Aufklärung über den bericht ob raubkopieren legal werden soll gibts hier

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von liftishifty, 21. Dezember 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Dezember 2005
    19.12.2005

    Berlin - Die Nutzer illegaler Internet-Tauschbörsen können einem Zeitungsbericht zufolge mit einer Verschnaufpause rechnen. Wie "Die Welt" berichtet, hätten geschädigte Unternehmen nach einem Gerichtsentscheid kaum mehr eine rechtliche Handhabe, gegen Raubkopierer vorzugehen.

    "Die Welt" beruft sich dabei auf eine Entscheidung des Landgerichts Flensburg, nach dem das Telekommunikationsunternehmen Versatel keine Daten mutmaßlicher Straftäter speichern und gegen diese vorgehen muss. "Das Urteil hat den Charakter eines Präzedenzfalls", äußert sich dazu Versatel-Anwalt Ernst Georg Berger gegenüber der Zeitung. Auch andere Internet- Zugangsanbieter würden sich künftig nicht mehr von Geschädigten unter Druck setzen lassen.

    In den vergangenen Monaten haben die Hersteller urheberrechtlich geschützter PC-Spiele, Musik, Filme und Videos eine verschärfte Gangart gegen Raubkopierer eingeschlagen. In ihrem Auftrag hat in Deutschland unter anderem das Schweizer Unternehmen Logistep Nutzer der illegalen Tauschbörsen wie Emule oder Edonkey aufgespürt.

    Aufgrund dieser Ermittlungen sind zum Beispiel allein bei der Staatsanwaltschaft Karlsruhe im Juni und Juli 2005 über 20.000 Anzeigen wegen Urheberrechtsverletzungen eingegangen. Versatel-Rechtsanwalt Berger rechnet jedoch damit, dass den Raubkopierern nur eine Verschnaufpause bleibt.

    Quelle:Musikmarkt - News,Neuerscheinungen,Events & Interviews | Musikmarkt

    damit ihrs alle mal wisst und ihr mir endlich glaubt
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. Dezember 2005
    na endlich mal was handfestes^^

    puuuuuh.

    wobei runterladen in kleinem kreis ist privat schon lange inoffiziel erlaubt.

    solange man seine sachen nicht weiterverkauft und auch keine rießigen mengen an rohlinge usw bunkert kann einem so gut wie nix passieren ob mit oder ohne log's der provider.

    die bullen haben da keine chance oder auch garkeinen bock drauf.

    ob es nur eine kleine verschnaufpause bleibt ist abzuwarten.

    würde mich freuen wenn es weiter legaliesirt wird aber wird es wohl aber nicht immerhin kann ich die nächsten paar monate beruhigt leechen^^

    mfg Soulrunner
     
  4. #3 21. Dezember 2005
    aber steht das neue eu gestz nicht über dem gerichts urteil?

    den das neue eu tk gestz sagt ja das alle provieder alle daten mindest 6monate speichern müssen und auf anfrage rausrücken müssen ob sie wohlen oder nicht.

    also zumindest stand das so auf heise erklärt, deswegen verstehe ich das alles langsam auch nicht mehr die einen sagen so die anderen so.

    das einzigste was war das logistep oder wie die firma auch immer heisst nicht mehr versatel und die gerichte nicht mehr mit emails voll bomberdieren drüfen, wie das bei earth2160 der fall war, deswegen ist ja versatel vor gericht gezogen und die endscheidung ist vor dem neuen eu gesetz gefallen, dann würde ich aus meiner schluss folgerung ziehen das es nicht mehr unbedinngt gelütig ist da dort ein andere gesetz galt.

    da ich ekin anwalt bin blicke ich eh nciht druch, weis ja genau das es verboten ist nur finde ich diese aggersive art der verschieden lobbys auch nicht ok.
     
  5. #4 21. Dezember 2005
    voraussichtlich soll anfang nächsten jahres wieder ein neues gesetz rauskommen das die Provider die daten nicht mehr 6monate speichern müssen oder eventuell garnicht aber sicher bin ich mir auch net aber ich wills auch nicht ganz ausschließen
     
  6. #5 21. Dezember 2005
    ...und was schließen wir daraus????
    naja gesetze über gesetze da weiß man gar net mehr was man machen soll!
     
  7. #6 21. Dezember 2005
    würde ich nicht sagen, es lohnt sich nur nicht für die grünen sich einen rauszusuchen nur weil er sich einen film geladen hat, denn das ermitteln kostet ja auch schon ne menge, dann lieber die großen fische (was mich grade an nen bericht von taff oder so erinnert, ermittelung gegen illegale downloader, ein rechner mit 500 mp3s war ein riiiiiiesen fang xD)
     
  8. #7 22. Dezember 2005
    das ist auch nur ein bericht, scheint zwar was enrsthaftes zu wrden , aber wirklich dran glauben tu ich erst wenns da wirklih nen beschluss geben sollte!
    vertrau keienr zeitung, das sind oftmals nur spekulationen


    mfg
     
  9. #8 22. Dezember 2005
    ich sagte auch inoffiziel ^^

    keiner wird jemanden verfolgen der sich 3 filme im monat runterläd und die auch streng für sich behällt und niemanden weitergibt die chance geschnapt zu werde ist gleich 0,5 von 100.^^

    mfg Soulrunner
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...