ab wann ist eine druckerpatrone leer?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von ThoCla, 6. Juni 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Juni 2009
    hallo habe mir NICHT-originale patronen für meinen drucker geholt und musste die tintenfüllstandsanzeige ausschalten.

    ab wann würdet ihr die patrone wechseln? wenn die kammer mit der flüssig keit leer ist, oder wenn der schwamm weiß wird, oder schon zur hälfte weiß ist ? oder wann?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 6. Juni 2009
    AW: ab wann ist eine druckerpatrone leer?

    Salop gesagt, wenn dein Drucker keinen vernünftigen Ausdruck mehr von sich gibt (Bilder fehlen, Buchstaben nicht lesbar sind).
     
  4. #3 6. Juni 2009
    AW: ab wann ist eine druckerpatrone leer?

    Hast du denn nicht die Möglichkeit die Patrone rauszunehmen und das dann zu kontrollieren? Eigentlich sollte es doch keine Probleme beim wieder einstecken geben, oder?
    Wenn du nicht durchgucken kannst, dann vll wiegen oder schütteln (Achtung: Spritzt!).
    LG
    Sammy
     
  5. #4 7. Juni 2009
    AW: ab wann ist eine druckerpatrone leer?

    Du kannst wenn du möchtest auch dir einen Resetter kaufen und die Chips nach den neu befüllen zurücksetzen.
    Wenn du nachfüllen möchtest soltest du die Patronen nie ganz leer machen.Der Schwamm sollte noch befüllt sein.
    Was man bei denen Patronen aber glaub ich nicht so sehen kann da es kein klarer Kunstoff ist.
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - druckerpatrone leer
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.044
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    583
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    895
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.415
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    438