athlon 64 x2 4800+ gut zu übertatken?

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von _Riddick, 5. September 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. September 2006
    HI

    Ich wollte wissen, ob er AMD Athlon 64 X2 4800 gut zu übertakten ist.
    Kann ich den mindestens auf 5000+-niveau bringen?
    und was für ne kühlung brauch ich?
    Ich will mir den nämlich kaufen.

    Ich hab zur Zeit nen Sockel 939-mainboard und deswegen kann ich den 5000+ nicht nehmen, da ist der 4800+ der beste für mich.
     

  2. Anzeige
  3. #2 5. September 2006
    AW: athlon 64 x2 4800+ gut zu übertatken?

    Wenns dir allein nur um den Takt geht kannst du dir auch einen gepretesteten Opteron 146 kaufen. Der lässt sich auf 2,8 Ghz übertakten, also 200mhz mehr als ein 5000+.

    Handicap : Der Opteron hat nur einen Kern.

    Preis : 190 €.
     
  4. #3 5. September 2006
    AW: athlon 64 x2 4800+ gut zu übertatken?

    Hallöle,hab nen x2 3800+(S.939) auf 2,6Ghz zu laufen.Quasi X2 5000+(laut Everest) und das alles luftgekühlt.Preis zur Zeit für den Prozi ca 115Euro.Günstiger kannstes nicht haben.

    MfG PartyBoy
     
  5. #4 6. September 2006
    AW: athlon 64 x2 4800+ gut zu übertatken?

    Hi,

    ich hab mir den X2 4800+ letzte woche geholt.
    Hab aber kein Ahnung ob er gut zu übertakten ist.

    Aber kannst ja bescheid geben ob und wie es geklappt hat :)
     
  6. #5 6. September 2006
    AW: athlon 64 x2 4800+ gut zu übertatken?

    ok andere frage wie und wie weit kann ich meinen aktuellen 3500+ übertakten? (singlecore)
    weil partyboy69 hat seinen 3800er auf 5000erniveau.
    ich hab den standard kühler drauf.
     
  7. #6 6. September 2006
    AW: athlon 64 x2 4800+ gut zu übertatken?

    Was is das eigentlich für eine Frage ? Man kann jede Cpu mindesten um 200 mhz übertakten und der 4800 hat auch noch 1024 Cache pro Kern und der 5000 nur 512 . Aber ich wüsste nicht warum du einen 4800 übertakten solltest , da er noch für Spiele etc völig ausreicht .

    MFG
    cisco
     
  8. #7 6. September 2006
    AW: athlon 64 x2 4800+ gut zu übertatken?

    ich hab mich jetzt entschieden, ich warte noch nen bisschen und spare und kauf mir dann nen neues mainboard samt am2-cpu und neuem ram, danke
     
  9. #8 6. September 2006
    AW: athlon 64 x2 4800+ gut zu übertatken?

    Der unterschied sind 200 MHz. Da wirst du keinen unterschied spüren wenn der übertaktet ist. Aber wenn du es machen willst isses sowieso kein problem bei den geringen taktraten. Da reicht die standard luftkühlung aus. Ich weiß nicht was du für ne graka hast, aber der cpu ist auf jeden fall ausreichend für aktuelle spiele, wäre sinnlos wegen 200mhz sich nen neuen anzuschaffen. hol dir lieber ne graka.
     
  10. #9 8. September 2006
    AW: athlon 64 x2 4800+ gut zu übertatken?

    welcher prozzi eignet sich den jetzt besser der x2 4800+ oder der x2 5000??? wobei der 4800 ja den höheren cache hat bin auch am über legen ob ich mir neue hardware zulege da mein rechner ausm letzten loch pfeift
     
  11. #10 8. September 2006
    AW: athlon 64 x2 4800+ gut zu übertatken?

    Hi
    Hab den genannten Prozessor läuft erste sahne braucht man nicht übertakten reicht vollkommen aus . ! ;)
    Gruß beatbaron
     
  12. #11 8. September 2006
    AW: athlon 64 x2 4800+ gut zu übertatken?

    Das Problem ist eigentlich gar nicht schwer zu erklären: Der 4800 ist ein Prozessor, der auf dem Toledo Kern basiert (939). Dieser Kern lässt sich von AMD mesitens bis 2,6 Ghz Takten (FX 60). Da jeder Kern selektiert wird, also getestet wird ob er 2600 mhz auch mit macht, scheiden manche Kerne aus. Da aber eine eher geringe Kundenzahl das Topmodell haben will fallen immer viel Kerne an, die nur noch auf 2,2 Ghz selektiert sind. Die produzierten 4400+ z.B. wurden also zum Teil aus aussortierten 4800er und FX 60 oder aus unselektierten Kernen gebaut. Die Wahrscheinlich, dass viele ungetestete Kerne sich deutlich übertakten lassen ist also relativ hoch. Und auch die selektierten Kerne lassen sich oft unter Erhebung der Spannung noch stark takten.

    Deine Entscheidung zu sparen ist aber noch besser als jetzt noch einen 939 Kern zu kaufen ;). Du könntest dir eher nochmal nen neuen Kühler kaufen und deinen Übertakten. Die 3500 machen oft auch sehr hohe Taktraten mit. Bei Fragen zum takten kannst du ja nochmal was schreiben.

    mfg King_korn
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...