AM2, nun ist es raus

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Neo2K, 23. Mai 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Mai 2006
    Moin,

    wie heute bei Heise zu lesen ist, hat AMD, am heutigen Dienstag, offiziel die neuen Prozessoren für den Sockel AM2 mit DDR2 Speicherinferfave zur Auslieferung gebracht.. Zwei Dinge fallen auf, einmal wird es den FX60 nicht mehr im Sockel AM2 geben. Der wird durch X2 5000+ ersetzt. Im Gegensatz zum FX60 verfügt der X2 5000+ allerdings nur über 512KB L2 Cache pro Kern. Die zweite Nachricht ist schon mal wieder typisch für die Gescäftemacher im Computerzirkus. Es soll, laut Heise, keine neuen Prozessoren für den Sockel 939 und 754 geben. Beim 754 ist das ja mittlerweile zu verschmerzen, aber dass der Sockel 939 mit dem heutigen Tage zum Tode verurteilt ist, obwohl immer seitens AMD betont wurde, für den Slckel 939 bes Ende 2007 auch noch neue Prozessoren anzubieten, halte ich gelinde gesagt, für ein extrem kundenfernes Geschäftgebaren. Für mich ist der kurzfristige Sockelwechsel bei AMD immer mehr ein Grund, in meinen Rechnern keine AMD - Prozessoren mehr zu verbauen. Alle 939 sind mit dem heutigen Tag veraltet und werden in ihrem Restwert gewaltig sinken, auch ne tolle Art, seine sauer verdienten Euronen in den Ofen zu schmeissen.


    gruss
    Neo2K
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. Mai 2006
    moin neo,

    das keine prozessoren mehr für den sockel 939 rauskommen war abzusehen. es lohnt sich nicht für den hersteller 2 verschiedene produkte nebeneinander zu produzieren. auch hat die geschichte mittlerweile ja nun oft gezeigt, das man an solche versprechungen nicht gerade ernst nehmen sollte.

    was mir persöhnlich mehr aufgefallen ist, das wäre der wegfall des so beliebten 3700+. der vergleichbare 3800+ am2 ist mit über 100€ (270€) mehr gelistet. den 3500+ gibt es laut geizhals ab 180€. das wäre dann eine lücke von satten 90€ bei minimalen leistungsgewinn. ich denke das amd sich mit dieser preis- und modellpolitik keinen gefallen tut und hoffe das der conroe von intel, amd so in die schranken weist, das sie sich auf alte tugenden besinnen und mal wieder etwas runterkommen.



    mfg
     
  4. #3 23. Mai 2006
    ich finde es rstmal interessant, wann das ganze marktreif wird ein kollege möchte sihc neine neuen pc bauen, wird jetzt wohl aber noch warten.
    der preis vom x2 4000 scheint aber recht iinteressant zu sein...

    edit: mich würde nun mal inteessieren, welchen ddr2 speicher man am besten nimmt, dien 500er, den 600er oder deen 800er, also leistungstechisch.
     
  5. #4 23. Mai 2006
    Ist DDR2 Nicht viel Langsamer als DDR 400 ??

    korrigiert mich falls ich falsch liege, verstehe nicht wieso sich leute DDR2 Holen, obwohl diese mehr kosten und von den Timings viel schlechter sind ? oO
     
  6. #5 23. Mai 2006
    Moin,

    AMD-Doppelkern-CPU`s unterstützen DDR2-800/PC6400. AMD Einkern-CPU`s unterstützen DDR2-667/PC5300.

    Zitat die CAS Latency (CL) sind relativ zur Taktzyklusdauer spezifiziert, die bei DDR400 5 Nanosekunden dauert und bei DDR2-800 die Hälfte. Quelle: C`T / Heise Newsticker.

    @ultraslider: Gut beobachtet. Ja auf den Conroe sollte man warten, bleibt nur zu hoffen, dass die Jungs von AMD und Intel nicht hinter unserem Rücken entsprechende "Marktregulierungen" vereinbaren und ein echter Preiskampf zu stande kommt.

    Für mich ist AMD mit dem heutigen Tage gestorben,. denn wenn die glauben, dass sie sich durch die ewigen Sockelwechsel die Taschen füllen können, dann haben die sich bei mir geschnitten. Ab dem heutigen Tage wird es nur Intel in meinem Haus geben und wenn sich AMD die Beine ausreisst.

    gruss
    Neo2K
     
  7. #6 23. Mai 2006
    Der Nachfolger vom FX60 für den Sockel AM2 wird der FX 62 sein und nicht der 5000+. :D

    Auch Intel hat, genau wie AMD, den Sockel oft genug gewechselt.

    Man brauch ja nicht immer, wenn was neues auf den Markt kommt, dies auch zu kaufen. Jetzige Sockel 939 Systeme reichen noch einige Zeit ohne Proble aus.....
     
  8. #7 23. Mai 2006
    HI

    ja mhh der AM2 überzeugt mich im moment nicht der AM2 4600 oder 4800 ist nur minmal schneller als der normale 64 aber schlagen fast 50-80 € drauf naja abwarten und tee trinken

    sind überhaupt gescheite board für den AM2 raus? Ergend wie hab ich was verpasst :)
     
  9. #8 23. Mai 2006
    mir sagt der AM2 auch nicht zu,wg ddr2 ram.dann muss ich ja prozzi,mobo und raum aufrüsten!!das mache ich anfang nächsten jahres^^vorher net und der 939er reicht j auch (noch)dicke =)
     
  10. #9 23. Mai 2006
    ~moved~
     
  11. #10 23. Mai 2006
    Wunderbar, auf den Sockel habe ich schon länger gewartet. Da ich noch nen Sockel A Board habe und den 939er ausgelassen habe, passt es mir ganz gut, da ich eh zm ende des Jahres nen komplett neuen Rechner kaufen möchte. Bis dahin sind dann auch die Kinderkrankheiten hoffentlich raus.
     
  12. #11 23. Mai 2006
    mhh ich warte auf den neuen von Intel dann entscheide was ich diese Jahr kaufen werde :D

    naja ich kann mir aber nicht vorstellen das AMD den 939 einfach so fallen lässt
     
  13. #12 23. Mai 2006
    naja ich hoffe der conroe hält das was er verspricht.
    und das sie denn sockel 939 wegfallen wollen finde ich totaler schwachsin.
    der sockel hat potenzial, ich würde diesen sockel weiterausbauen.
    aber was ich will(bzw potenzielle käufer) interessiert die net.

    mfg azrael
     
  14. #13 23. Mai 2006
    Moin,

    Naja, da sieht es bei Intel wohl insgesammt besser aus. In der Zeit in der Intel lediglich vom Sockel 478 auf den Sockel 775 gewechselt ist, hat es AMD geschafft vom Sockel A auf den Sockel 754, dann auf den 939 und schliesslich jetzt auf den AM2 zu wechseln.

    Intel wird auch bei den neuen Conroe`s beim Sockel 775 bleiben und es gibt bereits i975 Mainboards, die kompatibel zum Conroe sind, so dass dann nur die CPU gewechselt werden muss.
    Der DDR2-Speicher wird in der Zukunft zum Standard werden und so dann auch günstiger in der Beschaffung. Die Preise der neuen AM2 CPU´s werden aus meiner Sicht sehr schnell fallen, da es immer noch genügend 939er CPU´s und entsprechende Mainboards gibt. Deshalb ist es mit Sicherheit sinnvoll einmal die Entwicklung der Preise und zum Anderen den Intel Conroe abzuwarten, um dann Ende des Jahres eine Entscheidung zu treffen. Im Übrigen gibt es momentan aus meiner Sicht keinen Druck im Konsumerbereich ein neues System zu kaufen, wenn man über ein Mittelklassesystem verfügt. Mit Abwarten kann man im Moment jede Menge Geld sparen, egal ob es AMD oder Intel werden soll.

    gruss
    Neo2k
     
  15. #14 23. Mai 2006
    stehen den schon preise in aussicht für den conroe?
    also im vergleich zu am2 prozessoren.
    und wie ist es dann mit der mehrwertsteuer ist auch so ne sache!!also muss damit rechnen das sie vergleichsweise ansteigen die preise.
    mfg azrael
     
  16. #15 23. Mai 2006
    richtig intel soll sich mal beeilen will mir dieses Jahr noch ein neuen pc kaufen und will nicht noch x Monate warten ;)

    Ja das mit der MwSt ist schon so eine sache aber die da "oben" wissen was sie machen :rolleyes:
     
  17. #16 23. Mai 2006
    Moin,

    hab mal bei Alternate geschaut und siehe an:

    Asus M2N32-SLI Deluxe kostet bei denen 189.-Euro und hat den Nforce 590-SLI Chipsatz.

    Preislich liegt es nicht über dem Sockel 939 Pendanten von Asus. Das ist doch schon mal ne gute Nachricht.

    gruss
    Neo2K
     
  18. #17 23. Mai 2006
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - AM2 nun raus
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    164
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    693
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    721
  4. Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.454
  5. Welchen Prozessor auf AM2+

    matze-pe , 2. Juli 2011 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    918