Arbeitgeber gibt net frei für arbeitsamt besucht, was tun ?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Champ100, 24. April 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. April 2006
    Hiho leutz!

    Ab nächsten Monat bin ich fertig mit meiner lehre als kfz-mechaniker nur hab ich gehört das man sich mind. 6 wochen vorher arbeitslos melden muss...nun bin ich heut zum chef gegangen und hab gefragt ob ich frei bekomme oder ebend zum arbeitsamt gehen darf und danach wieder zur firma aber er sagte Nein du warst schon lange genug weg (war einen monat am krankfeiern wegen rücken problemen) was soll ich nun machen ? ich mein wenn ich dann wirklich in einem monat arbeitslos bin steh ich erstmal 3 monate mit leerer tasche da....hoffe jemand weiß bescheid ...bitte um hilfe
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. April 2006
    nimm halt Urlaub, was wahrscheinlich auch nichr geht oder ?(

    naja, das musst du schon mit deinem Chef klären, ist das denn der Chef von ganz oben, wenn nein dann geh halt ne Etage höher und frag da nach !
     
  4. #3 24. April 2006
    Kannst ja auch nach der Arbeit hin wenn die dann noch offen haben, oder wenn man das darf, kann deine Frau/Freundin ja für dich alles erledigen.
     
  5. #4 24. April 2006
    hmm ich glaub freundinn geht da auch net...und urlaub bekomm ich auch net...er wills mir auszahlen meint er...aber da hab ich jetzt nix von...und joa das war der chef von ganz oben...normal müssen die mir frei geben bei sowas -.-
     
  6. #5 27. April 2006
    Was haste fürn Chef mag er dich nich? Als ich zum Arbeitsamt müsste hab ich nen ganzen Tag frei bekommen ohne wenn und aber. Nimm doch einfach Krankenschein :D.Auf jeden fall musst du dich beeilen Sonnst bekommste sperre. Und haufen Papierkram musste noch ausfühlen bzw dein Arbeitgeber
     
  7. #6 28. April 2006
    Dein Chef muss dir sogar freigeben. Rechtlich steht dir ein Tag im Jahr zu, an dem du deine Bürokraten - Sachen erledigen musst. Wenn du darauf pochst und du diesen Tag wirklich nicht bekommen solltest, einfach in den sauren Apfel beißen, einen Tag Urlaub nehmen oder aber einfach mal wieder Rückschmerzen bekommen.

    Im übrigen hast du als Auszubildender ein Anrecht auf Urlaub, und zwar auf 30 Tage im Jahr wenn du unter 18 bist. Dein Chef kann nicht einfach sagen, heay junge, Urlaub wird ausgezahlt und bekommst keinen mehr.
    Außerdem, ist es für dich eh nicht sehr lukrativ, netto bleibt davon nicht viel übrig, aus eigener Erfahrung.

    Wenn dein Chef echt weiter zickt, würde ich den Schritt zur IHK machen, oder zumindest mal deinen Chef sagen, das du dort mal nachfragst, ich denke dann wird sich die ganze Sache etwas wenden.
     
  8. #7 28. April 2006
    mhhh sehr komischer fall , sage ihm das du es
    brauchst sonst stehst du 3 monate ohhne geld da.

    wenn er immer noch net locker lässt dann sag ihm das du die Handwerkskammer
    einschaltest , da des falsch ist was er macht .
     
  9. #8 28. April 2006
    ich arbeite zufälligerweise beim arbeitsamt, du hasst donnerstags die möglichkeit beim arbeitsamt vorbei zu schauen da hat jedes arbeitsamt bis 18.00/18.30uhr geöffnet.
    das ist extra für solche fälle wie du einer bist (arbeitende). :)
     
  10. #9 28. April 2006
    Nuja, wenn er weiter weg wohnt, oder länger als 18 Uhr arbeiten muss, wird das auch zum Problem.
    Übrigens, ich brauch nen neuen Job, du hast ja da Connections *zwinker*
     
  11. #10 7. Mai 2006
    Als Lehrling hat man doch die praktische Arbeit und auch Berufsschule? Warum gehst du dann nicht wärend der Berufsschule dort hin? Die sind verpflichtet Dir paar Stunden frei zugeben.


    Sorry hab grad eben erst das Datum gesehen. SORRY Anfängerfehler.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Arbeitgeber gibt net
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.459
  2. Antworten:
    31
    Aufrufe:
    3.775
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    3.342
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.235
  5. Problem mit Arbeitgeber!

    Dr. , 30. Mai 2012 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    844