AMD 64 3200+ Übertakten. Wie?

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von drdead, 29. April 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. April 2006
    Also ich wollte meinen 3200+ Venice übertakten, jetzt ist die Frage wie weit?

    ASUS A8N-E Bios 1011
    AC Silencer 64 Ultra
    XFX 7900 GT XT

    (sysProfile: ID: 3425 - Drdead)

    Welche Werte sollte ich zum übertakten alle ändern?

    Habe mal probeweise 2200 als Takt und Multiplikator 10x (standard),
    bringt im 3DMark06 100 Punkte mehr.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 30. April 2006
    es kann dir keiner sagen, wei weit du übertakten kannst/sollst.
    eigentlich sollst du garnicht, weil du die garantie natürlich verlierst.

    wenn es unbedingt sein muss, dann kannst du beim 3200+ nur über den referenztakt overclocken.

    wichtig:

    1. pci, pcie, agp fixen
    2. teiler für ram so einstellen, dass dieser nicht übertatket wird
    3. teiler für ht so einstellen, dass dieser nicht übertatket wird
    4. gut kühlen
     
  4. #3 30. April 2006
    1. kA
    2. kA
    3. kA
    4. Hole mir Dienstag den AC Freezer 64! (Nachfolger von meinem Jetzigen.)

    zz. läuft er auf 240.0Mhz also Realtakt 2400Mhz. Wieviel meint ihr geht da noch was?
    Höchsttemperatur war bisher 43°C.

    Im Bios habe ich den den Takt geändert, der Rest ist Auto.
     
  5. #4 30. April 2006
    Hallo,
    also erstmal solltest du ein bisschen zu deinem board googeln.
    Damit du genau weißt wo der Jumper auf dem Board ist mit welchem du das cmos löschen kannst.
    d.h. auf gut deutsch dein bios reseten.
    Weil:
    Wenn du es übertreibst mit dem übertakten kann es sein das beim einschalten nur noch beepcodes kommen und du nicht mal mehr ins bios kommst um es rückgänig zu machen. mit diesem cmos löschen kriegst du wieder die default einstellungen und alles is wieder gut.

    nun ist ja ganz klar das mehr leistung auch mehr strom benötigt.
    d.h. wenn du den fsb anhebst erziehlt die cpu mehr leitung. nun musst du bei dir im bios die einstellungen für den vcore suchen.
    aber um das jetzt noch weiter für dich zu beschreiben würde ich mir die finger blutig schreiben. am besten du lädst dir mal das programm cpuz runter und postest die screenis ... dann kann ich dir genauer helfen.

    gute nacht

    mfg
    Scaron
     
  6. #5 30. April 2006
    1. ist klar
    2. wieso? vielleicht hat er guten Ram ....
    3. wieso? das war bei Sockel 754 so. Die jetzigen Boards schaffen alle ein HT von über 1GHz
    4. sollte klar sein
     
  7. #6 1. Mai 2006
    @Scaron

    CMOS reseten kann ich. ^^ Musste ich direkt machen nachdem das Board eingebaut war. =)

    Wiegesagt, der vcore ist auf Auto und ich habe mal im Everrest geguckt,
    der macht das wohl von alleine richtig. Wechselt immer zwischen 1.47V und 1.49V.
    (Immer genau die beiden Zahlen.)

    Ich müsste eigentl. nur noch wissen, wo so das Maximum liegt.

    Arctic Cooling Freezer 64: Max Temp 28 °C / Min Temp 15 °C (Lüfterangaben, den hole ich mir.)

    zz:

    Arctic Cooling Silencer 64 Ultra TC: Max Temp 37 °C / Min Temp 18 °C (Lüfterangaben, den habe ich.)
    240.0Mhz -> Standard: 33°C Max: 44°C



    1,AMD Athlon 64 3200+,Venice,AMD Athlon(tm) 64 Processor 3200+,FF2,F2F,4,0,DH-E6,0.0900,MMX Extended MMX 3DNow! Extended 3DNow! SSE SSE2 SSE3 x86-64,2400.24,10.0,240.02,-1.0,10.0,64,64,512,,Socket 939,,33558529,nVidia nForce4 rev A3,nVidia nForce4 MCP rev A3,1024,DDR-SDRAM,240.0,CPU/10,3.0,3,3,8,22,,16,2,Infineon,512,PC3200,Infineon,512,PC3200,,,,,,,,,,,,,2401.46,,,ASUSTeK Computer INC.,A8N-E,1.33.1,4BC4E5CCCDE80BD7DDA538718578EB6102A220

    (CPUZ Validation File)

    PS: Klar, probieren geht über studieren, aber einige Studienerfahrungen von euch wären ganz nützlich,
    bevor ich meinen CPU in die Luft takte. :D
     
  8. #7 1. Mai 2006
    @2. da er nichts zu seinem ram sagt, rate ich ihm vorsichtshalber, diesen nicht zu übertakten, jedenfalls erstmal nicht, die grenzen vom ram kann er ja immer noch austesten, aber nicht alles auf einmal

    @3. es ist absolut sinnlos, den ht zu übertakten, weil der von der bandbreite her absolut überdimensioniert ist, es macht wirklich keinen sinn

    wenn er aber schon schreibt 1.ka, 2.ka, 3.ka, dann sollte er vielleicht lieber erstmal einige gute tutorial zu diesem thema lesen, bevor er anfängt, einfach irgendwas zu machen und dabei nachher seine hardware abraucht.

    folgendes tut kann ich sehr empfehlen:

    http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=182086
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - AMD 3200+ Übertakten
  1. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    853
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    774
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    441
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    652
  5. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    955