Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von bushido, 24. September 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    Es scheint bei aufgrund von Lügen in den Medien und Anti Iran Propaganda der Eindruck entstanden zu sein, Ahmadinejad habe den Holocaust geleugnet.

    Ich werde die entsprechenden Textpassagen aus dem Original Transkript der UNO herausstellen, übersetzen und belegen, dass er den Holocaust nicht geleugnet hat.


    Hier die Originalrede aus der UN Vollversammlung





    Original Transkript: (offizielle UNO Homepage)

    http://gadebate.un.org/sites/default/files/gastatements/66/IR_en.pdf


    Seite 5:

    Eindeutig KEINE Leugnung des Holocaust! Was er hier herausstellt, ist lediglich die Heuchelei und Doppelmoral des Westens.


    Seite 7

    Auch hier wird der Holocaust überhaupt nicht geleugnet, sondern nur kritisiert, dass Menschen die diese Ereignisse kritisch betrachten, massiv bedroht werden.


    Die Rede Ahmadinejads ist auch nicht antisemitisch! Er richtet seine Kritik im Bezug auf Israel ausdrücklich und ausschließlich auf den Zionismus und nicht die Juden als Ganzes.


    Im Folgenden würde ich gerne vor allem von den Ahmadinejad Kritikern wissen, welche Teile der Rede unwahr bzw. verwerflich, irre und wirr gewesen sein sollen, denn dass waren neben den absurden Antisemitismus Vorwürfen und dem bereits widerlegten angeblichen Holocaust Leugnen ja die gängigen Beschreibungen in der Mainstream Presse.


    Es geht hier also um eine Analyse der Rede nicht um Menschenrechtsverletzungen im Iran, die selbstverständlich ebenso wenig zu leugnen sind, wie der Holocaust.


    Ich bitte um eine sachliche Debatte! Behauptungen müssen mit Quellen belegt werden, zu kritisierende Textpassagen aus der Rede als Beleg aufgeführt werden!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 24. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    q: Rede vor der Uno: Ahmadinedschad nennt 9/11-Anschläge mysteriös - SPIEGEL ONLINE

    das ist doch das lächerliche was er behauptet hat..

    was jetzt mit dem holocaust ist, ist erstmal egal. den leugnet ja jeder gerne mal wenn er in die presse will ;)
     
  4. #3 24. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    Das ist keine korrekte Übersetzung, aber selbst in dieser leugnet er den Holocaust nicht.

    Inwiefern ist das was er sagt lächerlich? Es entspricht den Tatsachen! Im Übrigen hat er den Holocaust noch NIE geleugnet. Diese Behauptung hätte ich gerne anhand der Originalreden, die durchweg verfügbar sind belegt.

    Zudem hat u.a. auch der Spiegel das Gerücht verbreitet, Ahmadinejad hätte gesagt "Israel will be wiped of the map", eine der grössten Medienlügen, die es in den letzten 10 Jahren gegeben hat, um die Kriegsstimmung gegen den Iran anzuheizen.
     
  5. #4 24. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    ich muss allerdings zustimmen, der 11. September war der grund einzumaschieren, fernab ob sie nun wirklich durch Terroristen passiert ist oder nicht

    selbiges war übrigens mit dem Irak so, und der Medienlüge das es da Massenvernichtungswaffen gab, damalige Supporter des Krieges haben im Nachhinein auch gesagt das wenn sie gewüsst hätte das es keine Waffen da gibt sie nie und never da einmaschiert wären
     
  6. #5 24. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    Das Problem für den Westen bei den Reden Ahmadinejads ist die Tatsache, dass er unangenehme Wahrheiten offen anspricht und kritisiert. Das ist im Westen nicht gerne gesehen, da wir / unsere Politiker die Ansicht vertreten, dass es der Westen ist, der die moralischen Standards für die Welt setzt, und offensichtlich darf Kritik nur einseitig aus unserer Sicht erfolgen. Dreht mal jemand den Spieß herum, wird dieser dämonisiert und mit allen Mitteln unter Druck gesetzt.
     
  7. #6 24. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    Ahmadinedchad hat mehrfach den Holocaust geleugnet irgendwelche pseudo wissentschafftlichen Tagungen gegründet auf dem das primäre ziel das war,den Genozid an der Jüdischen Bevölkerung unterm tisch zu kehren,und gehört für mich nicht zu dem leuten die einen Staat repräsentieren dürfen,dem Iranern kann man irgend wie nur einen "Arabischen Winter"(Perser zählen sich doch nicht als Araber oder?) wünschen aber speziell hier bei der UN Vollversammlung, und der Vollversammlung vor einem Jahr konnte man nun mal lesen das er Faktisch nichts verwerfliches gesagt hat,was einen Empörten austritt aus dem Saal in irgend einer weise rechtfertigen würde.


    Georg Schramm - Ahmadinejad -Rede - YouTube

    interessanter wird sein ob Palästina "ohne" das Veto der USA als Vollmitglied abgelehnt wird...
    diplomatie/UN ist und bleibt nun mal Spielplatz der Mächtigen:p
     
  8. #7 24. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    damit meinte ich ja nich ihn, sondern einen priester oder was auch immer, welcher dies mal getan hat.
     
  9. #8 24. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    Ich hätte gerne die Originalreden (Originaldokumente / Transkripts) Ahmadinejads, die das belegen, xf-1. Dürfte ja sicherlich keine Schwierigkeit für dich darstellen. Deine private Meinung basiert offensichtlich auf Fehlinformationen.


    Dann habe ich dich da missverstanden. Tut mir leid.
     
  10. #9 24. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    Wann wurde jemand mit Sanktionen belegt oder militärisch belästigt, weil er den Holocaust geleugnet hat?
    Gibt es Quellen hierzu?

    Falls das nie geschehen ist: Warum stellt der werte Herr dann die beiden Geschehnisse in einen Satz, als gegenseitige Synonyme und als selbige für etwas drittes, nämlich mögliche Gründ für eine Unrechtsbekämpfung - in Form von Sanktionen und militärischer Aktionen?
    Das finde ich seltsam.
     
  11. #10 24. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    Er hat nicht von Leugnung des Holocaust gesprochen.

    Beides darf man zumindest was den Mainstream angeht in kleinster Weise hinterfragen und das ist der Punkt dabei: HINTERFRAGEN. Es geht nicht um die Leugnung des Holocaust, es geht um die Konsequenzen, auch wenn das unangenehm für Israel und den Westen ist. Dies ist völlig legitim. Eigentlich wäre es unsere Aufgabe dies alles aufzuarbeiten. Im Übrigen ist es in Deutschland z.B. nicht strafbar die Zahlen anzuzweifen, lediglich die Leugnung ist zu Recht verboten.
     
  12. #11 24. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    Dann eben in Frage gestellt. Frage bleibt gleich.
     
  13. #12 24. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    Der Iran z.B.
     
  14. #13 24. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    hab dazu übrigens noch was gefunden
    krivor.de
     
  15. #14 24. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    Holocaust-Konferenz im Iran 2006 – Wikipedia

    bitteschön...
    und nein dies wurde nicht von hiesigen Medien verfälscht,es mag sein das er neuerdings Direkten aussagen bezüglich des Holocausts ausweicht,siehe
    YouTube
    aber das er es gesagt hat steht ganz klar außer Frage.
     
  16. #15 24. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    Ich hatte dich um die direkten Nachweise anhand der Originalreden gebeten, dass Ahmadinejad den Holocaust geleugnet hat. Dem bist du wieder nicht nachgekommen.

    Hast du die Bücher der entsprechenden Teilnehmer dieser Konferenz gelesen, um darüber urteilen zu können, oder beziehst du dein Wissen auch hier nur aus Wikipedia? Um sich ein Bild machen zu können MUSS man, wenn man dies von der wissenschaftlichen Seite betrachtet, sich konsequenterweise auch mit diesen Leuten auseinandersetzen. Alles andere ist unwissenschaftlich und verlogen.

    Noch mal das Hinterfragen des Holocaust ist nicht mit dem Leugnen des Holocaust gleichzusetzen. Im Übrigen hätte ich auch bzgl. der Aussagen Ahmadinejads in dem Wikipedia Artikel, gerne die Original Transkripte von dir vorgelegt, die diese Aussagen belegen. Diese finden sich leider, wie so oft, nicht in bei Wikipedia. Stattdessen der übliche "Zionistenschund" ala Küntzel.

    Und NEIN er hat den Holocaust nicht geleugnet, das Wiederholen dieser Lüge lässt diese nicht zur Wahrheit werden. Ich stelle somit noch Mal zu meinem Bedauern fest, dass du nicht in der Lage bist einen eindeutigen Beweis vorzulegen.


    Vielen Dank für den Artikel. Dieser bestätigt nur das was ich hier ausgeführt habe.



    Wenn jemand Beweise für eine Holocaust Leugnung aus der Vergangenheit hat (nur Original Transkripte), bitte ich um eine Zusendung per PM. Ausschließlich diese werde ich dann beantworten.

    Ich verweise auf die Tatsache, dass es hier um die Analyse der Rede vom Donnerstag geht und nicht um vergangene Reden Ahmadinejads oder irgendwelche Konferenzen. Zudem beschränkt sich die Rede nicht auf die beiden von mir quotierten Textpassagen. Diese habe ich lediglich aufgeführt, um mit dem Holocaust Leugner Mythos aufzuräumen. Ich bitte die Diskussionsteilnehmer von nun an auf den Rest der Rede einzugehen. Vielen Dank.
     
  17. #16 25. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    Matthias Küntzel: Warum leugnet der Iran den Holocaust?


    Abgesehen davon, sehe ich in dieser Rede auch keine Leugnung des Holocaust! Dies ist jedoch einem anderen umstand geschuldet und dieser rührt nicht aus der tiefen überzzeugung ahmadinidschads her, dass der holocaust tatsächlich stattfand, sondern eher daher, dass er sich nicht traut so etwas vor der un versammlung zu sagen.
    Seine jährlichen kundgebungen, wo er den holocaust als märchen, mythos und als große lüge bezeichnet, sprechen allerdings für sich. Hinzu kommt noch die holocaust leugner konferenz.

    P.s.: auch über diesen thread war ich wieder erschrocken. allerdings scheint es neuerdings hier in mode zu kommen, mit diktatoren und holocaust leugnern zu symphatisieren und dies pseudowissenschaftlich zu begründen und alle gegenargumente als "unseriös" zu diffamieren und ansprüche zu stellen, die man in keinster weise auch nur selbst einhält.kein wunder dass hier nur ne hand voll leute wirklich aktiv ist...
     
  18. #17 25. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    Küntzel ist eine islamophobe Witzfigur.

    Schön, dass du das feststellst. Dann können wir jetzt ja endlich den Rest der Rede analysieren. :)

    Das ist Spekulation deinerseits, kein Fakt.

    Bitte Original Transkripte vorlegen und bitte per PM hier geht es nicht um vergangene angebliche Holocaustleugnungen.

    Erschrocken? Ist es verboten, Fehlmeldungen der Presse anzuprangern und deutlich darauf hinzuweisen? Was hat das mit "Sympathisieren" zu tun, wenn man die Wahrheit ausspricht?

    Inwiefern pseudowissenschaftlich? Die Original Transkripte sind pseudowissenschaftlich? So sollte jeder Wissenschaftler an eine Beurteilung dieses Themas herangehen, nicht über Dritt- und Viertquellen.

    Pseudowissenschaftlich ist da nämlich Herr Küntzel der sich auf Mainstreammedien in seiner Argumentation beruft, die schon vor einigen Jahren mit dem angeblichen "Wiped off the map" Zitat negativ aufgefallen sind.


    Was sagst du denn zum Rest der Rede? Bitte anhand von Zitaten.
     
  19. #18 25. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    wusste ich auch vorher, es wird um die Anzahl der damaligen Opfer geredet.
    Aber man sollte diesen Mann sowieso nicht ernst nehmen.
    Er hat kaum politischer Wirkung im arabischen Raum, höhstens noch auf Syrien und Libanon.
    Mit seinen unqualifizierten Reden will er sich nur aufspielen.
     
  20. #19 25. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    wer seminare zur "Erforschung des Holocousts" mit hohen Tieren von Klu Klux Klan,NPD und gleichgesinntem abhält IST ein Antisemit und Holocoustleugner,
    wozu meinst Bushido wohl hält er solche veranstaltungen,gerade mit dem Teilnehmerkreis,sicher nicht um eine Objektive sicht aller tatsachen zu ergründen.
    Ahmadinedschad handelt nach dem motto "jeder weis was ich denke,aber direkt werde ich das nicht aussagen",und da ist leider die gefährlichkeit versteckt da er durch solche aussagen Seriösität vermitteln will,die er ganz sicher nicht hat.
    aber fakt ist aber auch so verworren seine Rhetorik erscheinen mag, die hießigen Medien sollten bitte bei den Fakten bleiben und nicht mit "schlampigen übersetzungen" solche sachen zum Eskalieren bringen.
    bsp. Israel muss von der Landkarte gefegt werden...
    einen satz den es nie gab.

    da find ich gewisse Katholische Priester doch derber bzw. "eindeutiger" in ihrer rhetorik gegenüber dem Holocoust oder dem Jüdischen Volk als so manch vermeintlicher Islamist,
     
  21. #20 25. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    Du forderst Fakten.
    Aber schon deine ersten Sätze sind reine Spekulation.
    Ich verlange, dass du diese angebliche Lüge belegst.
    Und bitte komm nicht mit dem Grevenbroicher Tagblatt oder einer Schülerzeitung.
     
  22. #21 25. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    Wo steht das? Spekulation!

    Deine Posts strotzen auch nicht vor Argumenten und trotzdem nehme ich dich ernst.

    Darauf erhebt er auch keinen Anspruch. Solltest du anderer Meinung sein bitte belegen.

    Was ist denn so unqualifiziert? Versuche mal von deinem seichten "Geseiere" Abstand zu nehmen und konkret zu werden.



    -------------------------------------------------------------------------------------



    Im Mainstream ist es aus unerklärlichen Gründen verboten den Holocaust zu hinterfragen. Das wirst du wohl kaum bestreiten. Es gibt nur eine Geschichtsschreibung. Das soll nicht heißen, dass ich die Wahl der Gäste einer solchen Konferenz in Ordnung finde. Allerdings regt sich auch niemand im Westen auf, wenn Kriegsverbrecher wie Bush und Cheney und Konsorten frei herumlaufen.

    Dein Satzbau in diesem Abschnitt ist irgendwie seltsam.

    Das ist Spekulation.

    Da sind wir vollkommen einer Meinung. Zudem sollten die Medien sachlich neutral berichten und nicht Partei ergreifen.



    -------------------------------------------------------------------------------------



    Was möchtest du genau von mir? Was bezeichnest du als Lüge, was als Spekulation?

    Wenn du meine Beweisführung anhand des Original Transkripts, welches du dir auf der UNO Homepage ansehen kannst, als Lüge bezeichnest, dann solltest DU doch bitte Belege vorbringen. Alles was ich hier fordere ist, dass wenn einer von euch Anschuldigungen in diese Richtung macht, dass er mir anhand von Original Transkripten von Ahmadinejads Reden nachweist, dass dieser den Holocaust geleugnet hat. Diese Transkripte sind unverfälscht im Gegensatz zu den Lügen, die die Mainstreammedien verbreitet haben.



    -------------------------------------------------------------------------------------



    Vielleicht brauchen hier Einige eine Brille, wie wäre es ihr würdet euch mal den Threadtitel durchlesen. Es geht hier um die Rede vom Donnerstag und deren Analyse. Bis dato hat nicht einer von euch auch nur ansatzweise diese Rede analysiert, geschweige denn etwas daraus zitiert.
     
  23. #22 25. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    ich spekuliere hier sicher nicht,
    er hat sich seine "Mitverschwörer" KKK,Nazis usw. ganz genau ausgesucht deswegen kann man seine Rhetorik als einseitig betrachten,und ich spekuliere genau so wenig wenn ich sage er weicht seinen fragen aus,was einfach fakt ist.
    Full 1/6: CNNs Larry King Interview with Irans President Ahmadinejad - YouTube
     
  24. #23 25. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    Schau bitte noch mal im Bezug auf welchen Teil deiner Aussage ich von Spekulation gesprochen habe xf-1. Nicht auf das was du hier gepostet hast.


    By the way, diese Gruppe hat auch an der Konferenz teilgenommen und das sind selbst Juden

    Neturei Karta – Wikipedia
     
  25. #24 25. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    Ganz einfach.
    Du sagst:
    Es scheint bei aufgrund von Lügen in den Medien und Anti Iran Propaganda der Eindruck entstanden zu sein, Ahmadinejad habe den Holocaust geleugnet.

    Aber wo ist der Beweis dafür.
    Ich hab dies in keiner Zeitung gelesen.
     
  26. #25 25. September 2011
    AW: Analyse der Rede Ahmadinejads vor der UN Vollversammlung

    Dann lies dir den Satz richtig durch. Dort steht nicht, dass die Medien behauptet hätten er habe den Holocaust geleugnet. Es steht dort, dass anscheinend AUFGRUND von Lügen in den Medien DER EINDRUCK entstanden ist. Das ist etwas völlig anderes.


    Mal abgesehen davon finden sich in den Mainstreammedien durchaus wieder diese Lügen

    Ban Ki-moon schimpft mit Mahmoud Ahmadinejad - Vereinte Nationen - derStandard.at › International





    Nebenbei hat er übrigens folgendes Angebot gemacht. Bin mal gespannt, ob der Westen darauf eingehen wird.

    Ahmadinejad bietet Ende der Urananreicherung an - Iran - derStandard.at › International
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Analyse Rede Ahmadinejads
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    362
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    551
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    3.334
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    3.694
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    440