Acer Aspire 5920-1A2G16Mi AUFRÜSTUNG?!

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Dennis_1212, 17. März 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. März 2008
    Moin Leutz!

    habe mich jetzt entschieden dieses Notebook zu kaufen.

    http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/acer_aspire_59201a2g16mi

    Meine Frage, könnte ich hier nach einer Zeit eine leistungsstarke Grafikkarte einbauen???

    Erstmal reicht mir die Power, da ich nur Office-Anwendungen durchführe und hin und wieder ein Video gucke!

    Habt Ihr Anworten für mich???
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 17. März 2008
    AW: Acer Aspire 5920-1A2G16Mi AUFRÜSTUNG?!

    Huhu ... hihi.

    Wenn eh schon einer dabei is ... ASUS G2SG-7R014J bei notebooksbilliger.de

    Kann man da ne 8800gtx reinbauen? Ick meine die 8700 reicht ja erstmal aber so in einem jahr ... ? :)
     
  4. #3 17. März 2008
    AW: Acer Aspire 5920-1A2G16Mi AUFRÜSTUNG?!

    Nein !!! Momentan ist einfach nicht mehr drin!!! Ich brauch den außerdem jetzt (beruflich)!

    Aber wenn wieder Kohle da ist möchte ich halt aufrüsten! Zumindestens an der Grafik!
     
  5. #4 17. März 2008
    AW: Acer Aspire 5920-1A2G16Mi AUFRÜSTUNG?!

    also ich bin kein wirklicher Fachmann bei Laptops auch wenn ich schon ein par repariert habe, aber bei dem Laptop von Dennis_1212 handelt es sich meiner Meinung nach um eine integrierte onboard Grafikkarte und somit kannste die nicht auswechseln.
    Und es wird auch keinen freien Slot für eine zusätzliche Grafikkarte geben.
    Also vermutlich kann man diesen Laptop nicht aufrüsten ( Grafikkarte )

    BinLaden's Laptop schein hier schon eher aufrüstbar zu sein. Soweit ich mich errinnere habe ich geselesen die 8700 sei eine seperate Karte und somit wäre auch ein Slot für eine neuere Grafikkarte zu Verfügung.
    Aber hierbei muss beachtet werden, dass nur begrenzt Platz vorhanden ist --> die neue Grafikkarte darf nicht größer sein und vorallem die Hitzeentwicklung muss beachtet werden, da ansonsten das Ganze Notebook im ***** ist.
    Außerdem geht dabei die Garantie flöten. Evtl bleibt die bei einem Grafikkartenwechsel vom Fachmann erhalten aber der wird teuer.

    Also generell ist vom Aufrüsten von Notebooks nicht viel zu halten. Soweit es um mehr als Ram geht wirds gleich verzwickter und teurer.
    Ich habe mich bei meinen Angaben auf vemreintlichen WIssen meinerseits verlassen ... für mehr müsst ihr GOogeln (ob Garfikarte wirklich onbaord ist oder nicht)
     
  6. #5 17. März 2008
    AW: Acer Aspire 5920-1A2G16Mi AUFRÜSTUNG?!

    Vergesst das mit dem Aufrüsten gleich wieder, das geht nicht wie bei einem normalen PC.

    Mann kann nicht einfach von einer 8600mGT auf 8800mGTX aufrüsten um nur ein Bsp zu nennen, da weder die Kühlung die im Notebook verbaut ist (kann man nicht auswechseln, da für eine größere kein Platz ist) noch das im Notebook verbaute Netzteil für so eine Karte ausreicht.

    Es gibt zwar einen Standard für den Steckplatz aber mehr auch schon nicht, theoretisch ist es dadurch möglich eine andere Karte einzubauen aber in der Praxis schaut das ganze komplett anders aus.
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Acer Aspire 5920
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    503
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    507
  3. Linux auf Acer Aspire 5920g

    xanicel , 17. Februar 2009 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.314
  4. Acer Aspire 5920G Treiber

    Tidus , 31. Januar 2009 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.055
  5. acer aspire 5920g - xp treiber

    mr.lova , 17. Oktober 2008 , im Forum: Windows
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    549