Akustik Schalldämmung

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von taromisaki, 18. November 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. November 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    hy@all


    Ich zieh demnächst bei uns innen Kellner (ja, lustig, ich werde Kellerkind)

    Auf jedenfall hallt es dort ziemlich stark und ich hab mir überlegt eine Schaumstoff Schalldämmung an die Wand zu kleben.

    1. damit es nicht so hallt
    2. damit meine eltern nicht hören wenn ich abends musik höre oder noch zocke.


    Daher würde ich gerne wissen was eine Schalldämmung mit z-B Noppenschaum 1000x2000x30mm o.ä bringt, da ich nicht so viel geld ausgeben will.

    bw gibts für sinnvolle antwoten


    grüßle

    ps: es geht nicht um die Schalldämmung zb in wänden/decken sonder solche, wie man sie auch in tonstudios sieht

    DSC_0222.jpg
    {img-src: //studio.emt.fh-bonn-rhein-sieg.de/content/studios/hf_studio/fotos/400x300/DSC_0222.jpg}
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. November 2007
    AW: Akustik Schalldämmung

    Tach

    Also erstmal kann man sagen das es Noppenschaum eigentlich schon bringt,du wirst damit lauter zocken können - nicht laut. Ob es sich dafür lohnt Geld auszugeben liegt immer im Auge des Betrachters.

    Falls du wenig Geld hast und nicht viel Wert auf Aussehen legst:

    -Als billige Alternative gibts die Eierkartongs ... ( Das ist kein Spamm sondern die Wahrheit ,das funktioniert)
    Kannst es ja auch erstmal mit so Kartongs testen...

    Hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen.

    HaLoP
     
  4. #3 18. November 2007
    AW: Akustik Schalldämmung

    Ich weiß das Eierkarton Hilft, aber das Zimmer ist komplett neue Einrichtung und alles stylish und da kommt eierkarton eher nicht so goat xD
     
  5. #4 18. November 2007
    AW: Akustik Schalldämmung

    die teile kannste ja anmalen.... oder ne dünne Rigips wand hochziehen, wenns der Platz und das Geld erlaubt oder ne holzplatte... je nachdem.... oder so wies ich machen werd... ne korkwand davor.... ich hau mir aber die Tonstudio dinger rein... denn billig is was andres ^^
     
  6. #5 18. November 2007
    AW: Akustik Schalldämmung

    mhh sorry ich bin jetzt quasi erstmal gegen alles :) also erstmal mythos eierkartons: völlig unpraktisch und bringen überhaupt nichts weil die nur ein ganz gerines spektrum abdecken (nichtmal ne bandbreite von 1000Hz) naja also die sind schonmal gar nichts. den schaum den du nutzen willst mit 30mm Dicke kannste auch knicken weil die Matten erst ab 70 mm überhaupt irgendeine Wirkung haben (ich weis wovon ich rede ich hab schon einige von den matten verbaut in proberäumen studios etc.) und noch ein Problem bei den Teilen ist das die (besonders bei Rauchern) dazu neigen spröde zu werden und dann giftige Teilchen in die Luft absondern. Naja also wenn du tatsächlich vorhast dir dein Zimmer damit zu verschandeln musst du schon relativ hochwertige Teile nehmen und die kosten dann pro 2qm Matte locker 20 €. Ich würde dir empfehlen ne couch da reinzustellen irgendne alte nen schönen dicken Teppich auszulegen und vielleicht noch irgendeinen alten Schrank reinzustellen das hilft wesentlich mehr als Dämmmatten.
     
  7. #6 18. November 2007
    AW: Akustik Schalldämmung

    Schwere Gardinen, Teppiche, Pflanzen sind wohl die günstigsten Varianten um den Hall zu minimieren.
    Vernünftige Akustikelemente (damit meine ich nciht ausschließlich Pyramidenschaumstoff) würden wohl nicht in deinen Finanzplan passen und wie SoSick schon sagte, vergiss die Eierkartons -egal wie künstlerisch wertvoll deine Umgestalltung aussehen sollte. ;)
     
  8. #7 19. November 2007
    AW: Akustik Schalldämmung

    ein guter tip ist auch immer alle ecken so gut wie möglich vollgestellt zu haben weil sich der schall da dann nicht mehr so stark bricht und verteilt also am besten da couchecken etc. anbringen vielleicht die decke auch etwas mit tüchern abhängen wenn die lautstärke immer noch nicht reduziert ist
     
  9. #8 19. November 2007
    AW: Akustik Schalldämmung

    Also Diese Eierkartongeschichte kann ich nich mehr hören, Mythos und sieht auch noch übelst beschissen aus, sorry wenn ich das so sage, aber jeder der ein bisschen Ahnung z.B. vom Recorden oder so hat weiss das es einfach nicht geht und nichts bringt

    Also der Noppenschaun is da schon ne sehr gute Idee und sieht auch...professionell aus sag ich mal ^^ also auf jeden Fall cool und wenn man dann im Keller lebt usw kommt doch gleich irgendwie sone Studiostimmung auf :) also mir würds gefallen und ich würd mich wohlfühlen hehe

    Gib lieber dein Geld für vernünftigen Noppenschaum aus als für nichtsnutzende Eierkartons
     
  10. #9 19. November 2007
    AW: Akustik Schalldämmung

    gegen den hall machs so wie SoSick schon gesagt hat.

    Gegen die Lautstärke helfen weder dämmmatten, noch eierkartons (die übrigends zu nix taugen) wirklich. mir würd da spontan nur einfallen zB ne korkwand mit nem stück abstand vonner decke zu ziehen. sieht natürlich auch nich so dolle aus, aber is ja anner decke :p

    ansonsten einfach die unteren frequenzen n bisschen runterpegeln. vllt hilft das auch schon, dass deine eltern nicht allzuviel hören...
     
  11. #10 19. November 2007
    AW: Akustik Schalldämmung

    Bei den Profi-Schalldämmmatten (sic!) gibt es dazu auch noch das Problem, dass zu viele davon einem auch sehr schlecht bekommen. Die hatte ein bekannter mal in seinem Proberaum flächendeckend an alle 4 Wände + Decke geklebt. Danach kam man sich darin vor wie mit Ohropax in einem Raumschiff und musste den Raum spätestens nach ner halben Stunde wieder verlassen, um nicht durchzudrehen^^

    Für die Raumakustik würde ich Dir zu den oben genannten Einrichtungsvarianten raten und, wenn das nicht reicht, wenige aber gut plazierte Dämmmatten nehmen. Wo die am besten hinkommen, solltest Du, da ein Akustiker mit Pistole und Messgerät sicher Dein Budget sprengt, einfach durch probieren raus finden.

    Um Deine Eltern zu schonen gibt's eigentlich nur die Möglichkeit die Decke Abzuhängen und die Bässe sparsam zu dosieren

    MfG, Rakete
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Akustik Schalldämmung
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    893
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    663
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    470
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.242
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    316