AMD ATHLON 64 3500+ Übertackten!

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von tommyH, 7. Februar 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Februar 2007
    Ich habe einen AMD ATHLON 64 3500+(Venice) mit einem Standart Lüfter und einem GIGABYTE Motherboard, welches auch einen x2 Unterstützt (PCIE).Und wollte fragen wie und ob ich diesen CPU auf einen 4000+ tackten kann !? (1024 MB RAM 400 Marke)

    Bewertung drinn, pls über PN oder ICQ : 317388711 melden. thx schonmal in Vorraus !
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 8. Februar 2007
    AW: AMD ATHLON 64 3500+ Übertackten!

    ---push---

    Los kommt, 7 Hits und keine Lösung, das muss doch ned sein oder ;) helft mir pls :'(
     
  4. #3 8. Februar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: AMD ATHLON 64 3500+ Übertackten!

    moin,
    schau mal in diesen thread, da hat german fire das ganz gut beschrieben:
    Über Takten eines AMD Athlon 64 3000+ - RR:Board
    und unter gigabyte hast doch nen tool um aus windoof sogar heraus zu takten, "easy tune" oder wie das heist.
    wie weit du kommst kann immer unterschiedlich sein, da kann man nur wage sagen wie weit man kommt, aber mit nem venice kern dürfte das was ordentliches bei rausspringen. kauf dir am besten noch nen neuen kühler.

    cya
     
  5. #4 8. Februar 2007
    AW: AMD ATHLON 64 3500+ Übertackten!

    hi

    erstmal bitte benutz die suche für so leichte fragen ;)

    so nun zu deinem problem du hast einen mit venice kern hast schon mal nen kleinen vorteil so dein 3500+ hat real einen takt von 2,2 und dein angestrebter 4000+ läuft mit 2,4 ghz ! das sollte zu schaffen sein !

    einweder benutzt du dieses win-tool zum takten oder du machst es auf die herkömmliche art und weise ! du gehst ins bios und stellst den fsb in kleinen schritten hoch achte auf den rammteiler nicht das du zu hoch kommst ;) dann einmal speichern und starten wenn du beim windows start nen bluescrren bekommst halb so schlimm rein ins bios und den vcore der cpu um 0,025 v erhöhen dann wieder speichern und starten so windows läuft wieder ! das machst du immer so weiter bis du an die grenzen der cpu und dem ram stößt ! beim vcore ist vorsicht geboten standart ist 1,35 ich wird bis 1,5 maximal gehn aber wie gesagt das ist alles ohne gewähr :D auch der speicher könnte bei höheren taktraten etwas mehr gebrachen so 0,1 oder 0,2 v schadet nicht ! und alle 5 - 10 mhz die du höher bist wird ich prime95 oder memtest laufen lassen !

    aber bevor du anfängst hol dir nen neuen kühler z.b. die articfreezer 64 ca. 16 € ist gut und billig ! aber guck welcher auf dein board passt ;)

    hoffe konnt dir helfen !
     
  6. #5 8. Februar 2007
    AW: AMD ATHLON 64 3500+ Übertackten!

    Also die 1,5V sollte deine CPU auf keinen fall sehen. 220FSB sind drin locker das sind dann exakt 2,4Ghz aber eine leistung eines 4000+ wirste mit gleicher tacktrate nichz sehen. Wie DCPC schon geschrieben hat haben es mehrer hier 1000mal beschrieben. Wenn man garkeine ahnung hat dann sollte man es lassen. ich weiß ja nicht ob du den unterschied merkst aber du wirst das schon machen.
    PS: ich merke keinen von 2,2Ghz auf 2,6 Ghz
     
  7. #6 9. Februar 2007
    AW: AMD ATHLON 64 3500+ Übertackten!

    Ich danke für alle Posts, bewertungen gehen dann raus. Habe über Bios Getacktet, nur Kühler ist drauf, mit Heatpipes. Also closed
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - AMD ATHLON 3500+
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    699
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    425
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    228
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    443
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    283