Argumentation : NPD VERBOT und Wehrpflicht?? BRAUCHE HILFE

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von hallomallo, 22. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Oktober 2007
    hallo liebe rr user
    das ist das erste mal das ich hier son theard schreib bin sonst immer im ug bereich tätig.

    Also ich gehe aufs Gymnasium in der 11 Klasse in München ( wo es besonders schwer ist ).

    Wir schreiben übermorgen eine Argumentationen über folgende 2 Themen :

    Verbot der NPD
    Wehrpflicht ( Abschaffung oder Erhaltung )

    Ich braüchte jetzt dringends eine Muterlösung + Gliederung der 2 Themen
    für das Npd Verbot hab ich ein recht guten Inhalt gefunden

    Soll man die NPD verbieten

    Also der Text ist recht profis. so gut muss der auch nicht sein .

    Also wer sich die Mühe macht entweder was im Internet zu suchen oder einen selber schreibt
    wird mit einer Bürgung in den UG belohnt.


    DANKE im VORRAUS
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. Oktober 2007
    AW: Argumentation : NPD VERBOT und Wehrpflicht?? BRAUCHE HILFE

    hahaha XD.

    also
    1. Warum machst du dir nicht selbst die Mühe? Sind so Anfragen nicht sogar verboten?
    2. Krass schwere Schule ist das, bei der man schon 2 Tage vorher weiß, was genau in der Arbeit drankommt.
    3. Nationaldemokratische Partei Deutschlands – Wikipedia
    Wehrpflicht – Wikipedia
    hf gl
     
  4. #3 22. Oktober 2007
    AW: Argumentation : NPD VERBOT und Wehrpflicht?? BRAUCHE HILFE

    lol du wirst ja wohl ne eigene meinung über die wehrpflich haben, würdest du hingehen wollen oder nicht und des argumentierst du einfach :rolleyes:

    aja und 1. bürgung wurde schon längst abgeschafft und 2. bist du weit entfernt von den punkten die du dafür haben müsstest^^

    greez
     
  5. #4 22. Oktober 2007
    AW: Argumentation : NPD VERBOT und Wehrpflicht?? BRAUCHE HILFE

    ohh das wusste ich nicht das es abgeschafft wurde ja mir gehts einfach darum das meine sprache nicht so das ist was gefordert wird also ich war noch nie gut in deutsch
     
  6. #5 22. Oktober 2007
    AW: Argumentation : NPD VERBOT und Wehrpflicht?? BRAUCHE HILFE

    Ich wiederhole die 10. Klasse, und merkwürdigerweise mache ich das selbe wie du.

    Das nennt man bei uns nur eine 2-Gliederige Erörterung.
    Dann haste da pro und contra.
    Das sieht dann ungefähr so aus:

    Erstmal die Einleitung.
    Da schreibst du ein paar Infos über die NPD (z.B wer hat in der Presse mit dem Thema "NPD verbot" angefangen?)
    Ein paar Sätze sind da genug. Nenn noch ein paar Quellen, in welcher Zeitung das stand usw.

    dann würde ich mit contra anfangen. Ganz persönlich denke ich, man sollte in einer demokratie garnichts verbieten. So als Beispiel. Und dann schreibst du eben so ein Argument z.B

    Dannach das pro.


    also hier ein paar argumente

    pro verbot:
    die Politik entspricht nicht der Verfassung der EU, es werden Menschenrechte in Frage gestellt.
    Die NPD macht nutzen von der Demokratie und Freiheit unserer Meinung, will diese aber trotzdem einschränken.
    Wir haben schlechte erfahrungen mit national-sozialisten gemacht. das ist ja mal das dickste Argument, das würde jedem Kind sofort einfallen ^^
    denke, dass reicht als pro. da kannst du sicher einen großen Absatz mit füllen, wenn du das gut ausfüllst und alles erläuterst.

    als contra würde mir da leider auch viel einfallen. z.B darf hier jeder sagen, denken, gründen, machen was er will. Ein verbot wäre ebenfalls verfassungswidrig.
    Man hindert "politiker" daran, ihre Sicht der Dinge zu vertreten, die sie sich mit vielen anderen Teilen. Jeder kleine Mensch hat eine große Stimme verdient, die seine Meinung vertritt, das ist auch wichtig, denn selbst die Faschisten sind unsere Mitbürger.
    Es würde für viel PR sorgen. Überall in den Zeitungen steht dann "NPD", das ist auch nicht gut.
    Ein Verbot wäre eine große Maßnahme für die NPD, und die hat keine Maßnahme des Staates verdient, wir haben hier im Land genug Baustellen, viele Dinge sollen geändert werden, die NPD ist in ihrer Einstellung nichts als Abfall, aber sie stört auch niemanden. Ich finde Dinge wie Hartz IV sollten eher verboten werden

    Vielleicht wäre da noch ein Fazit recht gut. Mit einem Verbot würden wir die gleichen Fehler machen wie die Faschisten. Wir sind aber einen Schritt weiter als die.

    tut mir leid für meine schlampige Sprache, ich wollte dir nur einen Denkanstoß geben. Das ist ja das schwierigste bei so einem Aufsatz.

    Und bitte nicht denken, dass ich nur auf eine Bewertung scharf bin. Ich finde das Thema interessan
     
  7. #6 22. Oktober 2007
    AW: Argumentation : NPD VERBOT und Wehrpflicht?? BRAUCHE HILFE

    naja aba wenn du des mit dem verbot der npd schaffst wirst du es wohl auch mit der wehrpflich schaffen, einfach bei wiki kucken, so wie shangri-la geschrieben hat.

    greez
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...