9800er und 2800+XP Overclocken??

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von sioxsux, 10. Januar 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Januar 2006
    hi leute...
    naja, ich komm direckt auf den punkt...
    Ich hab 0 plan von overclocking und brauche eure hilfe:
    Was kann ich aus meiner ATi 9800 PE und meinem AMD XP 2800+ rausholen?Und wie kann man die graka overclocken? auch mit dem bios?
    Ich würd auch extra kühler kaufen wenns sein muss...

    Sorry vll klingt es etwas dreißt oder so, aber ich hab da echt keine ahnung von :(
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. Januar 2006
    Also wie weit du übertakten kannst,kann keine von uns genau sagen.Das musst du selber probieren,es kann sein das bei der Grafikkarte schon bei wenigen Mhz mehr,Pixelfehler entstehen können,da kann der Kühler noch so gut sein.Wenn du deine Grafikkarte übertakten willst,dann kannst du dazu folgende Programme verwenden,ATI Tool,Rivatuner oder auch Powerstrip.ABER immer nur in 5 Mhz schritten vorgehen,danach dann ein Benchmark laufen lassen und prüfen ob es irgendwelche Grafikfehler gibt.Und immer auf die Temperatur achtne !!!

    Beim CPU geht das ganze im Bios,dazu brauchst du aber auch ein gutes Mainboard.Beim CPU fängst du an den FSB zu erhöhen,dann auch wieder ein Benchmark durchlaufen lassen und auf Fehler überprüfen.Falls es irgendwelche Fehler gibt,solltest du den Vcore minimal anheben.Dadurch läuft die CPU wieder satbil,aber die Temperaturen erhöhen sich sehr stark !
    Also immer auf die Temperaturen achten !
     
  4. #3 10. Januar 2006
    du bist lang genug dabei um zu wissen wo das ganze hingehört.

    deshalb ***moved*** in richtige forum

    und zweitens gibts keine pe sondern se bei der 9800
     
  5. #4 11. Januar 2006
    also wenn du glück hast kannst du die restlichen 4 pps bei der 9800 se freischalten und sie so schonmal auf 9800 pro niveau bringen, desweiteren kannst du sie noch takten und sie so auf die leistung einer 9800 xt bringen, dafür brauchst du aber einen anderen kühler

    die cpu ist einer der besten zum takten allerdings auch nur wenn dieser einen barton kern hat, mit der richtigen kühlung kannst du diesen bis auf die leistung eines xp 3500+ bringen, mit einem effektiven takt von 2500 MHz, gutes board vorausgesetzt! ... also nicht zu verachten ^^
     
  6. #5 15. Januar 2006
    Das ist bei jeder CPU anders. Hatte z.B. mal einen 2500+ Barton, der bei 3200+ nur mit 0.2 mehr vcore stabil lief..
     

  7. Videos zum Thema