A380-Verspätung kostet Milliarden

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von xX1337Xx, 14. Juni 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Juni 2006
    {bild-down: http://img89.imageshack.us/img89/5108/hbpeajca4uipxgenr210xa6wm.jpg}


    Die verzögerte Auslieferung des Super-Airbusses A380 kostet den Mutterkonzern in den nächsten Jahren Milliarden.

    EADS erwartet, dass das Ergebnis von 2007 bis 2010 jährlich mit 500 Millionen Euro belastet werde. Dies ergäbe sich aus der Verschiebung der positiven Ergebnisbeiträge aus dem Verkauf der Flugzeuge, zusätzlichen Kosten zum Aufholen der Verzögerung und Schadensersatzzahlungen an die betroffenen Fluggesellschaften.

    Quelle: Focus
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Juni 2006
    Jo eine weitere schlechte nachricht von airbus Börsenkurse sind dementsprechend zusammengebrochen, solangsam frag ich mich ob das projekt die nicht ein bisschen überfordert.

    greetz
     
  4. #3 16. Juni 2006
    tja so ist das wenn man nicht schafft pünktlich zu liefern

    naja ich freu mich schon wenn man mit a 380 endlich fliegen kann, der ist ja echt geil so wie ein fliegende hotel
     
  5. #4 19. Juni 2006
    Und das zu Recht.

    Viele Mrd gehen der Gesellschaft flöten, da die Flugzeuge schon in Planung waren und auch schon fast ausgebucht waren, obwohl diese noch nicht da waren.
     
  6. #5 19. Juni 2006
    Das muss man sich mal vorstellen,nur weil der A-380 zu spät kommt, kostet es später Mrd €...
    Vielleicht wird der Airbus wirklich nur ein Flop.
     
  7. #6 22. Juni 2006
    Ne, Airbus wird ein großer Erflog, hallo des is des größte Passagierflugzeug auf der ganzen Welt! Außerdem gibt es da soviel Kompfort, des is sowas von geil! Z.B. bei einer 767 ist die erste Klasse so wie beim Airbus die Economy Class!
    Also ich freu mich schon jetzt, auf jeden Fall einmal mit dem Riesenvogel zu fliegen ;)
     
  8. #7 22. Juni 2006
    Um es mal mit dem Tierreich zu beschreiben, ein Huhn gackert ja auch erst nachdem es das Ei gelegt hat.
    Was ich damit meine ist, wenn man sich mit einer neuen Technologie aus dem Fenster lehnt und unbedingt schneller als sein ärgster Konkurrent ( Boing) sein will, sollte mann sich auch sicher sein das man das alles so hinbekommt das es Funktioniert.
    Sicherlich müssen die auch wissen mit welchem Auftragsvolumen zurechnen ist, abe immer die vorschnellen Fertigstellungsvorgaben rausposaunen und dann kleinlaut den rückzieher machen das geht halt nur beim ersten mal. Bei allen weiteren Verzögerungen rächt sich nicht nur der Kunde sondern auch der Anleger.
    Das Kostet dem Konzern halt richtig Kohle, von den Konventionalstrafen ganz zu schweigen.

    Aber alles in allem ich hoffe das der Riesenvogel bald planmäßig abheben kann.
     
  9. #8 26. Juni 2006
    Was ich aber schon mal ganz sicher sagen kann: .......es liegt *nicht* an den Verdichter- oder sonsigen Triebwerksteilen aus Deutschland - denn die sind top im Zeitplan.
    8)

    Kennt jemand den genauen Grund für die Verzögerung?
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - A380 Verspätung kostet
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    697
  2. Speed Evakuierung eines Airbus a380

    klaxx , 1. Oktober 2008 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    362
  3. Da Cockpit einer A380

    Reaperchef , 18. Februar 2008 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    500
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.522
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    932