Anrufbeantworter umgehen

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von R3deem3r, 28. Februar 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Februar 2006
    Moin!

    Folgende Situation:
    Ich hab eine Freundin, die noch bei ihren Eltern wohnt. Mit der telefoniere ich (noch) äusserst gerne. Dummerweise haben ihre Eltern die Angewohnheit, die "T-Netbox", also ihren Anrufbeantworter immer auf einmal klingeln zu stellen, soll heißen, ich komme nie durch. Nun zur Frage: Ist es möglich, als Anrufer den Anrufbeantworter zu umgehen? Bei einigen Modellen gibt es ja eine VIP - Funktion, wo der Anrufer einen bestimmten Code eintippen muss, damits wieder klingelt. Vlt hat der Anrufbeantworter meiner Freundin ja auch so eine Funktion...ich könnte mir gut vorstellen, dass immernoch der vom Werk gegebene Code aktiv ist. Kennt ihn jemand, falls er existiert?
    Ach ja, zum Anrufbeantworter: Er meldet sich immer mit den Worten: "Guten Tag! Sie sind verbunden mit der T-Netbox des Anschlusses von <Nummer> ..."
    Weiß jmd was?
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. März 2006
    Ich weiss nichts genaues. Versuch dochmal die StandardCodes wie

    000
    0000
    111
    1111
    bla und so weiter bis
    999
    9999
    .

    Oder besorg dir ein Handbuch. Ruf bei der Hotline an, sag du hättest so ein Apparat und wolltest jetzt das Handbuch haben. Vllt. gibs das ja sogar bei denen auf der HP.

    Oder versuch dein Glück im Hacking-forum. Ich glaube das ist mehr die Richtung.
     
  4. #3 1. März 2006
    wähle die 0800 330 1000 und sagen dene das du es abschlatenmöchtest.
     
  5. #4 2. März 2006
    hi, also ich glaub nicht das du das großartig umgehen kannst. denn die "t-net box" ist kein normaler anrufbeantworter, sondern ein virtuelles teil, das von der telekom zur verfügung gestellt wird. hat nix mit nem normalen apparat zu tun der irgendwo auf dem tisch steht oder so... denk mal nicht das man den einfach so umgehen kann oder so... aber ich lass mich gern eines besseren belehren...
     
  6. #5 2. März 2006
    Hm...die Standart Codes haben nix gebracht...und da anrufen zum Abschalten is mir etwas zu riskant...nich dass wenn es funzt, die eltern sich wundern, sich beschweren, und der Typ vonne Telebim denen sagt: "Jaa, aber sie haben das doch deaktiviert...doch...dann und dann...ach...***** ****** ist gar nicht ihre Nummer?"
    Zumal haben die da sicher so ne Art Authentifizierung, sonst wär das ja an sich zu einfach (obwohl...bei Telekom durchaus möglich ^^)

    Egal, meine Angebetete legt sich jetzt n Handy zu, damit wär das Problem behoben...

    Trotzdem vielen Dank!
     
  7. #6 3. März 2006
    meistens # passwort und #
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Anrufbeantworter umgehen
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.164
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    331
  3. Anrufbeantworter

    JamJordan , 30. September 2008 , im Forum: Handy & Smartphone
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    281
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    879
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    195