Abschaffung des 1. Mai als Feiertag gefordert

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Mr.X, 28. April 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. April 2006
    Link:

     

  2. Anzeige
  3. #2 28. April 2006
    Die haben sie doch nicht mehr alle!!!
    Was kommt als nächstes?
    Abschaffung von Fronleichnam? Oder doch eher erst mal vom Wochenende?
    Die sollten sich wirklich langsam mal etwas zurückhalten.
     
  4. #3 28. April 2006
    Ey die ganzen sollen mal alle ihren Mund halten. Der erste mai ist dazu da, saufen zu gehn und nicht zu arbeiten oder Schule zu gehn oder so!!!;)

    Die ganzen Verbände ssollten sich mal lieber was wichtigeres einfallen lassen, als so einen Schwachsinn!!:]



    Fanatic
     
  5. #4 28. April 2006
    Hauptsache der erste Mai findet statt, der is bei uns lämlich immer ziemlich lustig, wenn man ihn auf den ersten Sonntag im Mai legt, hätte er auch eigenmtlich keine bedeutung mehr, da es ja der Tag war an dem Hitler die Gewerkschaften gleichgeschaltet hat...
    Aber ist doch schwachsinn: Regierung, lass uns diesen Tag den es schon seit über 70 Jahren gibt und gut is :]
     
  6. #5 28. April 2006
    Sollte man lieber nicht machen, ich mag den ersten Mai so ^^.
    Auch wenns komisch ist , dass genau am Tag der Arbeit nicht gearbeitet wird.
    Muss bleiben, auch wenn das Land den Bach runtergeht.
    Man könnte mal die ganzen Christlichen feiertage streichen.
     
  7. #6 28. April 2006
    Was soll denn schon mit einem Tag passieren ?(
    Ich mag es wenn man zwischen durch nicht in die Schule gehen muss, aber lange Zeit nicht in die Schule ist auch nicht so toll.
     
  8. #7 28. April 2006
    wie lächerlich!
    das is docvh einer der geilsten tage zum saufen, sozusagen den sommer begrüßrn!
    außerdem is da eh immer gutes wetter!
    also ich find das :poop:, aba thx für die nachicht!

    wollen die nich gleich auch noch den tag der deutschen einheit mit wegnehemn?
     
  9. #8 28. April 2006
    Wasn das fürn scheiss jetzt.
    Ich glaub so langsam gehts los.
    Die glauben echt die koennten sich alles erlauben aber sie werden früher oder später merken ,das ihre handlungen zu nichts führen.
    Wenn der 1mai weg ist dann kann ich mich ja gleich erschießen^^ des is immer zu herlich schoen 1mai den ganzen tag saufen und dann abends ab zu mir und in Meinen GB reinfeiern und wennse mir das auch noch nehmen gibts TOTE das schwöre ich euch^^
     
  10. #9 28. April 2006
    Solche Penner!! Wenn die den wegnehmen, können wir keine Kneipennacht mehr machen! X( X(
     
  11. #10 28. April 2006
    frechheit is das........ok aber wen man ehrlich sein sollte gibts schon ein haufen feiertaage im jahr^^
     
  12. #11 28. April 2006
    kann gar nich genug feiertage geben :D nee okay...aber den 1. mai als feiertag abschaffen find ich schwachsinnig...bringt doch nicht wirklich was ob man jetz einen von 365 tagen im jahr mehr arbeitet oder nicht...gibt echt viel wichtigere sachen...
     
  13. #12 28. April 2006
    what!?

    das doch mal n tag, wo echt jeder betrunken is!
    grad witzich wenn alle dabei sind!
    dürfen se net abschaffen :(
    kümmert euch lieber um die haushaltskasse
    !!!
     
  14. #13 29. April 2006
    Hey leute, wie wärs wenn wir gar keine Freizeit mehr haben. Rund um die Uhr arbeiten, 365 Tage im Jahr.
    Dann wären die Politiker wahrscheinlich immer noch nicht zufrieden.
    Aber jetzt mal im ernst. Die nehmen uns langsam alle Feiertage weg. So kanns nicht weitergehen. Zum Schluss nehmen sie uns auch noch Weihnachten und Ostern.

    MfG
    mouZeKilla
     
  15. #14 30. April 2006
    wemm das so weitergeht werden die noch weihnachten als feiertag abschaffen, die ham sie ja net mehr alle. wir haben echt wichtigere probleme!


    mfg dani500
     
  16. #15 30. April 2006
    Ja Ja die wollen einem alles nehmen immer mehr Feiertage weg,solangsam kommt da einem alles hoch.
     
  17. #16 30. April 2006
    Ich weiss nicht was das schonwieder soll!!!!!!!
    Die wollen uns jedliche Freizeit nehmen damit wir deren leeren kassen füllen.
    Langasm muss da mal was passieren, ein Streik oder so, weil so weiter kann das nicht gehen.X(
     
  18. #17 30. April 2006
    Die werden immer dreister -.-

    Können se ja gleich an Weihnachen Schule machen..
     
  19. #18 30. April 2006
    MAn man man,bald haben wir
    kein Freizeit mehr...
    wollen die vll auch noch Ostern und Weinachten abschaffen?...^^
     
  20. #19 30. April 2006
    die ticken da oben nicht mehr ganz sauber
    man geht bald auch bestimmt 7 tage in der woche arbeiten
     
  21. #20 30. April 2006
    ist doch total wayne, für die, die im berufsleben tätig sind(nicht für alle), müßen eh arbeiten.... ist halt ein nachteil der schüler, ist halt ein tag mehr schule !
     
  22. #21 30. April 2006
    alles bürofuzzies, die nicht wissen wie harte arbeit aussieht. da ist man doch froh wenn man nen feiertag hat, von denen gibts doch eh schon so wenige, ....

    mfg x.cr3w
     
  23. #22 30. April 2006
    also ich find das lächerlich, wenn feiertage gekürzt werden, sinkt die arbeitsmoral und auch die effizienz der arbeiter lässt dann sicher zu wünschen übrig
    nja, die politiker halt
     
  24. #23 30. April 2006
    man muss ja mal realistisch bleiben;
    in Deutschland gibts zuviele Feiertage.

    Und Schüler dürften sich aufgrund der Ferien ja sowieso am wenigsten beschweren.
     
  25. #24 1. Mai 2006
    Langsam wird es aber echt zu viel des Guten, die wollen einem ja jeglichen freien Tag im Jahr vergraulen. Ach ja, morgen ist ja erster Mai, aber nächstes Jahr nicht mehr, da wird das gestrichen, schließlich sollen die Leute arbeiten. Okay, wir haben jede Menge freie Tage im Jahr, aber man kann doch nicht einfach irgendwelche Feiertage streichen. Bald kürzen sie die Sommerferien auf 2 Wochen, da man dann noch ein Schuljahr kürzen kann. Man, die sollten sich mal um die Arbeitslosen kümmern und nicht über die Streichung von Feiertagen nachdenken. Die haben wohl nicht mehr alle Tassen im Schrank!
     
  26. #25 1. Mai 2006
    Erst länger arbeiten für gleich viel Geld oder weniger und dann auch noch Feiertage streichen wollen
    sowas fidne ich unerhört sollen mal lieber für mehr Arbeit auch bezahlen statt motzen!!!
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...