Atomwaffenfabrik in Österreich im dritten Reich

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von klaiser, 13. August 2015 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. August 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    Ich weiss nicht ob ihr das mitgekriegt habt aber es gibt höchstwahrscheinlich in Österreich(St. Georgen) eine Atomwaffenfabrik im Bergkristall. Die Waffenfabrik der Nazis gegen Ende des zweiten Weltkrieges. Dort soll es weitere zwei Etagen geben wo Atomwaffen entwickelt worden sind. Dies wollen die Behörden dort nicht hören oder wollen es nicht weil sie etwas zu verheimlichen haben. Sehr spannende Doku wie ich finde und ich würde gerne wissen was dort wirklich unten ist?! Was wäre passiert wenn diese Waffe fertig gestellt worden wäre? Würde die Welt heute Deutsch sprechen? Was haltet ihr davon?


    ORF Am Schauplatz Rätsel um die Nazi-Stollen

    und RT Ruptly:

    Austria: Secrets of Hitlers nuclear ambition buried in concrete - YouTube

    Wir haben ein Anrecht auf die Wahrheit! - Besonders für die dort lebenden Menschen die das Wasser dort trinken.
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. August 2015
    AW: Atomwaffenfabrik in Österreich im dritten Reich

    Also um das Wasser würde ich mir keine Gedanken machen, auch die Menge an Material ist minimal, im Vergleich zu der Menge die im Kalten Krieg verarbeitet und getestet wurde. Da ist die Belastung durch Tschernobyl deutlich größer und bis Heute präsent.

    Eine Atombombe hätte nichts geändert, deshalb gewinnt man keinen Krieg... der Krieg war längst zu Ende als die erste Atombombe gefallen ist, egal auf welcher Seite das gewesen wäre.
    Da hätte es schon mehrere gebraucht und dann müssen diese auch noch entsprechend am Ziel ankommen. Für eine Invasion braucht es weiterhin Truppenstärke. Das war schlicht die falsche Strategie, gegen eine deutliche Überzahl.

    Ob die Welt dann besser gewesen wäre, das weis keiner... durchaus möglich das es vieles vereinfacht hätte wenn die Welt schon Heute vereint wäre. Andererseits wer könnte garantieren das so ein Regime dann auch tatsächlich irgend wann fällt? Womöglich würden wir heute in einer Diktatur wie in Nordkorea leben.
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Atomwaffenfabrik Österreich dritten
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    482
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.256
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    291
  4. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.931
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    241