Autolöschen einstellen in Temp

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von clonedown, 6. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Juli 2007
    Hi Leutz,
    Ich wollte mal wissen wie ich es anstellen kann das der Inhalt am eines Tages gelöcht wird (automatisch) und wie ich das einstellen muss. Diese Einstellung brauch ich für den ordner temp
    (temporäre Datein wär es nicht weiß ) na dann

    bitte um Antwort

    MFG

    CLONEDOWN
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 6. Juli 2007
    AW: Autolöschen einstellen in Temp

    Hi!

    Ob es eine automatische Funktion dafür gibt, weiß ich nicht.
    Aber Du könntest eine Batch-Datei dafür erstellen.

    Hier meine Idee:
    PHP:
    echo  off
    echo.
    echo.
    echo 
    Wenn Sie eine beliebige Taste druecken wird der PC heruntergefahren und der Inhalt von  'Temp'  geloescht ...
    echo.
    pause  NUL
    del C
    :\ Windows \ Temp

    shutdown 
    - - t 40
    Diesen Code einfach im Editor als *.bat abspeichern.

    Diese Datei kannst Du ja auf den Desktop legen, oder auch ins Startmenü einbinden.
    Dann musst Du nur noch diese Datei ausführen und der Inhalt wird gelöscht + der PC wird heruntergefahren.

    Vllt gibts auch ein Tool dafür, kenne aber jetzt keins...


    lg
    Sn0wm4n
     
  4. #3 6. Juli 2007
    AW: Autolöschen einstellen in Temp

    Es gibt da ja nicht nur den "%windir%\Temp" ordner, sondern noch ein paar mehr, in denen du deine temporären dateien speicherst.

    etc etc.

    aber

    ich würde dir das programm CCleaner empfehlen, zusammen mit einem modifizierten verknüpfung zum herunterfahren.

    wie funktioniert das.

    1. lade das programm ccleaner
    2. stelle die reinigungsoptionen so ein, wie du sie haben möchtest.
    3. in den optionen unter "erweitert" stellst du ein, dass sich ccleaner nach dem reinigen selbst beendet.

    4. jetzt hast du zwei möglichkeiten,
    4.1 entweder, du stellst es so ein, dass sich ccleaner im autostart von windows befindet, dann löscht er die dateien immer, wenn du den pc anstellst, - dass booten dauert dann aber auch einige sekunden länger ist aber sehr leicht in den optionen von ccleaner umzusetzen,
    4.2 oder aber, du schreibst dir eine verknüpfung, in der zuerst ccleaner die dateien löscht, und wenn er fertig ist und beendet wurde den pc herunterfährt.

    das müsste mit diesem code gehen.

    Code:
    start "%programm files%\ccleaner\ccleaner.exe" /AUTO 
    shutdown /s /t-300
    
    der shutdown parameter "t-300" gibt an, dass er noch 300 sekunden warten soll, damit ccleaner genug zeit hat, ob du das brauchst. ... ausprobieren.
    mehr als dateien kaputt machen, die du löschen willst kannst du dabei nicht.
    kann auch sein, dass er bei dem befehl wartet, bis ccleaner wieder geschlossen ist.
     
  5. #4 7. Juli 2007
  6. #5 8. Juli 2007
    AW: Autolöschen einstellen in Temp

    alsoooo am besten ist wenn dus einfach im firefox einstellst.
    und zwar so:

    Extras
    Einstellungen
    Datenschutz
    bei Private Daten Einstellugen
    jetzt machst bei allen ein häckchen rein und ok

    wenn du jetzt firefox beendest dann löscht er alle cookis, pws die du eingegeben hast usw. so entstehen erst keine TEMP-daten ;-)
     
  7. #6 8. Juli 2007
    AW: Autolöschen einstellen in Temp

    das geht in meinen augen einfacher

    - erstell ne BAT die alle o.g. Ordner (besser gesagt deren Inhalt) löscht
    - Start-> Ausführen -> gpedit.msc -> Computerkonfiguration -> Windowseinstellungen -> Skripts

    dort bei Herunterfahren (oder auch beim hochfahren, ist vielleicht sinnvoller da die Temp-Dateien da nicht von irgend nem Programm dass noch läuft blockiert sind) das Skript rein und fertig

    Eventuell klappt das auch mit dem ccleaner, da müsste man mal testen ob Windows dann auf das Programm wartet bevor der Rechner ausgeht. Wäre mal n Versuch wert


    PS: man könnte das auch einfach in den Autostart packen, aber da läuft schon soviel Müll im Hintergrund, dass mit Sicherheit neue, nicht löschbare Dateien vorhanden sind
    Den TuneUp Scheiss von K.G.M. kannst übrigens vergessen. Ich will nicht sagen dass Programm ist der letzte schrott, aber doch ;)

    @Ipodder:
    nur gut dass es auch andere Anwendungen gibt, die Temporäre Dateien erstellen -.-
     
  8. #7 8. Juli 2007
    AW: Autolöschen einstellen in Temp

    ok, zu den gruppenrichtlinien. nicht jeder windows nutzer hat den gruppenrichtlinieneditor, schließlich ist nicht windows pro sondern windows home auf den meisten privaten rechnern vorinstalliert.

    hochfahren, runterfahren ... ja was denn nun, oben empfiehlst du beim hochfahren damit keine programme mehr drauf zugreifen können, unten sagst du, dass es problematisch sein kann da noch programme vorher starten können.

    nun, die richtige antwort ist beides kann möglich sein. aber die anzahl an dateien, die zu dem zeitpunkt jeweils noch gelockt sein können sind sehr gering und dürften keinen großartigen einfluss mehr auf das ziel haben, dass man damit erreichen möchte.

    und zu tune up. stimmt, mehr als eine (gute) grafische oberfläche zu den in windows enthaltenen funktionen bietet es nicht. von automatisierten dingen sollte man die finger lassen.

    mfg
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Autolöschen einstellen Temp
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    4.209
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.494
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.642
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.038
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.208