Anleitung: So macht ihr eine X800 GTO zur XL mit 16 PP

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von aida, 1. August 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. August 2006
    Ich hoffe der Bereich stimmt ansonsten Move!

    Die ist ein Anleitung wie man aus einer Sapphire X800 GTO (12 Pixelpipelines)
    ein X800 XL (16PP) Zaubert.


    Was beötigt wird:

    Ati Tool
    Ati Tray Tool
    Ati Flash
    2 Disketten
    X800 xl 16 PP Bios

    Erstmal mußt du nachgucken ob deine Karte überhaupt "Flashbar" ist.
    Beim ATI Tool press "Shift+Settings" und alle 3 kästchen bei Overclocking müssen "an" sein.
    Dann siehst die Nummern von:
    CONFIG_DIE_FUSES ZB: 0xFFFFFFFFF
    CONFIG_SUBSTRATE_FUSES ZB: 0xFFFFFFF9F

    Diese beiden Werte sollten nur F enthalten und kein E ansonsten Gehts nicht per Bisoflash.

    Wenn du das überprüft hast und alles alles "F" ist schnappst dir 2 Disketten und machst sie zu Bootdisks

    Auf die 1. Disk kommt ATi Fash und dein Original Bios drauf, das kannst du mittels ATI Tray Tool auslesen. ( Tools And Options; Dump Videos Bios)
    (Das brauchst wenn was schiefgeht und du kein Bild Mehr hast (zur sicherheit eben)

    Auf die 2. Disk packst dieses Bios: X800 XL 16 PP Bios no Vivo
    Soviel zur Vorbereitung.

    Anschliessend geht es ans Eingemachte:

    Booten mit Diskette 2 und anschließend mit folgender Commando Zeile den Flash durchführen:
    atiflash -p -f -newbios 0 newbios.bin
    newbios.bin = Name des neuen Bios Files

    Warten bis das Flashen fertig ist.
    Anschließend Pc ausschalten am besten Komplett vom Stromnetz trennen.
    5 Sek. warten anschließend PC neu starten, nachgucken ob sich der Lüfter dreht, im Windows Ati Treiber neu Installieren und mit dem ATi Tray Tool nachgucken ob die 16 Pipes Freigeschaltet sind.

    Eventuell 3D Renderer vom ATI Tray Tool 2-3 Stunden laufen lassen für die Termperatur, könnte sein das die Karte zu heiß wird.

    Sollte irgendetwas nicht klappen, Disk 1 mit Originalbios Einlegen (auch bei Dunklem Monitor) und folgende Befehlszeile eingeben:
    atiflash -p -f 0 oldbios.bin
    (oldbios.bin = alter original Bios Name, welches du mittels ATI TRAY Tool ausgelesen hast)

    So und nun Viel spass mit deiner X800 XL @ 16 PP :D

    ACHTUNG FLASHEN NUR AUF EIGENE GEFAHR (ich kann nix dafür wenns in die Hose geht)

    MFG Aida
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. August 2006
    hi!
    Auch ich habe bei meiner X800GTO von Sapphire heute die 4 PP's freigeschaltet und alles hat wunderbar geklappt. Großes Dankeschön an den threadersteller!
    Ich war mir jedoch nicht sicher ob das von aida angebotene X800XL Bios mit jeder X800GTO kompatibel ist, da soweit ich weiß verschiede Speicher (1.6ns, 2.0ns) verbaut worden sind. Habe dazu auch verschiedene X800XL Biose gefunden, zB in diesem Thread: http://www.tweakpc.de/forum/tutorials/38566-how-to-pimp-your-x800gto-agp.html
    Ich wusste jedoch nicht wie ich herausfinde welchen Speicher ich habe und weiß auch nicht ob es da überhaupt einen Unterschied in der Kompatibilität gibt. Trotzdem wollte ich auf Nummer sicher gehen und habe mein eigenes Standart bios "modifiziert" und zwar wie folgt:
    1. Mit dem ATI Tool das alte Bios sichern
    2. Diese *.bin Datei mit einem Hex Editor öffnen (bei mir Hex-Editor MX)
    3. In der 8. Zeile in der 11. Spalte müsste eine 61 stehen, macht daraus eine 60
    4. Speichern
    5. Ladet euch das Tool RaBit (bei mir Version 2.1). Habe es noch als Anhang beigefügt. RAR Passwort lautet: [HIDE]RaBiT[/HIDE]
    6. Öffnet nun das mit dem Hex Editor umgeschrieben Bios
    7. Speichern um die Checksumme neu zu schreiben.

    Nun geht ihr wie von aida beschrieben vor, nur ihr nehmt nicht das X800XL Bios sondern euer selbst modifiziertes. Bei diesem müsst ihr euren Rechner nach dem flashen nicht vom Stromnetzt trennen und auch die Treiber müssen nicht neu installiert werden. Ihr könnt es natürlich auch so machen wie es aida beschrieben hat. Wie gesagt, ich habe es so gemacht wie von mir beschrieben und es funktioniert einwandfrei. Für die, die es interessiert: Hatte vorher ca. 4290 Punkte bei 3D Mark 05, jetzt sind es 4850 (Habe nichts an den Taktraten verändert, lediglich die 4 Pipes freigeschaltet)
    -
    mfg
    torsKen
     
  4. #3 2. August 2006
    Thx 4 Update, bekommstn 10er dafür. (Deine Lösung ist ja noch einfacher *Freu*)

    PS: Den Ramtyp kannst du einfach vom Baustein ablesen die 1,6 ns werden irgendwo eine 16 stehen haben die 2,0 entsprechend 20.

    An alle anderen mit einer X800 GTO: Jetzt dürfte dem Flashen nix mehr im weg stehn. ;)
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...