5,50 € im Monat für ein Pc?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Niknac, 13. September 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. September 2006
    Hi liebe RR-User wie ich heute gelesen habe kostet jeder Pc in einem Haushalt bald 5,50€
    Was sagt ihr dazu ?
    Der Staat nimmt unser Geld doch aus unseren Häneden ?!
    Bewertung wär klasse ;)
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    ich denke du meinst damit die GEZ gebühren.

    wenn du eh für radio und fernseh bezhalen musst ist der pc im preis inbegriffen.


    aber ich finds :poop:, für alles wollen sie geld haben.
     
  4. #3 13. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    Nein und darum gehts ja grad^^
    Für Pc musste generell keine GEZ bezahlen
    aber die wollen dat halt jetzt einführen und ich fnde dat is ne frechheit
    die sollen mal mit den steuergeldern besser umgehen dann brauchen die auch nciht immer mehr
     
  5. #4 13. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    Ich finds auch absolot abartig, was die dort machen!
    heut zu tage ist es sowieso schwierig geld zu verdinen und die nehmen uns das geld aus den taschen, als währen wir sklaven!
     
  6. #5 13. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    ich weiß das man noch keine gez für pcs bezahlen muss und das die das einführen wollen. kommt in meinen beitrag wohl anders rüber.

    mit dem satz
    ich denke du meinst damit die GEZ gebühren.

    war nir gemeint das ich davon ausgehe das er die anstehen gez gebühren für pcs meint.
     
  7. #6 13. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    typisch deutschland mir sollls egal sein bin sowieso bald aus deutschland aber ich hasse sowas aber einfacxh nicht bezahlen was wollen die schon machen gez lööl
     
  8. #7 13. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    Genau meine Meinung ;)
    Einfach nicht bezahlen, wenn Leute von der GEZ kommen und prüfen wollen, ob ihr einen TV/PC habt einfach Nein sagen und Tür zu schmeißen.

    btt: Finde es ziemlich :poop:, schon die Mehrwertsteuererhöhung mit der Begründung, dass man dadurch die Arbeitslosenzahlen verringert ist eine Frechheit, was soll das denn bringen? Der Staat zieht den Einwohnern deren Geld aus der Tasche mit der Begründung "Arneitslosenzahlen verringern". Wo bitte soll da der Sinn liegen?

    greetz
     
  9. #8 13. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    Das ist absolut erbärmlich...
    Wenn man überlegt,was internetanbindung,Strom,Hardware,Software,Games etc.
    Schon alles kosten...
    Dann finde ich es eine Frechheit auch noch ne pc gebühr zu zahlen X( X( X(
    Also ich würde es :poop: finden und es auch nicht tuen^^


    GR
     
  10. #9 13. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    Die beschaffen sich immer neue Weideflächen wo die das Geld abgrasen können. Der PC hat doch nix mit dem Fernsehen zu tun. Ich finde wenn die dafür GEZ Gebühren haben möchten, sollten sie auch jedem Haushalt pro PC eine TV-Karte geben. Damit man das auch richtig nutzen kann.:D
     
  11. #10 13. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    was wir schon alles zahlen müssen oO
    GEZ fürn Pc finde ich nen WITZ!
    die pure geldmacherei, dafür will ich mal ne angemessene begründung hören!
     
  12. #11 13. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    Jop richtig muss man normalerweise nicht des ist ja das unding
    kann man des nicht irgendwie schieben ???
    Bewertung oder bedanken wäre cool muss aba nicht ;)
     
  13. #12 13. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    wie wollen die das den kontrollieren...??
    kommt da einer von der GEZ oder muss dann jeder mit nem I-net bzw. DSL-Anschluss die Stuern bezahlen??
    Naja das ist meiner Meinung nach pure Abzocke!!!
     
  14. #13 13. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    Sollen die es halt einführn! mir doch bums! ich zhal ehh nicht! geschweige denn für mein fernseher oder für mein radio! wenn sie kommen lass ich die einfach net rein!
    und an alle besserwisser! du musst die net reinlassen!
     
  15. #14 13. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    Frechheit man genug zahlen wir für den Vaterstaat ....
    Ich bin schon ziemlich entsetzt !
    wie ich lese bin ich das nicht alleine ^^
    Niknak Cooler Tread ^^
     
  16. #15 13. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    jungs...das ist der abgrund der gesellschaft mal ehrlich was versprechen die sich denn davon rechnen die nich mit kravallen aufsänden etc.??das wird wohl der anfang der anarchie
     
  17. #16 13. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    SCHWEINEREI!,
    das is ja mal die abzocke des jahrtausends,als ob die nich schon genug kriegen.aber ich denke das is wie gez musst ja nich alles melden^^
     
  18. #17 14. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    soweit ich weiss muss man diese Gebür aber nur dann zahlen wenn man kein radio/fernseher angemeldet hat

    also regt euch nich so auf immerhin giebts das aufs radio ja auch schon lange und trotzdem macht keiner nen hass trhread auf
    Quelle

    also bitte besser informieren bevor ihr sowas postet
    is sonst peinlich ;)
     
  19. #18 14. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    Ich zahl keine GEZ Gebühren. Fernsehr war schon teuer genug in der Anschaffung.
    Sollen die mir erst mal beweisen, dass ich solche Geräte besitze.
    Wie wollen die denn raus kriegen, ob man PCs hat, über die Provider etwa? Na das wäre ja mal ein Ding. So wie ich informiert bin, sollen Firmen erst einmal diesbezüglich rangenommen werden.
    Ich werde denen einen husten!:motz:
     
  20. #19 14. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    Ja der Eichel verrechnet sich halt gerne mal ;)
    Deshalb wieder Geld in die Kassen des Staats .... :)
    (Bewertung wär klasse)
     
  21. #20 14. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    Das ist einfach alles nur lächerlich. Zahlen für eine "Leistung" die man in Anspruch nehmen könnte, ich krieg zu viel. Zum Glück kann man die GEZ-Gebühren recht einfach umgehn. Die Post von denen wird grundsätzlich verbrannt und wenn so eine GEZ-"Mensch", sie bezeichnen sich auch gerne als Beamte, was aber erstunken und erlogen ist, mal vor der Tür steht, wird diese einfach nicht geöffnet, oder der Typ nach Strich und Fande verarsch. Und wenn die mit einem Durchsuchungsbefehl drohen sollten, so etwas hat es in Deutschland noch nie gegeben und wird es auch nie geben. Also von mir werden die Deppen so schnell kein Geld bekommen.
     
  22. #21 14. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    das krasseste finde ich ist immer noch:

    Wenn Kinder,also jugendliche, arbeiten und mindestens ein einkommen von über 245€ haben müssen sie ihr eigene PCs anmelden.....

    Die GEZ wird immer dreißter....

    MfG

    F-L-E-R

    ps. wenn ich irgend was falsch meine,schreibt es ;)
     
  23. #22 14. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    Wir zahlen hier schon für den Fernseher, sind also nicht unmittelbar betroffen, dennoch finde ich die ganze GEZ Nr. eine riesen Frechheit!

    GEZ:
    [...] Rundfunkgebühren sind zu zahlen, wenn Rundfunkgeräte zum Empfang bereitgehalten werden, unabhängig von der Art des Rundfunkempfangs[...]

    Allein das Bereithalten von Rundfunkgeräten begründet die Gebührenpflicht. Es kommt nicht darauf an, ob Leistungen öffentlich-rechtlicher oder privater Programmanbieter genutzt werden. Auch auf welche Art der Empfang der Sendungen zu Stande kommt (Antenne, DVB-T, Kabel, Satellit) oder in welchem Umfang das Radio und Fernsehgerät genutzt werden, spielt für die Gebührenpflicht keine Rolle.


    Also irgendwie kann ich diese Argumentation nicht verstehen! Wie bitte kann man sowas rechtfertigen! Eventuell sollte man dann auch überlegen ob man die PKW Maut nicht nur für Autofahrer sondern auch für Fußgänger einführen sollte, diese "könnten" die Straßen ja "potenziell" mitnutzen! Was ich damit sagen will, so wie es die GEZ macht geht es nicht!

    Und jetzt einmal einen Blick auf die Einnamen laut wikipedia:

    Die GEZ nahm im Jahr 2005 für die Rundfunkanstalten 7,123 Milliarden € ein. Die Kosten für die GEZ selbst betrugen im Jahr 2005 161,9 Mio. € (2,27 % der Gesamterträge).

    Also fast 7 Milliarden € Einnahmen!!!

    So nun die Verteilung der Einnahmen auf die Kostenträger:

    {bild-down: http://img132.imageshack.us/img132/4741/gebverteilungcf5.gif}


    Also ein ganzer Haufen für die ARD, dann ZDF, dann einen Pfennigbetrag für die restlichen

    So und denkt mal ein Paar Jahre zurück, da war ARD und ZDF ohne jegliche Werbung!!! Nun ist dort nach jeder Serie eine Werbung wie bei den privaten z.B. RTL!

    Wie in aller Welt kann dann noch ein Anspruch auf ("Zusatz") Gebühren erhoben werden (fast 7 Milliarden €!!!)

    Das geht auf keine Kuhhaut!
     
  24. #23 14. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    5,50 € ist schon ne Menge.diese entwicklung ist nicht gut. können sich später nur noch "reiche" leute das internet und damit unendliche möglichkeiten haben?
    denke diese entwicklung sollte frühzeitig erkannt werden.
     
  25. #24 14. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    Naja... wer zahlt denn schon gez.
    Weil fernsehr haben wir ja nicht :) und ein pc hab ick auch nicht.
    Geh auch immer nur per handy aufs rr board ;)
     
  26. #25 14. September 2006
    AW: 5,50 € im Monat für ein Pc?

    Die können doch dafür kein Geld nehmen? Versteh ich net, GEZ ist doch Rundfunk und ich habe das in meinem Comp net, also wofür dann zahlen??
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...