AMDs Prozessoren werden im Juli bis zu 50% billiger + Frage

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von bacardi, 12. Juni 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Juni 2006
    Nachdem Intels Preissenkungen schon lange für den 23. Juli feststehen, wurde nun bekannt, dass Konkurrent AMD gleich am nächsten Tag nachziehen will. AMD bezieht bei seinen Preiskorrekturen gleich die gesamte Produktpalette mit ein.

    So werden neben den Athlon 64 und Athlon 64 X2 Prozessoren auch die günstigeren Sempron-CPUs billiger. Laut DigiTimes hat sich AMD bei der Suche nach weiteren Möglichkeiten seine Preise weiter zu reduzieren auch mit Mainboard-Herstellern auseinander gesetzt.

    Im Laufe des Monats Juni fallen die Preise für vier Modelle aus AMDs Athlon 64 Serie um 20 bis 30 Prozent, so DigiTimes weiter. Am 24. Juli werden dann die Preise der doppelkernigen Athlon 64 Modelle um bis zu 50 Prozent gesenkt. Auch bei den günstigen Sempron CPUs sind Einschnitte geplant - deren Preise sollen um bis zu 15 Prozent reduziert werden.

    Die Quellen des taiwanischen Branchendienstes führten ein Beispiel aus AMDs neuer Preisliste an. Der Athlon 64 X2 3800+ wird um fast die Hälfte günstiger angeboten, hieß es. Dies bedeutet einen Preis von 152-161 US-Dollar bei Abnahme von 1000 Stück. Ein vergleichbarer Pentium D Prozessor ist ab 163 US-Dollar in 1000er Stückzahlen zuhaben.

    Quelle

    und jetzt meine Frage:

    stimmt das ? wie viel € kostet dann ein amd athlon 64 x2 ?

    wie viel € sind denn 150 US-Dollar ?
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Juni 2006
    fallen die preise für alle modelle, also auch sockel 939, 754 und AM2 ??!!


    150 US Dollar = 118.697 Euro

    5sec google....


    nen athlon64 x2 wird, nach deinen quellen um bis zu 50% fallen... sprich von 230€ vllt auf 150€ weil viel billiger kann ich mir kaum vorstellen... schon eher möglich bei den prozzis für sockel AM2 da kostet nen x2 3800 ja fast 300€ da sollten die preise auf gut 200e runterfallen vermutlich noch nen tick mehr... aber naja 50% sind wohl nur bei den großen (ab 4400+) denkbar...
     
  4. #3 12. Juni 2006
    Also ich kann mir vorstellen das der preisfall für die alten Prozessoren zutrifft aber nicht für die neuen wie den X2 da denke ich mal maximal 20-25% mehr ist sicher noch nicht drin.
     
  5. #4 12. Juni 2006
    so stehts oben: Der Athlon 64 X2 3800+ wird um fast die Hälfte günstiger angeboten, hieß es. Dies bedeutet einen Preis von 152-161 US-Dollar

    was ist der unterscheid zwischen neuen und alten ? ich habe keine ahnung...
     
  6. #5 12. Juni 2006
    Der Athlon 64 X2 ist AMDs Dual-Core-Version des Athlon 64

    Den Gibts einmal mit Manchester und einmal mit Toledo Kern
    unterschied ist einfach erklärt Ersteren gibt es mit 512kb L2 Cache Pro kern
    und den Toledo auch mit 1024 kb L2 Cache pro Kern

    Und dann gibbet irgendwie noch nen Kern namens Brisbane der hat nur nen neuen Befehlssatz namens Pacifica dazubekommen soweit ich es weiß.


    so einfach ists gesagt, ich meine den Text von dir habe ich gelesen möglich ist es aber ich kann mir nur schwer vorstellen, aber erfreulich sicherlich für alle Kunden
     
  7. #6 12. Juni 2006
    Sieht ganz danach aus, als ob der Preiskampf in eine neue Runde geht..
    Den Endverbraucher freuts natürlich, denn er erhält auf diese Art udn Weise günstige CPUs.
    Wenn erst auf kleinere Fertigungsgrößen umgestellt wird, wird der Preis nochmal radikal fallen, denke ich.
     
  8. #7 12. Juni 2006
    warum fallen die wohl? weils die neuen cpu´s seit einiger zeit gibt. der am2 is aufm markt, den wollen viele nun haben, also müssen sie die alten produzierten loswerden und reduzieren die preise.oder man will us usern einfach nur was gutes tun ;)
     
  9. #8 12. Juni 2006
    wenn das timmt wird mein nächster proz. auf jeden fall en AMD :D :D :D :D

    MfGSinthora
     
  10. #9 12. Juni 2006
    AMD hat keine Wahl, der Conroe steht kurz bevor und was sich da anbahnt zwingt AMD zum Handeln. Zudem hat der Conroe auch noch einen sehr fairen Preis. Und da AMD ja nicht mit Leistung überzeugen kann, muss eben der Preis dann glauben. Wie Kawkeye sagte, ist nur gut für den Endverbraucher. Kommt man richtig ins überlegen sich neben dem Conroe einen kleinen Athlon fürn Homeserver zu holen :)

    @knight: ich glaube weniger, dass das am AM2 liegt. Der ist eigentlich recht uninteressant. Würde mich nich wundern wenn der nur in geringen Stückzahlen verkauft wird.
     
  11. #10 12. Juni 2006
    ..Und da der Preis für viele ausschlaggebend ist, muss auch Intel seine Preise senken, um den konkurrentzen auszubooten.
    Und da haben wir schoin einen schönen, geschlossenen, Kreislauf :D
     
  12. #11 12. Juni 2006
    Wenn das stimmt muss ich mir echt über legen ob ich mi nicht einen AMD Dual Core Prozi holen..




    @Sonny C.

    *War AMD nicht immer besser als INtel??

    So hab ich es noch in Erinnerung

    coolrunnings
     
  13. #12 12. Juni 2006
    JOa, bei mir steht auch was derartiges an. Wenn die preise wirklich so rapide fallen, wird mein Nächster nen X2 :)
    AMD hat meiner Meinung nach eine schlechtere Performance als Intel.
    ICh glaube da war was mit der Anbindung zum Mainboard, bin mir da aber nciht so sicher.
     
  14. #13 12. Juni 2006
    Der Preiskampf wird sicherlich mit am AM2 liegen aber nicht hauptsächlich da dieser Prozessor für die meißten nutzer nicht so interessant ist.

    Aber er fällt genau in die spanne des preisverfalls
     
  15. #14 12. Juni 2006
    Der große MArkt der 939er Athlons und der Semprons ist ja auch heiß umkämpft.
    Obwohl AMD da nciht viel mit dem Preis runtergehen kann (denke, dass da sschon ahrt kalkuliert ist), kann AMD dort deutlich punkten.
    Die AM2 werden natürlich als Bsp. herangezogen, da sie die Königsklasse von AMD bilden und repräsentativer als die Low-Cost-CPUs sind.
     
  16. #15 12. Juni 2006
    Jo war mal so, bis Intel die neue Core Microarchitektur eingeführt hat. Und für den Desktop Markt ist daraus der Conroe bzw Core 2 Duo entstanden.
    Kleines Beispiel, ein Conroe mit 2.66GHz (ca. 500 Euro) lässt einen AMD FX-62 (ca. 1000 Euro) ziemlich alt aussehen. Zudem hat Intel die Verlustleistung der CPUs enorm gesenkt, wodurch der Conroe auch für übertakter sehr interessant wird.
    Ich persönlich finde es nicht schlecht, dass Intel wieder so gute CPUs rausbringt, denn mit meinen Intel Systemen war ich immer zufriedener als mit AMD Systemen.
    Und wie gesagt, was soll AMD schon machen. Um noch bissl was zu verdienen müssen sie die Preise senken, da sie erst 2007 mit nem kleineren Fertigungsprozess vllt wieder zu Intel auf schließen können.
    Also der nächste Prozessor wird bei mir auf jeden Fall ein Conroe und vllt Ende des Jahres noch n kleiner Athlon fürn Server oder HTPC.
     
  17. #16 13. Juni 2006
    Moin,

    ich denke mal, dass wir davon ausgehen können, dass die Preissenkungen nur die alten Sockel 939 CPU´s betreffen werden. Die Preissenkungen bei Intel werden auch nur die "alten" CPU´s der 6xx und 9xx Reihe betreffen, um die Lager möglichst schnell zu räumen. Den Conroe (Core 2 Duo + Core 2 Ex) wird das nicht betreffen. Schön wäre es wenn sich die beiden CPU-Hersteller auf einen Preiskampf einlassen würden. Für Intel könnte es da von Vorteil sein, dass sie auch die Preise für Mainboard - Chipsätze senken können, was dann für uns user endlich auch günstige Intelboards bedeuten könnte. Denn Momentan sind die modernen Mainboards mit Intel i975 Chipsatz unerträglich teuer.

    Na mal abwarten was passiert!

    gruss
    Neo2K
     
  18. #17 13. Juni 2006
    das ist ja schön zu erfahren, dann wird mein nächster prozessor der x2 4800+ !!!
    sehr gut !!! :D
     
  19. #18 13. Juni 2006
    wie viel würde denn x2 4800+ kosten ?
     
  20. #19 13. Juni 2006
    das werden wir dann sehen wenn die endgültigen preislisten da sind. vorher zu spekulieren welche modelle das betrifft und in welchen maßen bringt nichts.

    ich denke auch das es zum größten teil darum geht, die lager zu räumen und den am2 so schnell wie möglich als standart zu etablieren. denn solange noch 939iger auf dem markt sind und das zu vernünftigen preisen, wird es im kleinen und mittleren sektor der am2 sehr schwer haben. wenn wir jetzt mal von den x2 cpu`s ausgehen.
    wenn dann die lager leer sind, kann man auch wieder damit rechnen das die 939iger über den preisen des am2 liegen. so wie es mit den 754igern war.
    auch wird in den überlegungen sicherlich der conroe von intel einen rolle gespielt haben. die ergebnisse von diesem müssen einfach niederschmetternd sein für amd.

    ich denke aber, das es nicht gut ist für amd, sich auf diesen preiskampf einzulassen. denn ihre gewinnmargen liegen eh schon jenseits von gut und böse und die 939iger verkaufen sich zurzeit noch wie butter. meiner meinung nach kommt die preissenkung zu früh.
    intel dagegen kann sich das ohne weiteres leisten. sie haben sicherlich in erster linie auch um die lager für den conroe freizumachen die preise gesenkt, nur erzielen sie damit gleichzeitig den effekt das sie amd in die enge treiben. im gegensatz zu amd steht bei ihnen ein gutes nachfolgeprodukt an, das dann auch wieder geld in die kassen spült.
    für amd wäre es jetzt das beste sich von solchem flickwerk wie am2 und den supertollen dualsockelboards für zwei athlons freizumachen, und sich stattdessen mal auf ein völlig neues design zu konzentrieren.
    es gibt da so einen tollen spruch...wer hoch steigt, fällt tief... amd hat es einfach versäumt sich entscheidend weiterzuentwickeln. und gerade mit intel als gegner kann das schnell das aus bedeuten.


    ich denke dann bist du doch nicht alt genug ;)


    mfg
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - AMDs Prozessoren werden
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    384
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    371
  3. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.380
  4. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    895
  5. AMDs Quad-Core Prozessoren

    Sotman , 5. Mai 2006 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    35
    Aufrufe:
    1.600