Auto gekauft und nach 500 km ( 16 Tage ) Motor kaputt! Reklamation?

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von roehresa, 20. Dezember 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Dezember 2006
    Hilfe habe mir am 29.11.06 nen netten opel tigra gekauft (2700 €)... am Donnerstag gab er den geist auf und fuhr noch noch wie ein trabbi mit 20 ps.. ab zur Werkstatt... der hat fastgestellt das keine ?Kompression? auf 2 zylindern ist und somit der wagen nur beschissen läuft. Also...folge: Motor raus repairen und einbauen = Viel geld
    Er meint alleine der Motor raus kostet um die 700 Euro bis 800 ...dann erstazteil dann der restliche scheiss
    Insgesammt schätz er über 1000 Euro.
    habe ich irgendwie ne rechtliche chance mein Geld zurückzubekommen???
    Ich meine: 2700 euro für 16 Tage oder 500 km ist schon ne ordentliche summe, und es war ja auch kein Ferrarie... ( 100 km = 540 Euro...10 km = 54 Euro... Schule hin und zurück... 80 Euro...scheisssssssse)

    Weis jemand ob ich chancen mit einem Anwalt habe?

    Euer getrübter

    roehresa


    edit:\\ achja ... mobile ...Also privat gekauft
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. Dezember 2006
    AW: Auto gekauft und nach 500 km ( 16 Tage ) Motor kaputt! Reklamation?

    hallo
    du solltest das Auto mal von einem Gutachter testen lassen. Das Problem ist ja, dass du das Auto gekauft hast(gebraucht denke ich). Du hast dann keine Garantie. Sprech doch mal mit dem Verkäufer. Vielleicht ist er ja einsichtig. Mit einem Anwalt kannst du erst kommen, wenn ein Gutachter sich das Auto angeschaut hat und seinen jetzigen Wert schätzt. Dann hättest du Chance, nur weiß ich nciht,ob sich das echtlohnt.

    mfg der cactus
     
  4. #3 20. Dezember 2006
    AW: Auto gekauft und nach 500 km ( 16 Tage ) Motor kaputt! Reklamation?

    Also wie es mit nem Anwalt aussieht, weiß ich nicht genau, aber denke mal, dass bei mobile.de oder allgemein bei Privatverkäufen das Auto so verkauft wird, wie besichtigt...
    Also mit anderen Worten, es ist deine Schuld, dass du dich nicht drum gekümmert hast, dass Auto checken zu lassen. So würde ich das jetzt zumindest mal interpretieren.

    Was war es denn für ein Verkäufer? Bei nem Tigra nehm ich mal an, n recht junger? Kann mir nicht vorstellen, dass er das Auto zurücknimmt. Was soll er damit? Er ist froh, dass er sein Geld hat und das Auto los ist. Ist halt die Frage, ob er das gewusst hat, und deswegen das Auto verkauft hat, oder ob das einfach eine Verschleiserscheinung ist, die jeder Zeit hätte auftreten können.

    Also ich würde mir an deiner Stelle nicht allzu große Hoffnungen machen. Wäre an Stelle des Käufers auch froh, dass Auto losgeworden zu sein und würde es nicht mehr zurück nehmen. Du etwa?

    Besprich dich am besten einfach mal mit deinem Anwalt, was er meint.

    MfG jk2002
     
  5. #4 20. Dezember 2006
    AW: Auto gekauft und nach 500 km ( 16 Tage ) Motor kaputt! Reklamation?

    Der Vogel war um die 30 und der wagen war vorher noch beim adac zum durchchecken... de3r war top
     
  6. #5 20. Dezember 2006
    AW: Auto gekauft und nach 500 km ( 16 Tage ) Motor kaputt! Reklamation?

    seit wann gibt ein privatverkäufer garantie? ;)

    klingelts?...... da wirste nix machen können
     
  7. #6 20. Dezember 2006
    AW: Auto gekauft und nach 500 km ( 16 Tage ) Motor kaputt! Reklamation?

    Ja wenn der Top war dann kannste nix machen. Zwar ist wenn du keine Kompression aufm Zylinder hast keine Typische verschleißerscheinung aber du wirst da nix machen können ausser mal zum Verkäufer gehen und mit dem reden obwohl ich net glaube das das etwas bringen wird. Ist logisch dass die den kompletten Motor rausmachen und nach den Zylindern etc. schauen werden und ein Deutscher Arbeiter ist teuer...
     
  8. #7 20. Dezember 2006
    AW: Auto gekauft und nach 500 km ( 16 Tage ) Motor kaputt! Reklamation?

    Was war es denn für einer? Hatte der einen X14XE oder X16XE drin? Vom 1.6er ist ja bekannt, dass der öfter Probleme macht. Hatte damals auch die Wahl beim Tigra zwischen 1.4er und 1.6er. Entschied mich dann aber für den 1.4er. Klingt zwar "krass", aber ich glaube du hast dich vorher nicht vernünftig informiert! Probefahrt wird wohl jeder Verkäufer anbieten um den Wagen schnellstmöglich loszuwerden. Aber ich will hier nichts empfehlen, was du hättest machen können.

    Wieviel Kilometer hatte er denn runter? Nenn mal ein paar Nenndaten...
     
  9. #8 20. Dezember 2006
    AW: Auto gekauft und nach 500 km ( 16 Tage ) Motor kaputt! Reklamation?

    hab grad mal meinen dad gefragt, der ist anwalt...
    also wenn der nicht grad so dumm war und im vertrag iwo was mit garantie übernahme drin stehen hat kannst es vergessen..... ganz klar geregelt da privatverkauf
     
  10. #9 21. Dezember 2006
    AW: Auto gekauft und nach 500 km ( 16 Tage ) Motor kaputt! Reklamation?

    bei pkw usw. halbes jahr gewährleistungspflicht, da is nix mit von wegen gekauft wie gesehen, es sei denn es stand ausdrücklich in der auktion dabei, dass des ding nen schrottauto ist.

    @themenersteller: dass der motor nen schaden hat ist ein mängel, der ned von heute auf morgen entsteht, der sollte in der auktion oder spät. beim besichtigen/gespräch vom verkäufer genannt werden. da er das ned hat, kannst ihn wegen arglistiger täuschung verklagen. dein anwalt hilft dir sicher weiter.
     
  11. #10 21. Dezember 2006
    AW: Auto gekauft und nach 500 km ( 16 Tage ) Motor kaputt! Reklamation?

    1. es ist ein 1.4er
    2. habe meinen Anwalt eingeschaltet und der sagt da ist nichts zu holen...keine chance wie Chieftec schon sagt... naja muss ich den mist halt repairen lassen. Aber danke für eure hilfe jungs
     
  12. #11 21. Dezember 2006
    AW: Auto gekauft und nach 500 km ( 16 Tage ) Motor kaputt! Reklamation?

    Tschuldigung, aber was ist das denn bitte für nen Anwalt? Wenns so ist, wie du oben beschrieben hast, IST das arglistige Täuschung. Da geb ich der zarten voll und ganz Recht. Also geh zu nem anständigen Anwalt hin und leg ihm deinen derzeitigen Standpunkt dar. Es ist dann nämlich egal, obs Privatverkauf war oder nicht. Wenn sich das ein Gutachter anschaut und den zeitlich längeren Defekt feststellt ( Muss ja einer sein, wenn der Motor von heute auf morgen kaputtgeht ), dann bist du im Recht.
     
  13. #12 22. Dezember 2006
    AW: Auto gekauft und nach 500 km ( 16 Tage ) Motor kaputt! Reklamation?

    Und wenn net dann hat er die kosten auch noch anhängen. Denke das wird äußerst schwer sein da ne arglistige täuschung nachzuweisen, das mit dem gutachter hätteste wenn schon vorher müssen machen und ob der dann was gefunden hätte bei dem fehler sei auch noch dahin gestellt.
     
  14. #13 22. Dezember 2006
    AW: Auto gekauft und nach 500 km ( 16 Tage ) Motor kaputt! Reklamation?

    Hi,

    Entweder du hast Glück und er nimmt in Freiwillig zurück.
    sonst hast du Pech, denn rechtlich bist du sehr sehr im nachteil.

    Du wirst zu ziemlich 99,99 % den Vorwurf das der Fehler arglistig verschwiegen ist nicht durchbringen, den der Verkäufer kann sich gut rausreden zb. typische Alterserscheinungen.

    Wieviel km hat er den drauf?
    Wie alt ist er ?

    lg,
     
  15. #14 22. Dezember 2006
    AW: Auto gekauft und nach 500 km ( 16 Tage ) Motor kaputt! Reklamation?

    Für nen Gutachter wärs erst dann zu spät, wenn der Wagen in nen Fluss gestürtzt wäre, aufgrund jenes Defektes.
     
  16. #15 22. Dezember 2006
    AW: Auto gekauft und nach 500 km ( 16 Tage ) Motor kaputt! Reklamation?

    Wenn du was dagegen machen willst, wird das glaub ich einer eher längerer Rechtsstreit, indem deine Chancen auch nicht die besten sind.

    Ein Gutachter (Öamtc, Adac...) schau auch nur die wesentlichen Teile an (z.b.: Bremsen, Reifen, Rost, etc.....) Der Motor inspiziert er nicht genau, der Schaden ist ja leider von aussen nicht sichtbar.

    Und der wesentliche Punkt ist ja, dass du (denke ich) das auto gekauft hast "WIE BESICHTIGT".
    Sollte im Kaufvertrag stehen!

    Wenn du in den Krieg ziehst, wünsch ich dir viel glück.

    Trotzdem ein Schönes Weihnachtsfest,

    lg aLtI
     
  17. #16 22. Dezember 2006
    AW: Auto gekauft und nach 500 km ( 16 Tage ) Motor kaputt! Reklamation?

    also da der Schaden erst 16 Tage nach Kauf aufgetreten ist, wird er kaum
    Möglichkeiten haben, den Wagen zurückzugeben.

    lohnt sich der streitwert überhaupt bezügl einer gerichtsverhandlung? wenn du die verlierst, wirds eh nur noch teurer.


    ich will den verkäufer nicht in schutz nehmen, aber wenn ich jetzt einen Ferrari von XY kaufe
    und den innerhalb von 2 Wochen sowas von trete, dass ich mir den halben Motor kaputtfahre, wird
    mich der Verkäufer nur freundlich anlächeln und mir den Vogel zeigen. Ich will dir nicht unterstellen,
    dass du den Schaden heraufbeschworen hast; hättest es aber theoretisch machen können. Und da kann der Verkäufer auch nichts für.

    rede einfach nochmal mit ihm. probieren geht über studieren
     
  18. #17 22. Dezember 2006
    AW: Auto gekauft und nach 500 km ( 16 Tage ) Motor kaputt! Reklamation?

    hey du,
    schau mal in deinen kaufvertrag, ob da drin steht, "gekauft wie gesehn", wenn das drin steht,haste eigentlich keine chance noch was zu holen, egal ob privat oder gewerblicher verkauf. bei einem gewerblichen verkuaf kannste natürlich auf die deine garantie, bzw. kulanz bestehn, wenn der verkäufer sagt,das gibhts net,vertrag durchschauen,wenn da was drin steht,sofort zum anwalt ohne den verkäufer zu warnen,dann kriegste den kaufpries zurück
    mfg, taubes_nüsschen
     
  19. #18 23. Dezember 2006
    AW: Auto gekauft und nach 500 km ( 16 Tage ) Motor kaputt! Reklamation?

    ja genau der meinung bin ich auch das mit der garantie kannste vergessen da kann der beste anwalt kommen: Wie gesehen so gekauft!!!!
     
  20. #19 23. Dezember 2006
    AW: Auto gekauft und nach 500 km ( 16 Tage ) Motor kaputt! Reklamation?

    poste doch einfach mal sachen wie die daten vom auto und dan vertrag...
    wird dann einfacher, dir zu helfen... ich denke wenn der vertrag vom verkäufer "ordentlich" formuliert war, kannste da nix machen...
     
  21. #20 24. Dezember 2006
    AW: Auto gekauft und nach 500 km ( 16 Tage ) Motor kaputt! Reklamation?

    da wirste nix kriegen.
    du hast ihn beim adac durchchecken lassen und alles war in ordnung, also hast du den wagen gekauft und irgendwann nach zwei wochen haste nen schaden am motor.
    wie willst du da irgendwas holen? wenn du noch vor gericht ziehst, dann wird der verkäufer sagen, dass er von nichts wusste, da der wagen ja anscheinend tiptop lief beim verkauf.
    dann kann man dir noch vorwerfen nicht richtig mit dem wagen umgegangen zu sein.

    kriegen wirst du da gar nix.
     
  22. #21 24. Dezember 2006
    AW: Auto gekauft und nach 500 km ( 16 Tage ) Motor kaputt! Reklamation?

    hi, also wenn du das fahrzeug von Privat gekauft hast, kannst du nichts unternehmen.
    ich hab mal nen golf gekauft, der mir auf dem heimweg um die ohren geflogen ist. beim privatmann kannst du nichts unternehmen.
    Wenn du es vom autohaus hast, dann brauchst du dir keine sorgen zu machen, schalt einen anwalt ein der klärt das dann für dich, du hast recht auf reparatur, ein baugleiches fahrzeug oder rücktritt vom vertrag das bedeutet geld zurück.
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Auto gekauft 500
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.454
  2. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.452
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.404
  4. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    900
  5. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    611