwickelte Gerät dreidimensionale Darstellungen in die Luft projizieren.

    [​IMG]

    Das System kann dazu den Fokuspunkt eines Lasers gezielt im Raum variieren, der dann eine Plasma-Entladung in der Nähe das Fokuspunktes auslöst und die für das menschliche Auge sichtbar ist. Der eingesetzte pulsierende Laser arbeitet mit einer Pulsfrequenz von 100 Hz und kann so bis zu 100 Punkte pro Sekunde erzeugen. So lassen sich mit diesen aneinander gereihten Punkten Figuren in die Luft malen.

    Helligkeit und Kontrast der Figuren sind nach Angaben der Forscher ausreichend hoch. Diese können zudem auch in einigen Metern Entfernung vom Laser erzeugt werden.

    Link
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. März 2006
    Boa hammer 8o

    Solche technischen etwicklungen sind immer wieder genial, bald können wir ja vielleicht wie in den filmen "3d-Telefonieren" :)
    Aber diese technik ist sicherlich sehr praktisch wenn sie weiter entwickelt wird, denn 100 punkte pro sekunde ist nicht viel wenn man komplizierte 3d bilder darstellen möchte.

    Area-52
     
  4. #3 2. März 2006
    hammer

    dann muss man in einem 3d-Kino bald nicht mehr so nen "fast" helm aufsetzten
     
  5. #4 2. März 2006
    das mit den 100 punktne schafft ein Laser aber wenn man gleich 100 laser nimmt siehts anners aus
     
  6. #5 2. März 2006
    lol ich kenn das nur mit brille nich mit helm :p

    ich find das ma ne ordentliche entwicklung ^^ denn kauft man sich sowas und son stuhl der hin und her wackeln kann guckt nen film der dafür gemacht is und denkt man ist mitten drin :D

    stell ich mir richtig geil vor ^^
     
  7. #6 2. März 2006
    Lol dacht ich auch grade :D
    Direkt an Star Wars gedacht 8)
    Krass was die Japaner immer für verrückte/nützliche Sachen entwickeln
     
  8. #7 2. März 2006
    nun ...
    und die p0rnIndustrie wird auch ungeahnte Möglichkeiten haben ^^
    Ich denke da an (bild)Telefonsex :D
    echt safe -lol


    grüz
    KK
     
  9. #8 2. März 2006
    Boah, das ist ja mal geil, damit könnte mal so viele Sachen machen. z. B könnten Verwandte die in verschiedenen Ländern leben, sich jetzt perfekt bei Telefonieren mit so eine Technologie sehen. Das beste wäre natürlich ein Handy Display mit dieser Funktion.
    mfg coolertuerke
     
  10. #9 2. März 2006
    was richtig geil wird wenn wir dann z.b. beim Architekten unser aus als Hologramm anschauen können :)

    Richtig geile Erfindung!
     
  11. #10 2. März 2006
    Das wäre ja mal geil. Endlich mal "echte" 3D Bilder. Wird sicher noch ne Weile dauern, aber ich könnte mir vorstellen, dass es in 20 Jahren solche Dinger zu kaufen gibt.^^
     
  12. #11 2. März 2006
    ich sehs schon kommen... irgendwann drückste auf deine uhr und ein 3d-handy wird projeziert auf dem du drücken kannst und dann darüber telefonieren kannst... jaja, die gute alte technik :D
     
  13. #12 2. März 2006
    Gibt es nicht auch in den Start Wars Filmen solche Dinger :D

    Ich denke dass es auf jeden Fall ein Großer Fortschritt ist
     
  14. #13 2. März 2006
    hehe, unsere kinder werden uns in 20 jahren wegen einem solchen "spielzeug" auslachen.

    ich find so sachen geil, da tun sich ungeahnte möglichkeiten auf. aber eigentlich wurde alles schon in filemn behandelt, z.b. "star wars" oder "das 5. element".
     
  15. #14 2. März 2006
    Die nutzung in Entwicklung und Militär muss sicherlich gut sein;)
    Vor allem in der entwicklung:)
     
  16. #15 2. März 2006
    ich stells mir auch sau cool vor wenn du dem Architekten sagst was fürn haus du willst und bevor gebaut wird siehstes erstma schön vor dor :p

    ne,ich glaub auch das in 20 jahren sowas standart ist und das gute alte telefon geschichte ist,sau cool :p
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Projektionen Plasma Entladungen
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    260
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    259
  3. Plasmaspenden?

    Phame , 21. Mai 2013 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.385
  4. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.398
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    311