APPLE MacBook in den USA kaufen !?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Nik, 2. März 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. März 2008
    Hi ,
    ich habe mal eine Frage und zwar wenn ich mir nun ein Apple MacBook in den USA kaufen würde haette ich ja eine enorme Preisersparniss jedoch bin ich mir nicht sicher wie weit man dann mit dem Laptop in Deutschalnd arbeiten kann ! Wie ist das mit der Tastatur ? Kann man diese trotzdem ganz normal auf Deutsch umstellen !? Wie laeuft des mit der Stromversorgung !? Braucht man einen Umwandler !? WO bekommt man den her ? Und GANZ WICHTIG wie laeuft des mit der Garantie !?
    Muss man auch noch weitere Sachen beachten !?

    Wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen kann ! =))
    (BW is au drinne ! ^^=))

    Danke schon mal im voraus !

    MFG Nik
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 2. März 2008
    AW: APPLE MacBook in den USA kaufen !?

    also mit der Garantie wirst du keine probleme bekommen, jedoch müsstest du dir wohl einen addapter mitbestellen oder einfach mal googeln. Des weiteren bin ich mir nicht sicher, ob apple ihn dir überhaupt hier zu dem USA Preis liefert und du musst sicher dann direkt dein Paket beim Zoll abholen und dies noch zusätzlich versteuern.

    #regards
     
  4. #3 2. März 2008
    AW: APPLE MacBook in den USA kaufen !?

    Zu dem super Preis musst du noch Versand, MwSt und Zoll dazurechnen, dann ist es gleich nimmer so günstig.
    Das nächste ist das Netzteil da brauchst du ein anders, die USA haben 110V und wir 220V Netzspannung.
    Das OS was drauf ist ist in Englisch, genau so wie die Tastatur (US Layout).
    Das kostet dich alles Geld und am Schluss kostet es fast das gleiche wie bei uns, ob sich das auszahlt? Meiner Meinung nach nicht.

    Garantie wirst du denke ich auch nicht haben, da diese auf die USA beschränkt sein wird.
     
  5. #4 2. März 2008
    AW: APPLE MacBook in den USA kaufen !?

    hm danke erstmal !
    ja aber Versand und Verzollen muesst ich ja nicht ! Ich reise ja selbst nach Amerika koennt ihn ja dann einfach mitnehmen .... heisst also auspacken und einmal anmachen und fertig ... wird denk ich mal recht unwahrscheinlich sein , dass die micch dann beim Zoll in Deutschalnd filtzen ... oda !? und jo wie anders is denn die US-Tastatur zur Deutschen !?`und jo so nen Adapter muesst es ja geben ... denk mal den gibts auch direkt bei apple denn man koennte ja auch geschaeftlich in Deutschland sein ...
    oda !?

    MFG nik
     
  6. #5 2. März 2008
    AW: APPLE MacBook in den USA kaufen !?

    die warscheinlichkeit ist eigentlich gering das du beim zoll erwischt wirst

    aber angeblich sollen sie zur zeit stärker bei föügen aus amerika kontrollieren da Dollar<-->Euro zurzeit so gut steht!

    greetz
     
  7. #6 2. März 2008
    AW: APPLE MacBook in den USA kaufen !?

    genau richtig und wenn du hier in deutschland dein gerät kaufst bekommst du au direkten support vom händler. das ist besser wenn etwas am gerät sein sollte also ich würde es einfach direkt hier irgedwo bei einem händler kaufen aber media und saturn würde ich abraten da das personal sehr inkompetent ist nur ein kleiner teil ist kompetent. und was die rücknahme betrifft und so weiter wirst du bei dene probleme bekommen.

    mfg
    Soul-Vibez
     
  8. #7 2. März 2008
    AW: APPLE MacBook in den USA kaufen !?

    ich hab mir mein mac book au in deutschland gekauft bin sehr zufrieden ich würds net in den usa kaufen
     
  9. #8 2. März 2008
    AW: APPLE MacBook in den USA kaufen !?

    Du kannst das OS sicher auf deutsch stellen, die Tastatur müsste sich dann anpassen(softwaremäßig, dass zb dann z und y falsch auf der tastatur steht darf dich nicht stören).
    Ansonst wie erwähnt der Ladeadapter, aber da bist mit 30€ auch fix dabei.(auf Apple.de im Store findest ihn sicher)

    Einizge Sache wo man nachdenken muss ist die Garantie! Klar kannst du es bei Apple in Deutschland reparieren lassen(für den Fall, dass mal was kaputt geht....), aber wennst pech hast, hast nur ne US Garantie dabei und dann könntest es du nach US einschicken(aber keine Ahnung wie das mit den Zoll läuft!) oder eben selbst zahlen.


    Naja in der Regel sollte ja nichts kaputt. ;) Klar ist es in US um einiges billiger, musst selbst wissen, ob dir das Risiko wert ist! Bei einen iPod würde ich, wenn ich keinen hätte, sofort zuschlagen in US. :D
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - APPLE MacBook den
  1. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    660
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.427
  3. Alternative zu Apple MacBook Pro/Air

    Doug , 18. Februar 2012 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    2.738
  4. Kaufberatung Apple MacBook Pro

    Fragster , 9. März 2011 , im Forum: Macintosh
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.625
  5. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    4.531