Antarktis: Über drei Kilometer tief unter der Eisdecke wurden zwei Seen gefunden

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 28. Januar 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Januar 2006
    Link:

    In der Antarktis haben Robin Bell und Michael Studinger, zwei US-Wissenschaftler, drei Kilometer tief unter der Eisdecke zwei Seen gefunden. Die bisher nicht bekannten unterirdischen Seen befinden sich in der Nähe des Wostok-Sees.
    Die Forscher von der New Yorker Columbia-Universität gehen davon aus, dass alle drei Seen schon 35 Millionen Jahre unter dem Eis liegen. Daher sollen sie auch keine Verunreinigung aufweisen.
    Die neu entdeckten Seen wurden auf den Namen "90 Grad Ost" und "Sowetskaja" getauft.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 28. Januar 2006
    Hm ich habe sowieso das Gefühl, dass in der Antarktis noch irgendwas Unentdecktes liegt, was der Menschheit helfen kann / wird. Es wurde bereits sehr viel dort gefunden und die Funde waren alle aufschlussreich. Hoffen wir das Beste ^^

    *peace*
     
  4. #3 29. Januar 2006
    loooool 2 seen unter der antarktis!?

    wenn mir das jemand einfach mal so erzählt hätte hättei ch dem den mittelfinger gezeigt glaube ich^^

    ich frage mich ob sich in dem wasser auch lebewesen befinden.

    wäre nämlich mal spannend zu sehen denn wenn das wasser seit 35 millionen jahren unberührt ist könntne ja sehr viele unentdeckte tiere drinn schwimmen.

    mfg Soulrunner
     
  5. #4 29. Januar 2006
    Wow,dass ist ja äusserts interessant! Echt krass 35 Millionen Jahre!

    Ich hoffe nur dass die Menschheit mit dem Fund umzugehen weiss und ihn nicht zerstört!


    mfg nahash!
     
  6. #5 29. Januar 2006
    vielleicht liegt da unten ja eine kleine basis von atlantis :D so wie in stargate ^^

    naja, aber wäre wirklich cool wenn die menscheit da noch viele sachen findet die uns nützlich sind...
     
  7. #6 29. Januar 2006
    In den nächsten Jahren werden noch viel mehr Sachen enddeckt werden, da die Forscher auf einem technischen viel höheren Stand sind. Bis jetzt ist ja auch nur ein bruhteil der Erde enddeckt. Wir können uns also auf einiges gefasst machen :)
     
  8. #7 29. Januar 2006
    Das is eine sehr interessante Entdeckung. Ich frage mich was man da noch so alles findet. Vielleicht finden die Wissenschaftler irgendwann auch was, das zum Beispiel Aufschluss über unsere Vorfahren oder die Entstehung der Erde. Möglich wärs.
     
  9. #8 29. Januar 2006
    Das ist wirklich ein sehr interessanter Fund wie schon erwähnt wurde, aber ich kann mir vorstellen, dass wir Menschen diesen Fund aufgrund zu großer Neugier zerstören werden, das wäre natürlich äußerst schade. Hoffen wir das beste :)

    MfG,
    HeinBlöd
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Antarktis Über drei
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.449
  2. Antworten:
    31
    Aufrufe:
    2.457
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    489
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    254
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    307
  • Annonce

  • Annonce