ASUS Z83K - Temperaturproblem - schaltet ab wegen überhitzung

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von eBBeL, 19. Dezember 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Hallo Freunde der Sonne,

    ich habe ein fettes Problem mit meinem ASUS Z83K-7S025C [​IMG]
    {img-src: http://s11b.directupload.net/images/081219/l2nztzwl.jpg}


    Problem:
    Das Gerät wird seit neuesten ziemlich heiß. Im Normalbetrieb unter Vista im Dekstop,
    läuft das System bei 75-80°C und der Lüfter bereits auf vollen touren.

    Starte ich ein Spiel (HL2, CSS, FarCry2, Crysis und ähnliches) läuft es ein paar Minuten,
    die Temperatur steigt zu hoch (100°C) und das Gerät schaltet aus. Was ja auch okay ist bei den Temperaturen. Allerdings sollte das Notebook das nicht machen. Als ich das Gerät neu hatte (das erste halbe jahr) lief das Gerät super. Crysis und alles mögliche gespielt ohne das das Gerät abschaltete.

    Woran kann das liegen? Wieso wird es auf einmal so heiß???
    An Vista kanns nicht liegen, da war schon immer Vista drauf!
    Liegt es vielleicht am ATi Treiber, den ich mit dem DriverHeaven Mobility Modder gemoddet habe, damit ich den Normalen Treiber auf dem Notebook installieren konnte?? Dabei sind dann natürlich auch die AMD RS690 und SB600 Treiber.

    Ich habe mir mittlerweile schon einen Lüfter-unterbau gebaut, damit ich @ home zocken kann. Darunter sind 3x 80 mm lüfter die das Book kühlen. Damit kann man zocken, aber das kann so nicht weitergehen.

    Habt ihr eine Idee??


    Jede antwort bekommt BW :]


    PS: Wie lange dauert es, wenn ich es zu ASUS schicke?
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Dezember 2008
    AW: ASUS Z83K - Temperaturproblem - schaltet ab wegen überhitzung

    Ich könnte mir gut vorstellen, dass der zugestaubt ist und jetzt kein vernünftiger Luftstrom mehr da drin ist.
     
  4. #3 19. Dezember 2008
    AW: ASUS Z83K - Temperaturproblem - schaltet ab wegen überhitzung

    Denke das das aufjedenfall n konstuktionsfehler ist also das das am Treiber liegt hm ausser der hat sich abgeschossen. Drehen denn die Lüfter hoch wenn du zockst? vll hat die lüfterteuerung ne macke oder die sensoren. ist aufjedenfall was im busch. Ich denke ne neu installation behebt da problem auch nicht ^^ einschicken. Wie lange das dauert kann ich dir leider auch nicht sagen. schon son paar wochen.

    lg reb00ty

    EDIT

    hm wär schon ne möglichkeit aber so alt scheint der noch garnicht zu sein das sich da so ne menge an staub ansammeln könnte. ok ausser es ist sehr staubig bei ihm :D naja wär ne möglichkeit ;)
     
  5. #4 19. Dezember 2008
    AW: ASUS Z83K - Temperaturproblem - schaltet ab wegen überhitzung

    ahso, argh des hat ich vergessen zu schreiben. Den hab ich schon aufgeschraubt (die große abdeckung unter CPU und GPU) und mit Druckluft ausgeblasen^^

    Stimmt vielleicht Kontakt zwischen kupferhühler und CPU nicht mehr? Wärmeleitpaste?
    Vielleicht hat sich durch Transport irgendwas gelöst oder so?


    Der Lüfter (nur einer) kann nicht weiter hochdrehen, da er meist bei den 80°C im Windows schon auf volldampf läuft.
     
  6. #5 19. Dezember 2008
    AW: ASUS Z83K - Temperaturproblem - schaltet ab wegen überhitzung

    ja vll. hat sich da was gelöst am cpu. Also wärmeleitpaste oder der kühler sitzt nicht mehr gut auf.

    aufjedenfall einschicken ^^

    lg
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - ASUS Z83K Temperaturproblem
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    596
  2. ASUS O!Play HD2 Problem

    Jason87 , 27. August 2015 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    832
  3. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.310
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.102
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.812