Alter PC nun die frage welches Windows.

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Bieber, 21. Dezember 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Dezember 2006
    Also ich hab hier ein kleines problemchen =)

    vor mir stehen 2 PCs
    der erste:
    500mhz celeron
    128mb ram (sd natürlich)
    20gb festplatte

    der zweite
    400mhz pentiumIII
    64mb sd-ram
    (noch keine festplatte)

    also die frage ist erstmal welcher CPU besser ist =) weiß es selber nicht genau.

    das eigentliche problem ist , dass ich nur windows XP hier grad zuhause habe. würde das auf einem dieser systeme gut laufen , ohne sau langsam zu sein? (ich könnte ja auch den pemtium mit 128mb ausrüsten)
    wieviel rbauch windwos xp denn so mindestens?
    oder würdet ihr von XP ganz abraten? lieber me, 2000 oder 98?

    noch so als info: ich möchte mit dem pc letzteneldich nur schreiben können und vllt mal n paar fotos anschauen und zwischenlagern ( also kein internet oder spiele usw.)

    danke schonmal für alles =)
    der bieber
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. Dezember 2006
    AW: Alter PC nun die frage welches Windows.

    huhu,

    128 mb ram.. xp läuft auf 256 schon ziemlich langsam.. da müsstest du bei 256 schon einiges ausschalten im xp..

    aber mit 64 kannst xp vergessen..

    also ich würde zu win89 oder nen kleinem linux greifen..

    win2k braucht für die installation 256 mb ram (oder 128, ich weiß es nicht mehr genau syr..)

    mfg xampp
     
  4. #3 21. Dezember 2006
    AW: Alter PC nun die frage welches Windows.

    ICh würde aufjedenfall den Pentium 3 ist besser als celron !!!

    musste mal ausprobieren wie XP läuft kann sein das das gerade noch läuft glaube aber eher nicht so
    TIPP: Mach Windows 2000 drauf das reicht müsste alles super klappen den POSITIVE BEWERTUNG währe nicht schlecht !!!
     
  5. #4 21. Dezember 2006
    AW: Alter PC nun die frage welches Windows.

    danke erstmal an euch beide. also positive bewertungen gibts immer , wenn der beitrag konstruktiv ist =)

    naja , die sache is nur wo bekomm ich jetzt n windows 2000 oder 98 her? hier wird keines angeboten und ich hab sowas nicht zuhause, die sache is , ich muss den bis morgen abend vollkommen installiert haben. dann geht er wech als geschenk .. ach ich hasse diesen zeitdruck ;>
     
  6. #5 21. Dezember 2006
    AW: Alter PC nun die frage welches Windows.

    tu in den 2. noch n bissl ram rein dann mach win2000 drauf weil es einfach das stbielste ist was auf deim rechner läuft und zu dem satz das man 256mb ram braucvh um es zu installen^^ ich sitz grad selber an meim 2. rechner: P3 650 MHZ 192mb ram usw... weil mein andere is grad platt hab 0 bock zu richten
     
  7. #6 21. Dezember 2006
    AW: Alter PC nun die frage welches Windows.

    Hm würde sagen etwas das nich sehr viel platz verbraucht, und stabil ist.
    windows 98 is stabil, oder evtl. linux.
    Kommt natürlich auch darauf an für was du sie brauchst.
    Und von 2000 oder me würde ich abraten, das sind 2 etwas daneben geratene windows versionen.
     
  8. #7 21. Dezember 2006
    AW: Alter PC nun die frage welches Windows.

    naja auf ME trifft das schon 100% zu aber auf win2000 trifft das 0,0 zu es ist eins von den stabilsten OS! meiner meinung nach besser wie windoofXP
     
  9. #8 21. Dezember 2006
    AW: Alter PC nun die frage welches Windows.

    Stimmt... ME ist der größte schrott, und 2000 ist wirklich ein recht stabilies Betriebsystem. Kommt jedoch drauf an, was du mit dem PC machen willst.. wenn du nicht grad mit irgendwelchen Standart Büroanwendungen arbeiten willst, kann es sein das du mit Windows 2000 Probleme bekommst, da dort die Treiberunterstützung nicht so breit ist, wie bei anderen Windows Versionen. Persönlich würde ich anhand der vorhandenen Performance zu Windoof 98 raten. XP geht auch, jedoch mit starken leistungseinbusen, sprich es läuft nicht soflott wie man es sich wünschen würde, besonders wenn du mit mehreren Programmen gleichzeitig arbeitets... daher wäre ne ältere Version schon zu empfehlen...

    Un die Windoof Versionen findest du normalerweiße überall im Netz...

    Grüße Redinger
     
  10. #9 21. Dezember 2006
    AW: Alter PC nun die frage welches Windows.

    windows 2000 würde ich dir raten!
     
  11. #10 21. Dezember 2006
    AW: Alter PC nun die frage welches Windows.

    wegen den cd's von windoof frag mal die nachbarn irgentwer in der umgebung hat so was immer irgent wo von seinem alten fertig rechner

    Kenne das selber das prob mit alten pc's und dann muss irgentwo win her
     
  12. #11 21. Dezember 2006
    AW: Alter PC nun die frage welches Windows.

    ich würd auch sagen windows 2000 weil es läuft sehr stabil und verbraucht nicht so viel performance
     
  13. #12 22. Dezember 2006
    AW: Alter PC nun die frage welches Windows.

    Liste von Betriebssystemen – Wikipedia

    such dir das pssende aus :]

    z.b. für xp sind die systemanforderungen

    Laut Microsoft:

    233 MHz CPU
    64MB Arbeitsspeicher
    2 GB freier Speicherplatz auf der Festplatte.
    Empfohlen: 300 MHz CPU und 128MB Arbeitsspeicher

    Unsere Meinung: PIII 450 MHz, 256 MB Arbeitsspeicher, 4GB Speicherplatz auf der Festplatte, mind. 16 bit Soundkarte und Internetanschluss!
    Für die störungsfreie Wiedergabe von Videos (DVD) sind mindestens 800Mhz erforderlich. Erfahrungen zeigen auch, dass die 4GB Speicherplatz der Festplatte nur die absolut notwendige Untergrenze darstellen. Bei den heute erhältlichen Festplattengrössen und -preisen sollte es aber eher ein Problem sein, noch eine Festplatte mit 4GB zu ergattern.

    für windows2000

    Windows 2000 Professional:

    (laut MS)
    Prozessor: Intel Pentium kompatibel mit 166 MHz oder höher
    Memory 64 MB RAM
    Hard Disk: 1 GB freie Harddisk-Kapazität auf einer 2-GB-Platte

    (eigene Erfahrung)
    Prozessor: Intel Pentium kompatibel mit 300 MHz oder höher
    Memory 128 MB RAM
    Hard Disk: 2 GB freie Harddisk-Kapazität auf einer 4-GB-Platte

    Windows 2000 Server:

    (laut MS)
    Prozessoren: Intel Pentium 200 MHz oder höher (maximal 4 Prozessoren)
    Memory: 256 MB RAM (maximal 4 GB)
    Hard Disk: 1 GB freie Harddisk-Kapazität auf einer 2-GB-Platte

    (eigene Erfahrung)
    Prozessor: Intel Pentium kompatibel mit 450 MHz oder höher (maximal 4 Prozessoren)
    Memory 256 MB RAM
    Hard Disk: 4 GB freie Harddisk-Kapazität auf einer 8-GB-Platte

    Windows 2000 Advanced Server:

    (laut MS)
    Prozessoren: Intel Pentium 200 MHz oder höher (maximal 8 Prozessoren)
    Memory: 256 MB RAM (maximal 8 GB)
    Hard Disk: 1 GB freie Harddisk-Kapazität auf einer 2-GB-Platte
    Clustering mit zwei Knoten

    (eigene Erfahrung)
    Prozessoren: Intel Pentium 450 MHz oder höher (maximal 8 Prozessoren)
    Memory: 256 MB RAM (maximal 8 GB)
    Hard Disk: 4 GB freie Harddisk-Kapazität auf einer 8-GB-Platte
    Clustering mit zwei Knoten

    quellen: hier und hier
     
  14. #13 22. Dezember 2006
    AW: Alter PC nun die frage welches Windows.

    Ich würde doch eher zu Win98SE raten , bei Win2k machts keinen Spass auf der untersten Hardwarelinie zu fahren.Ich hätte jedenfalls keine Lust andauernd warten zu müssen mir Bilder anzuschauen etc. Aber stell dich dich auf Inkompatibilitäten aktueller Programme ein.Wirst wahrscheinlich häufig ältere Versionen nutzen , was allerdings bei dem Pc eh sinnvoller sein könnte. Und für die Einsatzbereiche die du geschildert hast wird 98 reichen.
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...