ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Fr33man, 7. Mai 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Mai 2007
    Das ARD-Fernsehmagazin Report Mainz hat laut eigenen Angaben in der virtuellen Spielewelt Second Life kinderpornographische Inhalte entdeckt. In einem Beitrag werde heute Abend um 21:45 Uhr in der ARD dokumentiert, dass ein Second-Life-Spieler aus Deutschland mit kinderpornographischen Aufnahmen gehandelt habe. Die Staatsanwaltschaft Halle habe bereits ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt eingeleitet.

    Es gebe etliche Nutzergruppen in Second Life, deren Mitglieder kindliche Spielfiguren gegen Geld sexuell missbrauchen, heißt es bei Report Mainz. Der Betreiber der Online-Welt Linden Lab habe angekündigt, herauszufinden, wer dahinterstecke, und die Polizei zu benachrichtigen. Außerdem solle dem Online-Spiel ein Altersverifikationssystem vorgeschaltet werden. Dadurch soll es Kindern und Jugendlichen unmöglich gemacht werden, Zugang zu bestimmten Bereichen des Spiels zu bekommen.



    Quelle Heise.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann besteht in diesem Secon Life also eine Möglichkeit ein virtueles Kind zu kaufen um es dann zu misshandeln?
    Also wer auch immer auf diese kranke Idee gekommen ist muss mindestens verrückt sein ^^
    Ich möchte mich da jetzt zwar nicht drüber lustig machen, aber ist doch besser ****phile finden in diesem Spiel sexuele Befriedigung als in der realität. Schließlich ist ja alles nur virtuell und wenn sone kranke Leute darin ihr Glück finden, dann lass sie doch, wie gesagt immerhin besser als wenn die in der Realität ihren Unfug treiben.

    Und wenn ich das falsch verstanden habe, klär mich mal bitte einer auf :D

    EDIT: Habs nochmal durchgelesen und nun verstanden. Sowie es aussieht geht es hier um echte Kinderpornografie. Ja dann finde ich auch muss man mal echt was gegen machen !!!

    EDIT II: lol ich habs doch richtig verstanden Zitat:"Es gebe etliche Nutzergruppen in Second Life, deren Mitglieder kindliche Spielfiguren gegen Geld sexuell missbrauchen,..."

    spamor​
     
  4. #3 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    Omg...da hat einer mit Spielfiguren Kinderporngrafie gemacht..:rolleyes:
    Kranker freak.....aber wenn ders nur da macht und es ihm Spaß macht von mir aus...es gibt auch Leute die lassen ihren WOW Char nackt tanzen und Holen sich darauf ein Runter...Freaks halt.
    Aber solange er das nur da macht sollen sie ihn halt lassen wenn er sich da austobt lässt er wenigstens die richtigen Kinder in ruhe.
    Wenn er das jedoch sonst auch macht solln sie ihn halt einsperren oder so.

    MFG,
    BuffaloBill
     
  5. #4 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    hmm irgendwie wird das alle paar monate neu entdeckt das irgendwelche kranken
    Leute da "kinderfiguren" misshandlen -.-'

    Aber solange er das nur im Spiel macht isses mir egal
     
  6. #5 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    hahahahah =)

    ich kann nicht mehr!!!

    Wird wohl Zeit sich mal Second Life anzusehen, hahhahaha

    (Wer diese Idee hatte, dort Kinder anzubieten, muss echt kaputt in der Birne sein, trotzdem bekommt
    er ein wenig meinen Respekt, denn wie kann man sowas dort "erschaffen" !??!:D )
     
  7. #6 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    Ich weiss ehrlich gesagt nicht was ich dazu sagen soll, ob ich lachen oder weinen soll...
    .. das wird ja immer besser...
     
  8. #7 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    wollen sie die jetzt für virtuelle vergewaltigung miderjähriger anklagen? man, man, man... einfach nur bekloppt, auf welche ideen die menschen kommen und auf welche weise das alles noch in der öffentlichkeit breit getreten wird.
     
  9. #8 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    Aber was das für arme alleingelassene Hirne sind, die sich sowas ausdenken... -.-
    Ich meine ich finde es schon lachhaft, dass man son Aufruhr nur wegen >>virtuellen<< Kindern machen kann, geschweige denn die Mindesstrafe auf ganze zwei Monate zu setzten..

    Aber abgesehn davon..was sind das für Menschen, die sich an "virtuellen, misshandelten Kindern" bereichen...Au man, was da auch im Netz fürn Schrott rumfliegt...-.-

    CyZeC°°
     
  10. #9 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    ich find die Newsmeldung irgendwie nicht so ganz eindeutig:
    hat der Typ mit echten (also aus dem reellen Leben) kinderpornographischen Aufnahmen gehandelt, oder hat er irgendwas mit ner virtuellen Figur angestellt.
    Ersteres gehört bestrat, letzteres ist in meinen Augen egal, jeder kann virtuell in einem Spiel machen, was er will.

    P.S. Ich liebe diese "profesionellen" Magazine, interessant, wofür man GEZ zahl.
     
  11. #10 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    @ jake
    so wie ich das verstanden hab ist es IM spiel... das heißt ein character kauft sich da nen kleines kind und misshandelt es dann....

    ich frag mich welchen leuten sowas auffällt...
    aber na ja dann wird second lif halt wie zum real life... ich meine heute können kleine kinder auch nit einfach so in ne disco gehn^^ dann sollen sie das auch nicht im spiel können ;)
     
  12. #11 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    also ich finde das ganze schon echt krank wie man auf so eine idee kommen kann .... aber besser sie missbrauchen da die virtuellen figuren als echte kinder ...... so einer gehört inne klapse ... aber eig müsste man dan ja auch cs gamer einsperren ich mein die töten da ja auch ..... meiner meinung nach sollen die erfinder einfach irgendwas umprogrammieren damit sowas nicht mehr geht
     
  13. #12 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    wenn er virtuell Kinder misshandelt hat, dann verstehe ich nicht, wieso ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde. Seit wann ist das Tun und Handel in einem Computerspiel strafbar? Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Verfahren wegen einer Tat in einem Spiel rechtskräftig ist. Wenn ja kann man ca. 8 Millionen WoW Spieler wegen virtuellen Tötens, alle CS Spieler (keine Ahnung wie viele es gibt) und sonstige Spieler anklagen. Halt ich persönlich für den größten :poop:it.
     
  14. #13 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    ich meine ich bin total gegen kinderpornographie, aber wenn andere leute da andere mit messern bedrohen, dann heult da auch keiner rum. und solange das nur virtuell ist.

    ich finde second life eh total krank. das ist für die leute, die kein real life haben. habe es auch mal kurz angezoggt. ist gar nicht mein fall.
     
  15. #14 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    traurig,

    allerdings verstehe ich da jetzt nicht den Sinn einer Enthüllung? Das Internet hat nunmal diesen Anteil an perversen, das gehört allerdings schon fast dazu und es zu unterdrücken oder auszurotten ist unmöglich, leider.
     
  16. #15 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    zipFeLq wird des Mordes an ca. 1,3 Millionen virtuellen Spieler im Computerspiel "Counterstrike",
    davon ca. 320 000 u16 cs kiddys für schuldig befunden.
    Er erhält eine lebenslange Haftstrafe die nicht zur Bewährung ausgesetzt ist.


    HART ABER GERECHT *Stempel*


    lol xD

    mfg
     
  17. #16 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    Pass auf morgen stehen die grün weißen vor der Tür und die Handschellen klicken. =)

    B2T:
    Solln die die Kinder halt aus dem Spiel löschen und gut is...warum kann man in sonem spiel überhaupt wen misshandeln...:rolleyes:
     
  18. #17 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    kann mir mal einer erklären wie das gehen soll????? wenn das echt im spiel ist müssen doch die programmiere nen skript dazu geschreiben haben und das glaub ich irgendwie nicht...
     
  19. #18 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    Ich wusste ha das Second Life ein kranken spiel ist, ähnlich wie WoW - aber dass ist die Härte.
    Schon alleine das mansche leute da VIRTUELL Schuhe verkaufen und damit 100 € im monat kassieren, wobei sie 12 Std am tag davor hängen, is schon krank ^^

    Aber außprobieren will ich das Spiel wohl.

    Mfg
     
  20. #19 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    ist das dein ernst? wtf is das fürn spiel lol... wenn man damit soviel money machen kann muss ich das auch mal ausprobieren xD
     
  21. #20 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    Aus "Spaß" wird "ernst" und wer virtuell schon damit anfängt und es toll findet, hat es meist nicht weit bis zur Realität... traurig sowas.
     
  22. #21 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    Das ist doch nur eine Masche um Second Life bekannt zu machen.
    Gib den richtigen Leuten anonyme Hinweise und sie pushen jeden Schrott hoch.
    Was meint ihr wie viele Leute vorher nichts von Second Life wussten und jetzt neugierig geworden sind?
    Zum Topic: Virtuelle Vergewaltigung? Ein Spielcharakter ist keine Person und kann damit auch keinen körperlichen Schaden nehmen geschweige denn sexuell missbraucht werden.
    Das ist nun wirklich der größte Unfug, den man sich ausdenken kann...
     
  23. #22 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    Irgendwie gehört das doch eher in den Fun Bereich, die wollen jetzt tatsächlich rechtlich gegen einen Peiniger von einem virtuellen Kind vorgehen? Scheinbar wird dieses Spiel langsam doch als Second Life betrachtet :D. Was kommt als nächstest? Jagdverbot für Pixelpandas und ein Alkohol Verbot für Spieler die weniger als 24Monate im Spiel waren?
     
  24. #23 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    Solche Taten sollten aber überhaupt nicht zugelassen werden. Denn, auch wenn sie nur in der virtuellen Welt vorkommen, können sie den Täter auch dazu animieren es in der realen Welt zu "machen".

    Man sollte dafür das ganze Spiel umprogrammieren dass das garnicht möglich wäre! Und das finde ich ist eine Mindestvorraussetzung für ein solches Spiel wo bereits 7 Mio. Benutzer angemeldet sind.
    Ansonsten sollte man ein solche Spiel verbieten!
     
  25. #24 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    Du hörst dich damit an wie Beckstein wenn er über Killerspiele redet, dies ist nur ein Spiel wo die Grafik auf den Stand von 1999 ist.
     
  26. #25 7. Mai 2007
    AW: ARD-Magazin entdeckt Kinderpornographie in Second Life

    Es ist aber so! Wir erkennen dieses Phänomen an den Gewaltspielen. Wo Jugendliche eine Waffe kaufen und sie nachher in der realen Welt einsetzen.

    Durch das Spiel denkt man dass es alltäglich wird. Und dass es nicht abnormal ist wases aber ist.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce