Baden-Württemberg-Wieviel Unterkurse zum Abi?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von SibNoPain, 21. Dezember 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Dezember 2006
    hi
    wollt mal so wissen wieviel Unterkurse man sich leisten kann bzw draf um fürs Abi zugelassen zu werden in Baden-Württemberg.
    Hab mal was von 4 gehört!
    Dann les ich iwo was von nur max. 5 zum anrechnen und der Rest kann man so viele haben wie man will.
    Dann les ich nochmal was anderes- in den Hauptfächern 4 bis zu 13/1 und in den Nebenfächern 6 bis 13/1!
    Was stimmt den jezt genau!
    Weiß das einer?
    wär euch dankbar...

    mfg SibNoPain
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. Dezember 2006
    AW: Baden-Württemberg-Wieviel Unterkurse zum Abi?

    also
    in den hauptfächern bzw den fächern die du dir anrechnen lassen musst darfst du vier haben.
    beim 5 in solchen fächern bist du weg.


    das mit max fünf bezieht sich auf die fächer die du dir nicht anrechnen musst.
    wie sport bk bzw je nach deiner wahl.

    ein beispiel
    du hast 3 unterkurse in anrechenfächern
    und 2 unterkurse in bk
    dann kommst du noch durch

    bei
    5 in anrechenfächern wärst du aber weg

    bei
    5 in nichtanrechenfächern kannst du noch abi machen


    jedoch hast du 6 unterkurse bist du weg
    egal wo du sie hast
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...