5.1 Heimkinosystem plus DVB-C Receiver

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Mytos, 17. Juni 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Juni 2011
    tach,

    nachdem meine frage nach den sendern geklärt ist und sich herausgestellt hat, dass ich einen DVB-C Receiver benötige, nun meine kaufkriterien:

    - Budget ~700€
    - oben genannter Receiver
    - 5.1 Heimkinosystem (bluray wäre cool, HD bzw. upscaler ja, 3D nicht zwingend)

    das beste wäre natürlich, wenn der receiver im heimkinosytem integiert ist, da ich sonst drei fernbedienungen (1. zum anschalten des tvs, 2. senderwahl mit receiver und 3. lautstärkenregelung wgn. 5.1 system) benötige und das mit sicherheit ziemlich nervig werden kann.

    wenn es solche anlagen nicht gibt, wie kann ich das problem umgehen?
     
  2. Heute Deals & Sale mit stark reduzierten Preisen: Jetzt alle ⚡ Angebote finden.


  3. #2 17. Juni 2011
    AW: 5.1 Heimkinosystem plus DVB-C Receiver

    also mir sind anlagen mit dvb-c receiver und 5.1 receiver in einem leider nicht bekannt.
    außerdem denke ich, dass du für 700 EUR keine receiver + bluray player + einigermaßen gescheite 5.1 anlage bekommst.

    am besten eins nach dem anderen

    erstmal würde ich mich auf den receiver konzentrieren und dann vielleicht noch etwas auf bluray und 5.1 sparen. du möchtest ja bestimmt was vernünftiges haben und nicht mit dem billigsten müll auskommen?!

    was hast du überhaupt für einen fernseher?

    hier mal ein paar receiver mit dvb-c:

    teuer:
    Humax PR HD 2000 C digitaler Kabelreceiver, schwarz. - Nicht für KabelBW (Baden-Württemberg) geeignet!: Amazon.de: Heimkino, TV & Video
    billiger:
    Technisat Digit K3 e DVB-C Receiver silber: Amazon.de: Heimkino, TV & Video

    mit technisat hab ich persönlich bis jetzt immer gute erfahrungen gesammelt


    also lass dir mal durch den kopf gehen, was ich gesagt habe und dann schaun wir mal weiter


    greetings ESP



    EDIT:
    Samsung HT-C5500 5.1 Blu-Ray Heimkinosystem (Full-HD, DivX , 1000 Watt) schwarz: Amazon.de: Heimkino, TV & Video
    das ist zum beispiel eine komplette 5.1 anlage inklusive bluray player. aber von sowas darf man halt nicht wirklich einen gescheiten klang erwarten.
    aber ich weiß ja auch nicht, wie deine ansprüche sind

    kannst es dir ja mal überlegen. dann wärst du noch unter deinen 700 EUR + dvb-c receiver
     
  4. #3 18. Juni 2011
    AW: 5.1 Heimkinosystem plus DVB-C Receiver

    habe einen Philips 42PFL7633D/12.

    die einzelnen DVB-C Receiver die du verlinkt hast, habe ich auch schon auf amazon.de gesehen,
    wollte eben nur mal nachfragen, ob es solche in Verbindung mit einer 5.1 Heimkinoanlage gibt da ich selbst im web nicht fündig geworden bin. schade

    dann muss ich wohl alles einzeln kaufen, danke esp!

    //thema soweit abgeschlossen, ausser jmd hat noch eine zündende idee
     

  5. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Heimkinosystem plus DVB

  1. Heimkinosystem ~1000 Euro
    analprolaps, 14. Juni 2014 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.343
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.370
  3. Subwoofer von heimkinosystem tauschen
    Estelle, 7. November 2012 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.485
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.040
  5. 5.1 Heimkinosystem für Kumpel
    Valance, 15. März 2012 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    709