Anfängerfrage zum Bildausschneiden

Dieses Thema im Forum "Grafikdesign und Fotografie" wurde erstellt von Devileyez, 17. Januar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Januar 2006
    tach,

    bin mit photoshop usw. noch n ziemlicher n00b, deshalb ist die frage warscheinlich auch schnell zu beantworten:

    wie kann ich das gesicht von einem photo so ausschneiden das die ränder weg sind? also ich will z.B den kopf von bild A auf den körper von bild B setzen, wie geht das?? denn wenn ich den kopf so markiere und dann kopiere dann ist später ja immer noch der rahmen mitdrauf...

    und wie kann man z.B köpfe so als einzellne bilder wieder speichern das auch später wenn man diesen kopf wieder in ein anderes bild oder video usw. einfügt, NUR der kopf eingefügt wird(ohne rahmen)?
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Januar 2006
    Ich blick nich so ganz was du meinst aber wenn du ausschneiden willst dann nimmst du einfach das Magnetische lasso dass ist rechts bei den werkzeugen (das zweite von oben links).
    Mit dem Werkzeut schneeid ich immer aus.
    Danach einfach dass ausgeschnittene kopieren und in das neue bild einfügen.

    MFG
     
  4. #3 17. Januar 2006
    also für die zweite Frage: einfach als .PNG datei speichern,

    für die erste: Das geht nicht so einfach lern erstmal mit dem Programm um zu gehen, denn für sowas braucht man etwas Know-How.

    Im Prinzip ganz simpel man schneidet sich einen Kopf mit dem magnet. Lasso oder Polygon Lasso aus, man kann natürlich auch den Zeichenstift nutzen ist bloß für Anfänger zu schwierig. Den Kopf ausschneiden und dann auf das Bild einfügen und mit STRG+T den Kopf transformieren, das er von der Größe passt. Nun muss man etwas mit der Sättigung und anderen Einstellungen spielen um perfekt zum Körper zupassen. Die Kanten kann man mit einer Ebenenmaske (nichts für Anfänger^^) wegbekommen, oder mit einen feinen Radiergummi langsam alle Kanten bearbeitet. (Das dauert halt.) Und am Ende etwas mit den Wischfinger die kanten so bearbeiten das sie passen.

    Naja du musst dich halt etwas mit PS auskennen dann ist das alles kein Problem mehr, Erfahrung und Übung sind alles

    MfG werh
     
  5. #4 17. Januar 2006
    Ich hab auch mal ne frage zu diesem thema,

    wenn ich z.b. den kopf mit dem lasso m. markiere, und dann "STRG C" drücke, dann kopier ich ihn ja, wenn ich dann ein neues bild öffne mit einem brush z.b. also ein bruchbild, und den kopf da einfüge will, dann drück ich ja "STRG V".

    dann setzt er den kopf aber auf das ganze bild, ich will ihn aber nur z.b. unten rechts haben, wie mach ich den kleiner und wie kann ich ihn verschieben?

    ich kenne mich schon so ein wenig mit photoshop aus, also nicht sehr gut oder gut, aber es geht, ich weiss wo die haupteffecte sind, wie man eine signatur und so macht, oder schatten oder spiegeln, sowas kann ich schon, ich weiss also wie man mit den effcten so einerger massen umgehen kann.

    aber das mit dem ausschneiden :( und bei mir sind auch ab und zu kanten die ich nicht haben will wenn ich den kopf ausgeschnitten habe, aber mit dem radiergummi ist es ganz schön viel arbeit wdie weg zu machen, daher kann man das irgend wie anders? also mit der ebenenmaske, aber wie geht das? kann mir vielleicht einer ein gutes tut zeigen, oder es hier mal schreiben..

    vielen dank
     
  6. #5 17. Januar 2006
    erstmal danke für die antwort. zu frage zwei: das klappt auch nicht wenn ich den kopf als .png speichere! ist genau gleich wie als .jpg, es ist halt immer ein weißer hintergrund zu sehen bzw. der kopf ist in einem rahmen. die sache ist halt die: ich will nur kurz einen kopf in ein video einblenden(wie das geht usw. weiss ich!), und dazu sollte halt aber auch nur der kopf zu sehen sein! wenn ich das bild jetzt einfüge u. anpasse ist es immer der kopf in einem rahmen mit weißem hintergrund :(
     
  7. #6 17. Januar 2006
    @ siko also ich mach das dann immer so einfach auf nen weises (neuses Bild) Kopieren und dann unter Bild---->Bildgröße (oder auch Alt+Ctrl+I) da dann einfach 50 Prozent angeben und gut is.
     
  8. #7 17. Januar 2006
    @oLFi & siko Ich würde einfach Strg+T drücken und dann die Größe manuell anpassen. Das geht am schnellsten glaube ich. Oder vor dem Ausschneiden die beiden Bilder auf die gleiche Größe bringen.

    @Devileyez deine Frage müsste eigentlich geklärt sein, bloß noch eine Ergänzung: Wenn du den Kopf ins andere Bild gezogen hast, doppelklicke am besten unten rechts auf "Layer 1". Dann kannst du die Einstellungen (zB Blur oder so) nur auf den Kopf beziehen und auch wenn du über den Kopf zeichnest, hat es keinen Einfluss auf den Rest
     
  9. #8 17. Januar 2006
    Habs jetzt selbst hingekriegt :] mal n wenig im netz gesucht u. des hier gefunden:

    ...ja ich versteh was du meinst, der Hintergrund ist ja nicht transparent sondern weiß, deshalb das bild auch noch mit weißem rechteck.
    ich weiß nicht, ob man ein bild direkt von weißem hintergrund nach transparent ändern kann, ansonsten kopierst du das ganze bild (strg+a für alles markieren und strg+c für kopieren) dann "Datei-->neu" und dort in den Einstellungen bei "Hintergrundinhalt" änderst auf transparent und fügst dann das bild dort mit strg+v ein.
    dann radierst du das Bild jetzt und dann wird der hintergrund transparent. wenn du shcon radiert hast und jetz ein weißes rechteck ist, kannst das mit dem zauberstab wegbringen.
    und natürlich wichtig als gif oder png transparent speichern!

    Gruß Marc


    so hab ichs dann auch hinbekommen!

    ~closed~
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Anfängerfrage zum Bildausschneiden
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.016
  2. [PHP] Anfängerfrage

    michi0r , 13. April 2011 , im Forum: Webentwicklung
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    540
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    697
  4. [JavaScript] Anfängerfrage?!

    bigD , 5. April 2010 , im Forum: Webentwicklung
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    572
  5. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.352