Alonso mit BMW einig

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von warex, 9. September 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. September 2008
    [​IMG]


    Die Tage von Nick Heidfeld bei BMW Sauber sind offenbar gezählt. Laut dem italienischen TV-Sender 'Sky' hat Fernando Alonso einen Dreijahres-Vertrag bei dem deutsch-schweizerischen Rennstall unterschrieben. Ein Schock für den deutschen Piloten, der gerade mit seinem 2. Platz beim GP von Belgien eine taktische Meisterleistung ablieferte. Auf die Frage, ob dieses Hoch zu spät komme, antwortete Heidfelds Manager Andre Theuerzeit in der 'Münchner Abendzeitung': "Kein Kommentar". Auch Nick Heidfeld schwant nichts Gutes: "Ich kenne das Geschäft."

    Im Vorfeld hatte auch schon die 'auto, motor & sport' vom Interesse des Müncher Automobilgiganten an Alonso berichtet. Der Spanier sei bei Renault unglücklich. Willi Weber, Manager von Michael Schumacher, rät den weiß-blauen zu dem Deal mit dem Weltmeister 2005 und 2006. "Wenn man einen Alonso bekommen kann, muss man ihn holen", so Weber

    Quelle: www.sport.de

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    hmm ich glaub das wars dann für Nick! Oder wecheslt Kubica evtl? z.B. zu Ferrari oder Mclaren ?

    Wäre echt schade wenn ein weiterer deutscher die Formel 1 verlassen würde!


    Was meint ihr dazu?
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 9. September 2008
    AW: Alonso mit BMW einig

    man wird sehen wer gehen muss, aber sollte es nick sein kann man nur hoffen und die daumen drücken das er in einem anderen Team einen Platz bekommt. Den fahren kann er, wenn sein Auto gut läuft is Platz 3 in der Gesamtwertung bestimmt irgendwann mal drin!! ein Schumi wird er nicht mehr aber das war sowieso einmalig...
     
  4. #3 9. September 2008
    AW: Alonso mit BMW einig

    Mir wäre ja am liebsten, wenn das Kleinkind Alonso verschwinden würde.

    Der macht doch nur Stress, kann sich in der Öffentlichkeit einfach nicht benehmen.

    Heidfeld ist nun aber auch kein herausragender Fahrer. Mit ihm wird BMW meines Erachtens keinen Titel holen, ausser das Auto ist wirklich dominierend (was bei einer Konkurrenz von Aufstrebenden Teams - Torro Rosso - oder etablierten - Ferrari, McLaren - ) nicht möglich ist.

    Schade für Nick und BMW wenn Alonso kommt...
     
  5. #4 9. September 2008
    AW: Alonso mit BMW einig

    Alonso soll gehen !
    Heidefeld hat noch eine große Zukunft vor sich denke ich mal.
    und Alonso ist eh so ein Problemkind -.-
     
  6. #5 9. September 2008
    AW: Alonso mit BMW einig

    schade für heidfeld, aber da raikkonen nach dieser saison warscheinlich kein bock mehr hat wird bei ferrari ja n platz frei und ein möglicher nachfolger ist soweit ich weiß auch noch nicht im gespräch
     
  7. #6 9. September 2008
    AW: Alonso mit BMW einig

    Also noch ist ja nichts offiziell, von dem her halte ich das ganze noch für ein Gerücht. BMW wird die Fahrer für 2009 erst zum Ende der Saison bekannt geben. Zum Thema selbst: Nick hat das BMW Sauber F1 Team erst zu dem verholfen was sie jetzt sind. Von dem her bin ich ganz klar dafür, dass Nick bleibt. Zumal er das Fahren ja nicht verlernt hat! (Siehe Valencia, bzw. Qualifying Spa)
     
  8. #7 9. September 2008
    AW: Alonso mit BMW einig

    ich kann nicht verstehen wie man alonso unter vertrag nehmen kann! er macht doch nur probleme! sollte solangsam jedem rennstall bekannt sein...
    hoffentlich wird es nicht so passieren! würde es nick wirklich gönnen, wenn er noch ein paar jahre bei nem guten rennstall fahren könnte!
     
  9. #8 10. September 2008
    AW: Alonso mit BMW einig

    Das ziel von BMW ist es 2009 Weltmeister zu werden und mit dem duo alonso und kubica wäre das auch realistisch wenn das auto dazu passt.
    Heidfeld hat mit dem 2 platz in spa natürlich gezeigt das er aus seiner krise wider rauskommen will, aber ich denke das war zu spät, denn kubica fährt ihm schon seit längerem einfach nur davon und und um den titel zu holen brauchst du zwei starke fahrer die immer unter den top platzierten sind und man darf sich keine ausrutscher leisten und nur mit einem starken mann gewinnst du auch nichts.. du brauchst ein starkes duo und ein super auto.

    Alonso wäre somit der einzige spitzenmann im fahrerfeld der frei ist. Alonsos ziel ist es bei ferrari zu fahren, aber die haben die fahrerpaarung räkkönen/massa für 2009 bestätigt, somit keine chance für fernando.
    Neue gerüchte: Räikkönen habe bereits bis 2011 unterschrieben.. somit für fernando die eizige chance zu siegen oder vl doch WM zu werden..BMW ist da die richtige entscheidung denn mit renault ist man zur zeit meilenweit von siegen und dem podest entfernt.

    und zum thema alonso macht probleme.. wo denn bitte? Alonso ist einer der einfachsten fahrer im ganzen feld.. letztes jahr mit McLaren das war abzusehen. Wie hätte das denn ausgehen sollen?
    Fernando wechselt zu einem Superteam ohne fragen.. bekommt einen neuling aus der gP2 an die seite gestellt und das ziel ist Weltmeister zu werden. --> Neuling + 2-maliger Weltmeister --> denke es ist klar auf wen ma setzt im titelrennen.. jeder rennstall der ein bisschen verstand hat hätte auf fernando gesetzt, ganz einfach.
    McLaren wurde aber giering und wollte den jüngesn Weltmeister der geschichte und zu dem auch noch den ersten dunkelhäutigen.. hätte man auf fernando gesetzt wäre ferrari nie in der lage gewesen sie wm zu gewinnen.. aber hamilton war einfach der falsche mann.. zu jung zu ungestüm und zu unerfahren.. denn 26 punkte zu verspieln.. das ist dann wohl auch in die geschichte eingegangen.
     
  10. #9 10. September 2008
    AW: Alonso mit BMW einig

    Ich fände es auch Schade, da wir dann keinen deutschen Fahrer mehr in einem Sieg-Fähigen Wagen haben.

    Vielleicht ersetzt ja Rosberg früher oder später Kovalainen, das wäre wirklich wünschenswert!
     
  11. #10 10. September 2008
    AW: Alonso mit BMW einig

    es ist noch nicht offiziell also würde ich es auch noch nicht glauben...und ich denke "wenn" es der fall sein wird...dann kann nick immer noch zu torro rosso wechseln den vettel geht ja zu red bull.
     
  12. #11 10. September 2008
    AW: Alonso mit BMW einig

    Die meisten hier heulen doch rum weil ein Deutscher Fahrer geht und ein "Alonso" kommt:rolleyes: ... von wegen Alonso macht Probleme, er ist ein super Fahrer ;)

    Schließe mich vollkommen Pixma an.
     
  13. #12 10. September 2008
    AW: Alonso mit BMW einig

    Naja bei Torro rosso wird ja ein ersatz für vettel gesucht und da stehen anderen namen wie zb.: Buemi aus der GP2 in raum... weiß nicht ob da platz für nick ist.
    Und überhaupt weiß ich nicht ob nick zu so einem team will, dort kann er noch weniger als mit BMW gewinnen, geschweige denn weltmeister werden.. das ist auch zu beachten.
    Nick hat ein gewisses alter und jetzt noch einmal bei Null anzufagen mit einem nicht so erfahrenen team weiß nicht was das bringen soll.
    Bestes beispiels ralf schumacher.. bei toyota gings nur mehr berg ab mit ihm.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Alonso BMW einig
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.065
  2. Alonsos Unterschrift ist da

    MrFlash , 14. Oktober 2009 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    492
  3. Ferrari holt Alonso?

    ZuGuT , 28. Dezember 2008 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    751
  4. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    691
  5. BMW an Alonso dran!

    !goldennugget! , 12. August 2007 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    417