Auslagerrungsdatei wird trotzdem genutzt

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von HuntOr, 30. Mai 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Mai 2006
    Also ich wollte einfach mal so rumprobieren mit der auslagerrungsdatei von windows, und habe sie mal abgschalten um zu schaun wies dann läuft, und nun wollte ich gern wissen warum windows trotzdem die auslagerrung nimmt denn wo ich es ausgeschaltet habe, und im Task manager stand da immernoch unter systemleistung bei auslagerrungsdatei 256Mb ram genutzt, je nachdem wenn ich nen spiel starte nimmt es bis zu 450Mb bis 600Mb zu, mir kommt es so vor als übersieht das windows einfach, aber warum

    arbeitsspeicher habe ich 768mb ram

    Bye sagt HuntOr

    PS. im Task manager gibt es ja auch noch unter systemleistung den Kernel speicher, da steht das insgesamt 50Mb ausgelagert wird, obwohl ich das mit der regedit, ab geschalten habe das windows den kernel auf der platte auslagert, also ich verstehe echt bahnhof, würde mich über eine aufklärung freuen, 10ner is für jeden drinne
     

  2. Anzeige
  3. #2 30. Mai 2006
    hmm. hunt0r ich hab auch 768mb ram...
    bei mir nimmt es aber 190 mb weg
    du könntest deine auslagerungs datei natürlich auch umbenennen oder gar löschen... hab ich mal gemacht als die datei immer größer wurde und ich nur 10gb für windows hatte

    beende mal alle prozesse die du nicht benötigst und schau dann mal wieder auf den taskmanager
     
  4. #3 30. Mai 2006
    Ehm wo finde ich die Auslagerrungsdatei? im windows verzeichniss? wenn ja wo da

    Bye sagt HuntOr
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...