Athlon 1.25GHz übertacken

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von psy-psycho, 3. Mai 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Mai 2006
    hallo

    bin mir an überlegen ob ich mein amd athlon 1,25GHz übertacken weiss aber nicht so richtig weill mir n bekannter gesagt hat der sich dann überhitzt und dann kaput geht
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 3. Mai 2006
    Gib mir mal ein paar mehr Infos.
    Welches Board benutzt du?Welche Grafikkarte usw........
    Bei einigen Board(wie bei dem,das ich habe) funzt das auch gar nicht.
    Klar ist aber dass du immer einen neuen und besseren Lüfter brauchst ;)



    Das Wiesel
     
  4. #3 3. Mai 2006
    graka: geforce fx 5500 fx
    mainboard: asrock k7vt2 (n bissal alt =) )
    1x samsung 512 ram
    1x weiss nicht marke :D 256 ram

    was brauchst noch für infos????
     
  5. #4 3. Mai 2006
    Gennerrell wird durch das übertaken der Prozessor außerhalb seiner festgelegten Spezifikationen betrieben.
    Damit verlierst du schonmal deine Garantie. In dem meißten Fällen geht durch leichtes OC deine CPU aber nicht kaputt.
    Jedoch wird sie wärmer und kann ggf. eine kürzere Lebensdauer verzeichnen.
    Wie hoch du maximal takten kannst, lässt sich NIE sagen. Das ist von CPU zu CPU verschieden.
    Um möglichst gut und sicher zu takten, solltest du auf eine gute bis sehr gute Kühlung achten.
    Ob mit LuKü oder mit WaKü muss jeder führ sich selber entscheiden!
     
  6. #5 3. Mai 2006
    Dein Board ist absolut ungeeignet zum übertakten.
    Ich würde im BIOS erstmal gucken, ob du dort eine Möglichkeit hast den FSB anzuheben. Hast du schon Erfahrung mit übertakten? Wenn nicht, und der Rechner dein Hauptsystem ist, solltest du vllt vorher mal an einem alten rumprobieren.

    Und ein wichtiger Punkt noch - was für ein Netzteil hast du? Bitte die Amperewerte (stehen auf einem Kleber auf dem Netzteil) abschreiben.
    Sind Gehäuse Lüfter bei dir verbaut?

    ~moved~

    /edit: Umfrage rausgenommen - liegt in deiner Hand zu übertakten. Wobei ich es lieber lassen würde.
    + Thread titel mal präzisiert
     
  7. #6 3. Mai 2006
    hir
    meine netzteil daten :D

    hab mein pc immer offen hab aber noch ein gehäuse mit glaubich 7 kühlerpletzen :D
     
  8. #7 3. Mai 2006
    Erstens heißt es übertakten und nicht übertackten

    Auf dem K7VT2 habe ich meine ersten Erfahrungen gesammelt im punkto OC.

    Bei dem Teil kannst du nur den FSB anheben. Aber ob es sich lohnt soeinen Athlon überhaupt zu übertakten ist fragwürdig.
     
  9. #8 3. Mai 2006
    ich würde finger davon lassen, den fsb anzuheben, für paar mhz :rolleyes:; aber dann musst du dir neuen kühler besorgen=20€, kann auch sein, dass du durch fsb-anhebung nicht genück vcore bekommst, und der pc wird einfach neustarten, also müsstest du es auch erhöhen, aber dann musst du den rest auch richtig einstellen. sprich RAM AGP PCI usw. und das alles für wenig leistung,
    spar lieber für ein neun pc :]
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Athlon 25GHz übertacken
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    619
  2. triathlon aufsatz

    Bruckl , 10. Juni 2012 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    595
  3. AMD Athlon 64 X2 aufrüsten?

    Zip , 19. Februar 2012 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.222
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    700
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.449