Android Sicherheitslücke: USSD-Steuercodes

Dieses Thema im Forum "Mobile News" wurde erstellt von Blackb!rd, 28. September 2012 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. September 2012
    Quelle: Heise.de


    Ich habe das Problem gerade an meinem HTC One X geprüft, die Gefahr besteht! Die App NoTelURL blockiert die Codes indem es die Auswahl bietet ob es selbst oder die TelefonApp die Steuercodes verarbeiten soll - Damit hat sich das Problem sehr einfach gelöst!


    Gruß Blackb!rd
     
    1 Person gefällt das.

  2. Anzeige
  3. #2 28. September 2012
    AW: Android Sicherheitslücke: USSD-Steuercodes

    habs vor ein paar Tagen schon mitbekommen... sehr einfach Lücke eigtl wenn man überlegt, dass die Codes jedem bekannt sind. Bei iOS kommt immer erst eine Abfrage ob man das machen will. Aber mit mobilen Systemen sollte man nur auf sicheren Seiten surfen die sind eben noch in den Kinderschuhen (egal ob Android oder iOS, Wm o.ä.).
     
  4. #3 28. September 2012
    AW: Android Sicherheitslücke: USSD-Steuercodes

    Gebe ich dir vollkommen recht, ich surfe mit meinem handy fast ausschließlich auf wikipedia und den seiten die ich kenne. Auch für Apps gucke ich mir immer erst die Bewertungen auf renomierten Portalen an bevor ich diese lade.Die Sicherheitstechnik für Smartyphones wird leider von vielen noch sehr vernachlässigt!!

    Gruß Blackb!rd
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Android Sicherheitslücke USSD
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    4.796
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    4.973
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.141
  4. Virus-Android-Figur

    ::TrOY , 12. September 2016 , im Forum: Allgemeines & Sonstiges
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.372
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    819