ATI Radeon X1600 AGP

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Moepix, 22. März 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. März 2006
    Servus,

    habe eine Frage. Und zwar: Ist diese Grafikkarte gut? Ich kenne mich mit den Leistungsmerkmalen nicht aus... aber eine X1600 für 160€ ... irgendwas muss doch da nicht stimmen!

    Kann mir wer sagen, ob da irgendwas schlecht ist? Ich habe momentan eine ATI Radeon 9600 PRO SE und würde gerne aufrüsten... lohnt es sich?


    Danke!

    Grüße,
    Moepix
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 22. März 2006
    Besser als deine 9600 ist das teil auf jeden Fall. Ich würde dir aber zur x800GTO raten, da die so schon schnell ist und du die mit hoher wahrscheinlichkeit mittels treiberupdate auf ne xt wenn nicht xtpe kriegen kannst.

    Die 1600 ist halt mehr oder weniger ne Mainstreamkarte und mit der x800 wirste mehr freude haben!

    mfg King_korn
     
  4. #3 22. März 2006
    Hmmm... bei eBay gibt es eine X800 GTO im selben Preisbereich. Von daher wäre das schonmal eine alternative. Also, du meinst, die X800 GTO ist besser als die X1600 PRO? Vielleicht eine ungefähre %-Angabe? Und mittels Treiberupdate hochtakten... geht da nichts im Eimer? Reichen bei der Taktung dann auch noch der Standard-Kühler? Takten mache ich immer ungern... will mir da nix kaputt-schießen.
     
  5. #4 22. März 2006
    Also die X800GTO ist so schon deutlich überlegen und mit Biosupdate hat die richtig Power (16 Pipes und n höherer Takt)

    Dazu noch: von 10 Karten halten laut Forenangaben ca 9 das Biosupdate durch. Und wenn nicht, kannst immer noch mit dem dem alten Treiber 14 oder 15 Pipes freischalten. Des Weiteren hat die Karte deutlich Taktreserven.

    mfg King_korn
     
  6. #5 22. März 2006
    die karte kostet nur 160€ weil sie nicht mehr wert ist. der preis ist wie ich finde zu hoch, da man dafür auch schon ne xt bekommt.
    die karte ist nicht sonderlich gut, hat nur eine speicheranbindung von 128bit und liegt glaub ich gerade mal auf dem niveau einer 6600gt.
    wenn dann solltest du zu ner x800gto greifen bei der du noch die chance hast die restlichen
    pipes freizuschalten und sie so auf das leistungsvermögen von ner x800xt oder drüber zu bringen.



    mfg
     
  7. #6 22. März 2006
    Wie lang würde die X800GTO denn in Zukunft mithalten? Habe die 9600er schon seit fast 3 Jahren und bin damit bisher gut gefahren.. .doch langsam wird es knapp. Hat damals auch nur 120-140 Euro gekostet.
     
  8. #7 22. März 2006
    kommt drauf an wie die ansprüche so sind. da du bis jetzt noch mit der 9600 gedaddelt hast, haste auch sicher noch ne ganze weile spass mit der karte. gibt auf jeden fall einen schönen leistungssprung.


    mfg
     
  9. #8 22. März 2006
    Ist jetzt die Frage, bei welcher Version (GTO/RX) und bei welchem Hersteller man die Pipes freischalten kann...
     
  10. #9 22. März 2006
    sicher war das eigentlich immer bei der gto2.
    das gute ist ja das du wenn du im internet bestellst die karte innerhalb von 2wochen wieder zurückschicken kannst. machste halt bis du die richtige erwischst.



    mfg
     
  11. #10 22. März 2006
    Würd dir auch zur GTO2 raten!!!!

    In Deutschland kannste im übrigen die Karte auch im Laden 2 Wochen lang zurückgeben. Ist ja Gesetz. Kriegst vlt nur nen warengutschein.

    Die von Sapphire liegt bei ~170 mit Versand

    mfg King_korn
     
  12. #11 22. März 2006
    Danke ihr zwei. Jetzt müsste ich nur noch wissen, ob bei dieser Version die Pipes freischaltbar sind.
     
  13. #12 22. März 2006
    SInd sie!!

    entweder über Riva Tuner oder was ich empfehlen würde mittels Bios der X800XT.

    Das müsste die Karte wiegesagt mitmachen und am Takt kannste bei der Karte auch noch ein bisschen spielen. ;)

    mfg King_korn
     
  14. #13 23. März 2006
    gto2 gibts aber nicht mehr für agp gibts nur noch für pcie.

    ich lasse mich aber gern belehren wenn du mir das gegenteil beweisst

    sogar unter 6600gt
     
  15. #14 23. März 2006
    Verdammt. Stimmt... GTO² nur PCIe ... wie ich das hasse.

    Edit: Kann man die 16 Pipelines der AGP X800GTO von Sapphire freischalten? Ja oder Nein?
     
  16. #15 23. März 2006
    jein

    glückssache kann funzen muss nicht
     
  17. #16 23. März 2006

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - ATI Radeon X1600
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    3.431
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    481
  3. ATI RADEON X1600 oder geforce 7600

    bl4ze , 22. Januar 2007 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    579
  4. ATI Radeon X1600 Pro

    katsumoto , 26. Dezember 2006 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    391
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    306