Auslandaufenthalt, aber wohin?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von bl0ckhead, 6. Dezember 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Dezember 2006
    Haloo,

    Ich möchte nächstes Jahr etwa ein halbes oder ein ganzes Jahr ins Ausland gehen.
    Also ein Auslandaufenthalt oder Austausch...

    Ich wollte euch fragen ob ihr schon Erfahrungen gesammelt habt oder ein Land kennt wo ihr sagt sollte man gewesen sein!
    habe an amerika, neuseeland oder australien gedacht, aber auch was in der näheren umgebung wäre ok...
    kann mich einfach nicht entscheiden;)

    freue mich auf eure antworten un tips!
    mfg bl0ckhead
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 6. Dezember 2006
    AW: Auslandaufenthalt, aber wohin?

    also ich ging in den letzten sommerferien für 3 wochen noch frankreich für einen sprachaufenthalt! wir hatten einfach 3 stunden pro tag schule und der rest waren wir am strand! ich war in einer gastfamilie! so hab ich sehr viel gelernt! wenn du einfach in nem camp oder so wohnst wo keine engländer/franzosen was auch immer sind, dann lernst du auch nichts! also ich bin jetzt erst 15 jahre alt also war es nicht möglich für längere zeit als 3 wochen zu gehen wegen schule und so! also ich fands auf jedenfall hammer geil! kann es nur weiter empfehlen¨

    wie alt bist du denn?
     
  4. #3 6. Dezember 2006
    AW: Auslandaufenthalt, aber wohin?

    Ich war vor einem halben Jahr für 2 Wochen in Dijon in Frankreich. Coole Stadt.
    Habe sehr viel gelernt in dieser Zeit. Also kann ich das nur empfehlen.

    Willst denn du Französisch oder Englisch lernen?
     
  5. #4 6. Dezember 2006
    AW: Auslandaufenthalt, aber wohin?

    also wen englisch lernen willst geh als au pair nach amerika. da bekommst noch geld und kannst wirklcih auf eigegen beinen stehen. jedoch musst da mindestens ein halbes jahr hin.

    neuseeland kann ich nicht empfehlen. freund von mir war da und er hat gsagt das land ist zu klein. da kannst maximal 1 monat hin sonst fällt dir die deke auf den kopf.

    australien sol auch gut sein. besonders work and travel.


    wen französich verbessern willt kann ich dir kanada empfehlen
     
  6. #5 6. Dezember 2006
    AW: Auslandaufenthalt, aber wohin?

    Ich war letzten Herbst in den USA! Das kann ich nur empfehlen. Das war ein Austausch mit 15 Personen von unserer Schule aus. Wir waren aber im nord-östlichen Teil (Staat New York), leider nicht in Florida oder was andres warmes! Aber in Amerika kannst du soooo viel sehen, ich glaube, dass nichtma ein Leben ausreicht um ganz Amerika zu erkunden, deshlab: In Amerika wird es nie langweilig. Außerdem sind die Leute im Nord-Osten sehr gastfreundlich.

    Ein anderer Schüler in meinem Jahrgang ist kürzlich erst wieder aus Neuseeland zurückgekommen und er meinte, dass es sehr gut und zu empfehlen sei, so ein Austausch zu machen!

    Also kann ich Amerika und Neuseeland empfehlen.

    Ich werde ab April auch für ein Jahr ins Ausland gehen (Südostasien, der Familie wegen ^^). Auf jeden Fall ein unvorstellbares Erlebnis wenn man es nicht selber miterlebt hat. Außerdem lernst du so viel im Leben dazu, dass du es nie und nimmer bereuen wirst, dass du weggegangen bist ;)
     
  7. #6 6. Dezember 2006
    AW: Auslandaufenthalt, aber wohin?

    Ich kann euch Amerika empfehlen. Ich war zwar nicht selber dort, aber ich hab von Mitschülern, die 3 Wochen in Amerika(Wisconsin) waren, erzählt bekommen, dass die dort alle sehr nett sind und gastfreundlich usw. Desweiteren kann man da sehr viel erleben. Chicago haben sie auch besucht. Naja also ich kann Amerika empfehlen.
     
  8. #7 7. Dezember 2006
    AW: Auslandaufenthalt, aber wohin?

    Jop ich denke auch dass amerika am spannendsten ist ... ist einfach eins der derzeit wichtigsten länder ... dort "cannections" zu sammeln könnte einem später noch weiterhelfen. Aber amerika ist eben beliebt und deshalb ist es schwer dort einen platz in jedweder austausch oder teilzeitstellen zu finden (naja wenn amn für das halbe jahr bezahlt findet man gut plätze^^).
    Da könntestes eher mal in kanada versuchen die sind da austauschfreudiger

    oder du gehst nach schweden ... da suchen sie ausländisches fachpersonal.
    -südamerika ist auch schön und billig aber an manchen stellen rutal also nichts für schwache nerven.
     
  9. #8 7. Dezember 2006
    AW: Auslandaufenthalt, aber wohin?

    War in Frankreich für ne Woche was mir dann auch gereicht hat.
    Trinken gabs 3x mal.
    Zum Frühstück
    Zum Mittagessen
    Zum Abendessen.
    Und das war Leitungswasser.
    Wolltest du mehr oder was anderes musstest du es dir sellber besorgen.
    Das Essen war einfach mieserabel.
    Ich hab mit der Zeit garnichts mehr gegessen und bin dann später auf den Markt und hab mir dort was gescheites Gekauft.
    Zimmer naja die Tür war komischer weise eingebrochen ?( .
    Aber insgesamt wars trotzdem in Frankreich schön.
    Nur das Haus war weniger zu empfehlen hoffe du geschieht nicht in sowas ähnliches.
    ***
    Aber Amerika: anderes Land andere Sitten dennoch pass auf ^^

    Gruß Spammajor
     
  10. #9 7. Dezember 2006
    AW: Auslandaufenthalt, aber wohin?

    Also ich kann dir aus meiner erfahrung sagen, dass ein Auslandsaufenthalt grundsätzlich nur Voreile bringt. mein Tio an dich währe irgendwo exotisches hin zu fahren. Südafrika, Neuseeland etc.

    hoffe ich konnt dir helfen!

    greetz

    badematel
     
  11. #10 9. Dezember 2006
    AW: Auslandaufenthalt, aber wohin?

    Kumpel war ein Jahr lang in Australien, und er meinte es war spitzenklasse, da es dort eine BungieJump-Flatrate gab, sprich er konnt für circa 10€ nen ganzen tag fröhlich in ne klippe jumpen :p
     
  12. #11 9. Dezember 2006
    AW: Auslandaufenthalt, aber wohin?

    fahr am besten irgenwo nch südafrika da war ich ma drei wochen und des war einfach nur geil...
     
  13. #12 9. Dezember 2006
    AW: Auslandaufenthalt, aber wohin?

    hey!also ich war im jahr 2004 in den sommerferien für drei wochen in den USA...genau gesagt in Fort Lauderdale...ist neben Miami , für die die das nicht wissen!und ich muss sagen es war echt super toll!die leuten waren nett , bis auf die zollbeamten am flughafen^^
    ich war in einer gastfamilie untergebracht, diese war sehr nett wir hatten genug zum essen /trinken. und die schule war auch super. hatten am ersten tag einen einstufungtest und man ist danach klassen zugeteilt worden.die lehrer waren sehr nett/lieb haben den stoff sehr gut rübergebracht. also ich würde jederzeit wieder nach Florida fahren.
    wenn du dich für dieses ziel entscheiden solltest , empfehle ich dir das ausfulgsprogramm dazu zu buchen....da macht man jeden tag andere ausflüge etc da sieht man was vom land.
    ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.:cool:
     
  14. #13 9. Dezember 2006
    AW: Auslandaufenthalt, aber wohin?

    In die USA! fun ohne Ende an jeder Ecke was neues spanendes!!!
    Sau geil!!!

    Mfg lil_man
     
  15. #14 10. Dezember 2006
    AW: Auslandaufenthalt, aber wohin?

    Ich war letztes Jahr in England. Worauf du achten solltest ist, in welcher Familie du kommst. Das heißt, informiere dich einfach wo du überhaupt hingelangst. Es könnte sein, dass du in irgendeinen Kaff ein hlabes oder ganzes Jahr leben musst.
     
  16. #15 11. Dezember 2006
    AW: Auslandaufenthalt, aber wohin?

    hey

    Ich werde dort hingehen, wo mich mein Beruf hintreibt. Denn ich möchte nach der Lehre gerne
    als Monteur im Ausland arbeiten. Das gibt fett Kohle (ca. 8000 Fr. im Monat + Spesen).

    Peace Tunder
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Auslandaufenthalt aber wohin
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    558
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    8.261
  3. Windows 10 neu aufsetzen aber wie?

    Paco , 30. August 2017 , im Forum: Windows
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    10.754
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    7.925
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    11.311