Angela Merkel: Anzeigenkampagne kostet 2,95 Millionen Euro

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 30. Dezember 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Dezember 2005
    Link:

    Die Anzeigenkampagne von Angela Merkel, in der sie für ihren Reformkurs wirbt, kostet den Steuerzahler 2,95 Millionen Euro. Von einem "typischen Fall von Steuergeldverschwendung" spricht der Bund der Steuerzahler.
    Einem Millionenpublikum könnte Angela Merkel dies bei ihrer Neujahrsansprache erklären, so der Präsident der Zeitung "Die Welt", Karl Heinz Däke. Ebenfalls Kritik übte der FDP-Generalsekretär Dirk Niebel.
    Er sprach davon, dass Steuergelder verplempert würden. Mit der Genehmigung durch den Bundestag verteidigt Regierungssprecher Ulrich Wilhelm die Kosten.


    Da sioeht man mal wieder wie die Sessekpfurzer mit unserem Geld umgehn!!! ich könnt schon wieder ausrasten, *uck Sesselpfurzer :p :p :p :mad: :evil
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 31. Dezember 2005
    Hab ich auch heute im Radio gehört, ich verstehe nicht wie die Politiker so mit unseren Geldern umgehen können :O
     
  4. #3 31. Dezember 2005
    darin scheint ja das problem zu liegen.

    es ist unser geld nicht ihres.

    sie verlieren nix dadurch nur dem steuerzahler geht etwas verloren dem politiker aber garnichts.

    das ist natürlich ein dolles system.

    finde es beschissen das bei den politikern nicht nach leistung gezahlt wird...

    mfg Soulrunner
     
  5. #4 31. Dezember 2005
    es lohnt sich einfach nicht, sich gegen die politik aufzuregen !
    Sie sind halt die könige unter uns und keiner kann was gegen sie tun !
    Was mögen die sich nur denken: No risk no fun, ist ja nicht unser Geld !
    ~keep cool~ ! :] :]
     
  6. #5 31. Dezember 2005
    Tja, dann müssen wir das halt wie in Frankreich amchen. WEnn hier ein paar Städte brennen oder ein wütender Mob den Bundestag stürmt könnte es schon sein, das die politiker sich wieder um uns gedanken amchen.

    @topic:
    mal ihm ernst. wenn wunderts das den? Vorher hamse alle auf den SChröder geflucht und jetzt sehen sie erst das die merkel 1000mal schlimmer ist.
     
  7. #6 31. Dezember 2005
    und dann wollen sie die steuern etc erhöhen, die sollten erstmal bei sich selber schauen was unnützt ist und was nicht, natürlich wenn so was einmal passiert ist es wohl nich ok, aber wenn man dann ließt wie z.b. brücken gebaut worden sind, für die es keine straßen gibt und somit unnützt sind, da fragt man sich doch, warum man überhaupt in die kasse zahlen soll...
     
  8. #7 31. Dezember 2005
    Typisch Politiker!
    Am Anfang warens noch 1 Mil und jetz 2,95!
    Und die Leute müssen es wieder ausbaden!!!

    Gruß Charly23
     
  9. #8 31. Dezember 2005
    das blöde ist aber, dass du nix gegen die politik machen kannst.

    Selbst wenn jetzt wieder wahlen wären und 2 politiker zur Wahl ständen.

    Beide verschwenden zu viel Geld.
    Also kannst dir eigentlich den/die schönere aussuchen, da beide viel mist bauen :)))
     
  10. #9 31. Dezember 2005
    Man kann sehr wohl etwas dagegen tun! Ich denke dass es in geraumer Zeit auch zu Ausschreitungen wie in Frankreich kommen wird!
    Die Menschen sind nur noch unzufrieden und das mit Recht!
     
  11. #10 31. Dezember 2005
    Wer möchte den die Merkel sehen?^^ Die schadet ihrem Images nur mit der Kampange. Aber wir werden ja sehen wozu das führt!!!


    MfG
    Luks
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Angela Merkel Anzeigenkampagne
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    844
  2. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.750
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    603
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    635
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    529
  • Annonce

  • Annonce