3DSL verügbarkeit?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von longhope, 24. September 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. September 2006
    hallo,

    hab mir so gedacht dass ich mir 3DSL hole, aber bevor ich das mache
    hab ich erstmal einen verfügbarkeitscheck gemacht....
    ich habe den check einmal auf der 1und1 seite geprüft - positiv
    aber wenn ich auf der t-Com seite checke hab ich mayimal dsl 6000 (mit ca. 3000kbit/s, also eigendlich nur dsl3k)

    was stimmt jetzt?

    ps: habe gelesen dass 3dsl von 1un1 nicht mehr über die t-com läuft....stimmt die angeabe von der t-com also nicht?
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. September 2006
    AW: 3DSL verügbarkeit?

    1und1 läuft ja über T-COM und wen t-com nur bis dsl6000 bei dir liegen hat dan kannste auch nich mehr kriegen , arcor zeigt auch bei mir verfügbar an obwohl bei mir überhaupt kein telecom verfügbar ist
     
  4. #3 24. September 2006
    AW: 3DSL verügbarkeit?

    Genau das Problem habe ich auch!!
     
  5. #4 24. September 2006
    AW: 3DSL verügbarkeit?

    also ist es nicht verfügbar.....schade
     
  6. #5 24. September 2006
    AW: 3DSL verügbarkeit?

    Nummer 1: 1und1 läuft nicht über Teledoof!!
    Nummer 2: Wenn 1und1 sagt, es ist verfügbar und die Teledoof nicht, dann ist es bei 1und1 verfügbar, bei Teledoof aber nicht.

    Greetz Irondust
     
  7. #6 24. September 2006
    AW: 3DSL verügbarkeit?

    1und gibt gerne hohe verfügbarkeit erstmal aus obwohls technisch nicht möglich ist

    @xtc arcor hat teilweise eigene leitungen es ist durchaus möglich das bei dir arcor anbietet und telekom nicht
     
  8. #7 24. September 2006
    AW: 3DSL verügbarkeit?

    hallo,
    1&1 benutzt die vorhandenen leitungen von der telekom,ist jetzt aber schwer zu sagen welcehm anbieter jetzt glauben sollst.
    ein kumpel von mir war bei der telekom und hat mal angefragt ob die 16er leitung bei ihm verfügbar ist,da hat telekom gesagt ja,ok der kumpel wechselt zu 1&1 und bestellt sich die 16 er leitung,und was hat er jetzt, er kriegt nur über die leitung dsl 6000 anstatt dsl 16000,weil die leitung das nicht packt
     
  9. #8 24. September 2006
    AW: 3DSL verügbarkeit?

    und wie ist das dan mit dem preis ?
    zahlt der jez für 6000 oder 16000 ?
     
  10. #9 24. September 2006
    AW: 3DSL verügbarkeit?

    1und1 nimmt die Leitung weiter, die bereits liegt. Nur die Rechnung wird immer umgeschrieben. Also nicht von Telekom sondern von 1und1 bekommst du dann die Rechnung+Rechnung für DSL-Tarif.
     
  11. #10 24. September 2006
    AW: 3DSL verügbarkeit?

    Wenn er 16000 haben will, aber nur 6000 bekommt, zahlt er natürlich nur die 6000er Leitung.
    ...glaub ich mal...

    Greetz Irondust
     
  12. #11 24. September 2006
    AW: 3DSL verügbarkeit?

    also gut ich bezahlt dan 6000 und wen bei mir dan 1600 verfügbar ist dan wird das das autom. auf 16000 gesezt oder muss ich das dan wieder beantragen ??
     
  13. #12 24. September 2006
    AW: 3DSL verügbarkeit?

    Hey das ganz einfach
    1und1 testet nur ob inet zur verfügung steht nicht ob eine 16000bit rate zur verfügung steht die verarschen dich ich bin bei 1und1 und hab mich auch checken lassen auf die verfügbarkeit und das soll klappen obwohl hier 16000 never verfügbar ist also denen kannste nicht so trauen t-com schon den gehören ja auch die leitungen nur 1und1 kauft die von der t-com auf was heißt die t-com weiß bescheid und 1und1 verarscht dich mit den 16000 k.
    mfg
    Spakn

    >zu deiner letzten frage die setzen keine grenze was heißt das du so schnell surfst wie du kannst und wenn die bei dir auf 16000k umstellen dürftest du die auch direkt haben.
     
  14. #13 24. September 2006
    AW: 3DSL verügbarkeit?

    Na wie ist das jetzt? Bin auch bei 1und1. Bei mir steht schon seit nem halben Jahr da, das DSL16000 bald verfügbar ist. Also gibts bisher maximal DSL2000. Wenn ich jetzt 3DSL anwähle bekomme ich DSL6000 oder wie?? Ich frag mich warum hier manche Fragen für was man bezahlt. Das ist doch sowieso fest. 30€ für Flatrate+Anschluss+Movie-Flat. Da machts keinen Unterschied ob 6000 oder 16000. Geben die einem die maximale Leistung? Es steht ja nirgendwo, welche Leitung man bekommt. Steht ja nur da bis zu 16000kb, heisst das das ich 6000 kriegen würde, weil es keine 16000 bei mir gibt? Ziemlich undurchsichtig wie ich finde...
     
  15. #14 24. September 2006
    AW: 3DSL verügbarkeit?

    Der Verfügbarkeitscheck auf der 1&1 Seite sagt nicht viel aus.... da steht nur ob man DSL (in irgendeiner Form) haben kann oder nicht. Wer sich das 3DSL Angebot mal genauer durchliest sieht schnell dass da immer dieses schöne "bis zu 16.000kbs" steht und das meinen die dann auch so. 3DSL bedeutet nicht dass man automatisch DSL16000 bekommt, sondern dass sie den höchsten bei dir verfügbaren Tarif bis maximal 16000 schalten. Das kann also auch DSL1000, 2000, 3000 oder 6000 sein und trotzdem bezahlt man immer schön brav die 30€ denn da gibts keinen Unterschied bei 3DSL. Laut der AUssage mehrerer Servicemenschen (sowohl am Telefon als auch am Infostand) wird NUR Telekomtechnik verwendet weshalb der Test auf der T-Com Seite der ausschlaggebende ist. Was da steht bekommt man dann bei 1&1 als 3DSL auch. Außerdem haben mir die Leute von 1&1 mir noch gesagt dass die Leitung jedes Quartal auf Updates geprüft wird und dass wenn da was schnelleres verfügbar ist die das automatisch aufrüsten. Ob man denen das glauben kann ist eine andere Frage....

    Wenn ihr noch weitere Fragen zu 1&1 oder anderen Anbietern habt, könnt ihr die gern an mich stellen.... Hab mich in letzter Zeit zwecks Providerwechsel und Leitungsaufrüstung, wozu ich meine Eltern immer übelst mit Details überzeugen muss, beschäftigt und viel telefoniert und auch sonst nachgefragt....

    greetz noway42
     
  16. #15 24. September 2006
    AW: 3DSL verügbarkeit?

    das mit dem prüfen im jedem quartal ist wahr...
    nen kumpel von mir wohnt nähe stadtmitte und hat 16k zur verfügung seit nen paar wochen
    und ich häng hier auf ner straße, wo nur 3k zur verfügung ist :(
    1und1 meinte nur das es von der telekom abhängt wie lange es dauert
    njoa abwarten und tee trinken
    werde mir erst 3DSL holen wenn ich 16k zur verfügung habe
     
  17. #16 24. September 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: 3DSL verügbarkeit?

    Das ist gleich wie beim Strom, die Telekom schaltet einfach nur durch. Man kann bei uns zum Beispiel von den Stadtwerken, aber auch von der EnBW Strom bekommen (Yello glaub auch noch, wenn die noch nicht pleite gegangen sind, welche aber au EnBW sind, egal). Beim Telefon das Selbe, man kann ja von Arcor, Tesion, T-COM etc. den Anschluss haben. Hierbei sei noch erwähnt das die T-Com und die Telekom zwar Schwestern, aber nicht das gleiche Unternehmen ist.

    So ist das mitlerweile auch beim DSL. Der Telekom gehören die Meisten Leitungen in Deutschland (oder gar alle!?). Die T-COM, GMX, Vodafone, 1und1 etc mieten sich die jeweiligen und zahlen dafür einen Teil an die Telekom. Einfluss darauf, wo und wann die Leitungen und Verteilgerhäuschen aktualisiert werden ist Sache der Telekom. Zahlen tut man trotzdem für 16.000, ob diese am Ende im Haus ankommen oder nicht.


    mikke


    EDIT: Bin wohl nicht auf dem neuestem Stand, dort gibts auch noch Informationen:
    3dsl Faq - RR:Board
     
  18. #17 25. September 2006
    AW: 3DSL verügbarkeit?

    Dass Telekom und T-Com "nur" Schwestern sind stimmt nur noch zur Hälfte....
    Das ganze stammt noch aus der Zeit wo es in Deutschland nur die teils staatliche Telekom gab. Mitlerweile ist durch die Privatisierung alles anders. Das Netz gehört zwar noch offiziell der Telekom, aber die ganzen Anschlüsse und die Technik (vorallem DSL) gehört der T-Com und die "mieten" auch nichts bei der Telekom sondern sind einfach der primäre Vertreter derer. In Sachen DSL-Technik gibts durchaus noch andere Anbieter wie Arcor, HanseNet und Telefonica die über ein eigenes Netz verfügen. Die "mieten" dann nur die "letzte Meile" (wenn man bei der Firma dann auch den Telefonanschluss hat) oder den entsprechenden DSL-Port (wenn man Telefon weiterhin bei der T-Com hat).
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - 3DSL verügbarkeit
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    330
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    282
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    270
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    305
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    211