Ausbildung Fotograf

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Nixname, 24. Dezember 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Dezember 2007
    Hi,
    wollte ma fragen, ob mir wer Informationen über den Ausbildungsberuf als Fotograf geben könnte,
    hab schon eine Bewerbung an einen Fotostudio geschickt.
    Was sollte außerdem in die Bewerbung und welche Vorkenntnisse brauche ich?

    Und falls wer gute Fotografen im Raum Münster kennt, wäre es geil, wenn ihr mir die Adresse geben könntet.

    Frohe Weihnachten noch Nixname :]
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. Dezember 2007
    AW: Ausbildung Fotograf

    ein gutes foto^^ (kein verwackeltes oder unschrfes oder eins mit falschem seitenabstand usw...)musst du in die bewerbung tun, die müssen sofort erkennen dass du talent hast.

    falls du zum vorstellungsgespräch kommst, sag du fotographierst schon seit deiner kindheit, doch jetzt hast du dich auf tiere oder so spezialisiert, die in der "wildniss" leben- also halt wald und wiesen...

    und dass du gern malst.

    du musst denen halt rüber bringen dass du eins mit deiner tätigkeit bist, dass des dein hobbie is und du da voll druchsteigst und begeistert bist!

    gReeTz
     
  4. #3 24. Dezember 2007
    AW: Ausbildung Fotograf

    hab in meine bewerbung jetzt ein foto getan, wo ich mich selbst fotografiere,
    sieht echt geil aus, das einzige problem, dass ich nicht aufs licht geachtet habe, meine rechte seite war im schatten, dachte mir dann aber, kann man ja noch nicht perfekt machen, wenn mans noch nicht gelernt hat

    das problem ist halt nur, dass ich noch gar nicht so lange fotografiere, aber ich mir 100% sicher bin, dass es das sein soll, also ich habe nur sehr wenig was ich vorzeigen könnte, genauso mit dem zeichnen, ich zeichne noch nicht viel, aber wenn dann wirklich gut, ich will einfach wenn ich etwas mache es auch richtig machen, und die zeichenkurse sind leider alle so teuer, heißt um die 200-300 euro
     
  5. #4 24. Dezember 2007
    AW: Ausbildung Fotograf

    ILS: KLICK


    Gliederung des Lernstoffs

    Einführung in die digitale Fotografie

    Qualität von Digitalkameras und von digitalen Fotos/Zubehör

    Motivarten

    Bildübertragung, Drucken, Scannen

    Bildgestaltung und Grundlagen der Fotobearbeitung

    Bildverwaltung und Präsentation

    Fotoprojekt



    Warum sollte man als Fotograf malen können ? Dafür gibt es Grafiker....

    Man sollte allerdings ein Grundverständnis für Kompositionen o.ä. haben. Desweiteren ist auch nicht schlecht Grundkenntnisse über Bildbearbeitung zu haben.

    Gerade zur Fotografie gibt es sehr viel Lektüre zum "selbststudium". MIt dem erworbenen Wissen kannst du dich mit einer Mappe dann mal bewerben....

    Aber ich würde einen Anderen Weg einschlagen.

    --> Bundesagentur für Arbeit und nachfragen....


    Ausbildung Raum Köln

    KLICK
    Industriefotograf



    Ansonten hier :KLICK


    //EDIT : Erzähl den auch nur sachen die du kannst.... sonst wird das nicht hinhauen ^^

    Und mach am besten nicht nur 1 Foto sondern mal 100. Von denn 100 wählst du dann 3-5 aus, die du dann präsentierst. Achja, am besten keine Personen Fotografieren, wenn du das nicht wirklich kannst... da gibts sehr viel Fehler die man machen kann.... ! Gebäude, Landschaften, Alltagsgegenstände... kreative motive..

    MfG
    F.
     
  6. #5 31. Januar 2008

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Ausbildung Fotograf
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    3.142
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.944
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    880
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.842
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    479