Anleitung zur erstellung von (DSVCD)

Dieses Thema im Forum "Rippen & Konvertieren" wurde erstellt von schabezo, 28. Dezember 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Dezember 2005
    Hallo Leute wie versprochen die Anleitung zur erstellung von einer DIVX/AVI/XVID in eine perfekte (DSVCD)

    Benötigte Programme:

    1. DIKO-SVCD

    2. VirtualDub ab 1.5

    wichtig !!! Das DSVCD Proggi kommt mit den Codecs von DIVX/XVID nicht so klar deswegen ist es sinnvoll das man jeden DIVX Film erst mit VirtualDub durchlaufen lässt !!! Augenzwinkern

    --------------------------------------------------------------------------------------------------

    Fangen wir mal an :

    1. Starte -->>DIKO-SVCD

    2. Configuration

    3. Pfad

    ( du musst den Ordner zuweisen, wo du am Ende die DSVCD haben willst,kann ruhig so bleiben,weil DIKO-SVCD eine Tempordner dafür schon bereit hat)

    4. Parameter

    MODUS: auf KSVCD stellen
    SYSTEM: auf PAL stellen
    VIDEO ENCODER: auf FreeEnc stellen
    MEDIEN GRÖSSE: auf 795 mb stellen
    OVERHEAD: auf 15 mb stellen
    ANZAHL DER CDs: natürlich auf 1 stellen Zunge raus
    PULLDOWN FEHLER IGNORIEREN: häckchen setzen
    ENTFERNEN TEMPORÄRER DATEIEN: häckchen setzen
    SPRACHE: deine gewünschte Sprache wählen

    5.Authoring

    keine Änderungen vornehmen !!!

    6. Video

    ENCODING MODE: auf MultiPass VBR stellen
    AUFLÖSUNG: auf 480x576 stellen(habs probiert bis 128 min. bleibt die Qualität Super,ab den 130 min. die Auflösung 352x576 nehmen Augenzwinkern

    WIDESCREEN FILM: auf Letterbox 4:3 enkodieren stellen

    7. Audio

    BITRATE FÜR 2.0 Kanal Audio: wenn der film 90-95 min. dauert könnt ihr auf 192kbps stellen, wenns über 96 min. ist dann auf 128kbps tellen!!!

    8. Untertitel

    keine Änderungen

    9. ok klick einstellungen werden übernommen!!!

    10. New Conversion

    QUELLE: auf AVI stellen
    MOVIE FILE 1: den film reinsetzen was ihr in DSVCD umwandeln wollt
    START CONVERSION: klick und er fängt schon an zum Umwandeln Zunge raus

    Ich wünsche euch viel spaas bei der umwandlung in euer erstesDSVCD
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. Dezember 2005
    das geht auch ganz einfach mit Davideo Pro oder Nero Vision, da kann man dann gleich 3-4 DivX Filme rüberziehn, qualli bleibt gleich da DVD genug platz hat, alls wird ins DVD Format transcodiert und man kann dazu zu jedem Film noch ein Meü machen!
     
  4. #3 28. Dezember 2005
    Hi Mr.X
    mal ne frage wie erstelle ich das mit nero,habe bis jetz immer 4-6 filme DIVX auf eine daten dvd rübergezogen und gebrannt!
    Wie kann ich mit nero das mit einem menue machen?
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...