Aufteilung Rechenzentrum

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Bitch, 23. Januar 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Januar 2007
    Ich muss ein Referat über Rechenzentren halten und war leider noch in keinem....
    Was mir unklar ist, ist, wie die genauen Bezeichnungen sind. zB wenn ich einen Server suche sag ich dann Raum 12 Gang 13 Rack 23 Höheneinheit 12 oder gibt es da genau Bezeichnungen?
    Auch wäre es cool wenn jemand ein Datenblatt von so nem Server mir geben könnte kann ja alle Daten die mich nichts angehen unkenntlich machen. Würde mich sehr weiterbringen ;)

    bw natürlich drin

    greetz
    *****
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. Januar 2007
    AW: Aufteilung Rechenzentrum

    hey,

    ich bin zwar nicht im besitz eines rechenzentrums :D und arbeite auch in keinem aber ich denke ich kann dir sagen, dass es solche allgemeingültigen zuweisungen innerhalb eines rechenzentrums nicht gibt. Vlt denken sich mal die techniker eines bestimmten rechenzentrums spitznamen für ne reihe aus oder so =) aber mehr auch nicht... aber die sind keinesfalls allgemeingültig, die zentren sind ja auch alle anders aufgebaut. In ner Bibiothek heißen die Reihen ja auch nich "Freddi" und "Berd" :D.
    Die Daten der Server sind auch unterschiedlich aber halt immer abgestimmt auf das was später einmal darauf laufen soll. ich finde NGZ-servers haben da eine relativ gute Dokumentatiopn auf ihrer Seite. Is zwar halt Game-/Ranking-/FTP-/und Webserver spezifisch aber ich denke das sollte dir auch schonmal weiterhelfen.

    http://www.ngz-server.de/

    greez myth
     
  4. #3 23. Januar 2007
    AW: Aufteilung Rechenzentrum

    ich würd dir empfehlen eine email an einen zu schreiben der ein rechenzentrum hat.
    1und1 hat eins was ich weiß t-systems hat mit sicherheit auch eins
    viele unis haben eins.

    einfach mal ne email an den support oder so schreiben und da nach fragen, denke das die dir sehr gerne weiterhelfen. denn dann kannst ja sagen t-systems hat ihr rechenzentrum so aufgebaut .... 1und1 so... die uni bla bla bla so...


    mfg

    eagle!!

    denn
     
  5. #4 23. Januar 2007
    AW: Aufteilung Rechenzentrum

    Hi,

    also bei uns im Geschäft gibt es ein nicht gerade kleines Rechenzentrum und ich arbeite auch darin. Aber solche Bezeichnungen gibt es bei uns nicht.
    Bei uns hat halt jeder Sever, Rechner,... eine Bezeichnung (Buchstabe+Nummer) und wenn es Probleme gibt, dann heißt es z.Bsp. Se543 hat folgendes Problem.
    Ich glaube nicht, dass es da allgemeingültige Konventionen für die Bezeichnung gibt. Wir halten uns zumindest nicht dran *g*.
    Bilder u.ä. sind leider strengstens verboten...sorry

    Hoffe es hat dir geholfen.
     
  6. #5 24. Januar 2007
    AW: Aufteilung Rechenzentrum

    Also, hatte mal racks im FFMoL (Frankfurt) oder so, ist schon ne weile her.
    Da gings auch "Reihe X, Rack Y, HE Z" aber das wird net so angegeben sondern halt immer inner kombination vonwegen Standort: "012016015" und dan immer 3stellig.
    weis nimmer genau wie, aber so in der atr wars.

    mFg V0raX
     
  7. #6 24. Januar 2007
    AW: Aufteilung Rechenzentrum

    Die Bezeichnung der genauen Standorte ist von RZ zu RZ unterschiedlich.
    In kleinen RZ reicht erfahrungsgemäß Bezeichnungen aus, wie: Serverschrank x, Rack y bis z
    In Größeren sind entweder die Gänge nummeriert oder haben Namen bekommen. z.B. Server 4 You nennt seine Gänge nach Städten.

    Ansonsten hab ich schon oft auf der Arbeit Rechenzentren geplant und vernetzt. (Arbeite bei T-Systems) Ich müsste schon genau wissen, was du genau wissen willst.
    Netzpläne und Skizzen unserer Rechenzentren darf ich dir zwar nicht schicken, aber Tipps oder selbst erstellte Skizzen sind da kein Problem.

    Mein Rat um Rechenzentren grafisch darzustellen ist, wenn du Microsoft Visio nutzt.
    Um die connectivität der einzelnen Server im Rechenzentrum zu theoretisch testen empfehle ich dir den "Packet Tracer" von Cisco, da Rechenzentren meist durch mehreren Firewalls gesichert sind, und dort auch VLAN's oder DMZ's eingerichtet sind. TEilweise musst du dann mit IP-Tables oder statischem Routing arbeiten, da die Rechner sich untereinander nicht finden.
    Das dürftest du besonders bei 2 redundanten Rechenzentren benötigen.

    Ansonsten geb mal ein paar Spezifikationen der RZ's raus. Wieviele LWL-Knoten, Anzahl VLAN's und DMZ's, Filer, SQL's, SAP, Intranet, Apache, IIS, Internetanbindung, Mailserver, MX-Server, Relay-Server, Firewalls, VPN, Backupdatenleitungen, Redundanzen, usw

    Ggf. kann ich dir unter die Arme greifen, wenn ich nähere Infos habe. Vor allem solltest du dir darüber Gedanken machen wie du Redundanzen zwischen den beiden RZ realisierst. Plan auf jeden Fall eine Backupleitung mit separater Hauseinführung ein!
     
  8. #7 24. Januar 2007
    AW: Aufteilung Rechenzentrum

    schonmal den Thrad gelesn??? :D :D :D
    du kennst dich scheinbar damit aus, aber erklär ihm/uns das doch mal auf normalem deutsch, wie ein RZ aufgebaut ist..... mach eine Skizze der Verkabelung und sowas....
     
  9. #8 24. Januar 2007
    AW: Aufteilung Rechenzentrum

    Erstmal ist die Benennung der einzelnen Server unterschiedlich. In kleinen Rechenzentren werden einfach nur die Racks bzw. die Schränke nummeriert und die Server entweder durchnummeriert, oder anhand der Höheneinheiten identifiziert.
    In Größeren Rechenzentren werden die einzelnen die Gänge nummeriert oder mit Namen versehen. Dies ist aber in der Regel nur bei Großen Unternehmen oder Hostern der Fall.

    Ansonsten hier mal ne Kurze Erklärung:
    Ein Rechenzentrum dient zum Bündeln der Services im LAN oder im VPN (virtual private network) an einer Lokation. Hier hat sich die Praxis durchgesetzt, das wenn das RZ (Rechenzentrum) ans Internet angebunden ist, das man 2 Leitungen zur Verfügung stellt. Beide Leitungen haben eine einzelne Hauseinführung. Dies bedeutet, das die Leitung an 2 autonomen Stellen verlegt ist und im Idealfall unterschiedliche PoP's verwenden (Vermittlungsstellen). Hierdurch wird im Falle das z.B. ein Bagger eine Leitung durchtrennt gewährleistet, das dennoch das RZ ans Internet angebunden ist.
    Bei "Dark Fibre" oder reinen IP-Lösungen wird dieses Verfahren auch angewandt.
    Die RZ's selber sind in den meisten Fällen redundant aufgebaut. Diese redundanz bedarf keiner räumlichen Trennung. Dennoch wird in vielen Fällen eine räumliche Trennung vorgezogen, um Vorfällen wie Gebäudebränden vorzubeugen. Dies bedeutet, das ein RZ abbrennen kann, und die Daten dennoch redudant im 2. RZ gespeichert werden.
    Diese Rechenzentren werden meist per HSRP-Adresse angesprochen (HSRP = Cisco-Protokoll um 2 unterschiedliche Router mit unterschiedlichen IP-Adressen mit nur einer IP-Adresse anzusprechen;HSRP = Hot Standby Routing Protocol). Für solche HSRP-Adressen werden oft Router von Cisco mit der Modellreihenbezeichnung 2600 verwendet, da diese hoch performant 2 unterschiedliche Leitungen parallel verwalten können und z.B. 2 Leitungen zu einer gebündelt werden können.
    Der restliche Aufbau eines RZ ist davon abhängig, wie viele LWL-Knoten (Lichtwellenknoten) verwaltet werden, wie viele DMZ's (Demilitarisierte Zonen) es gibt, wie viele VLAN's (virtuelle LAN Netzwerke) es gibt. Zudem spielt es immer eine Rolle, ob z.B. Radius-Server im LAN sind, ob auf SQL-Server zugegriffen wird (egal ob MSSQL oder MySQL, ...) Sollen SAP-Dienste angeboten werden, soll ein MX-Server (MX = Mailexchange-Server) im LAN stehen. Wenn ja, muss der MX dann auch an einer sogenannten Relay-Server im Internet gekoppelt sein.

    Aber das Thema ist zu weitläufig um alles zunerklären. Deswegen wäre es nicht schlecht zu wissen, was denn genau im RZ aufgebaut ist, und in wie fern dies redundant sein soll.

    Also, alle Fragen zu mir *g*
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Aufteilung Rechenzentrum
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.331
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.028
  3. [Signatur] Aufteilung

    FluXus , 18. Mai 2009 , im Forum: GFX-Showroom
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    329
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    231
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    357