Batch + Internet einwählen

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von mickgrand, 1. Mai 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Mai 2006
    Hey Leudde...
    Mein Problem ist folgendes:
    Ich will ne BAT schreiben, sodass mein PC sich ausm Inet ausloggt und gleich wieder einloggt, einfach nur um ne andre IP zu haben...
    Ich hab schon bissl rumexperimentiert mit RASDIAL und das disconnecten funzt ja...
    Nur glaube ich, irgendwas mitm Einwählen falsch zu machen...
    Hab den Befehl vom RASDIAL zum Einwählen inner BAT, wo er nix taugt, auch mal inner CMD eingegeben und da hat es gefunzt... Also was zur Hölle mach ich falsch?^^
    Die kreativsten Vorschläge verdienen sich n 10er^^

    Mfg
    Mick
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 1. Mai 2006
    RASDIAL funktioniert nur, wenn du direkt mitm Modem verbunden bist

    Wenn du nen Router hast, da gibts doch ein Tool namens RouterControl, du kannst dir aber auch ein TranzFORMER-Makro bauen, welches auf den "Neu-verbinden"-Button im Router-ACP klickt
     
  4. #3 1. Mai 2006
    aha, also
    start RouterControl.exe -name -passwort

    oder wie?
     
  5. #4 1. Mai 2006
    Nene Leudde...
    Von Router hab ich doch garnix gesagt..
    Hab nämlich keinen^^
    Bin direkt ans DSL-Modem angeschlossen, das mit "RASDIAL /DISCONNECT" sich ja auch schön disconnectet und auch anders einwählt wenn ich das inne CMD tippe, nur wenn ich den Mist in ne BAT-Datei packe macht er das nicht... Bzw. er disconnected aber wählt sich nicht neu ein =/
     
  6. #5 1. Mai 2006
    Das müsste doch ganz einfach über "ipconfig renew" gehen. Schreib das mal in die Batdatei und dann sollte es gehen.

    Bye
     
  7. #6 1. Mai 2006
    und bei nem router?
     
  8. #7 1. Mai 2006
    Da ich selbst nen router habe kenn ich das problem. Eine Möglichkeit wäre natürlich den Router ausschalten und dann wieder einschalten, aber auf Dauer wird der Router dabei abrauchen, daher mache ich was anderes. Du musst einfach die Idlezeit (Zeit in der keine pakete ins Internet übertragen werden) des Routers auf ne kleinen Wert setzen vllt. ne Minute oder so. Dann wartest eben mal ne Minute. Am besten sollte ne Firewall oder so alles blocken für die Zeit dann ist die Verbindung garantiert nach ner Minute unterbrochen und du kannst dich wieder einwählen.

    Hoffe geholfen zu haben

    bye
     
  9. #8 1. Mai 2006
    geht das per cmd?
     
  10. #10 1. Mai 2006
    Nein dazu musst du auf den Router zugreifen. Du gibst die IP-adresse des Routers (häufig 192.168.2.1 oder 192.168.0.1) in deinen Browser ein und dann kommst du zum Einstellungsmenü der Routers (Passwort muss vorher eingegeben werden). Dort stellst du dann irgendwo bei "trennen der Internetverbindung nach" oder Idletime oder Timeout, keine ahnung wie das genau bei dir heißt, 1 Minute ein. Dann sollte er nach 1 Minute inaktivität automatisch trennen und du kannst dich sofort neu einwählen.

    bye
     
  11. #11 1. Mai 2006
    nee ich rede hier von cmd befehlen zum trennen und wiederconnecten!

    p.s. funzt das tool auhc bei anderen/ fremden routern?
     
  12. #12 1. Mai 2006
    Also ich habe WinXP und bei mir schaut die Batch-Datei wie folgt aus:


    @echo off
    rasphone -h freenetDSL
    rasphone -d freenetDSL


    "freenetDSL" ist der Name der Verbindung
    Vorrausgesetzt der Haken "Name, Kennwort, Zertifikat, usw. abfragen" ist weggeklickt sollte dies funktionieren. Zumindest funktioniert es so bei mir ...
     
  13. #13 1. Mai 2006
    Argh...
    Also mein Prob is doch nur die plöde Einwahl xD
    mit "RASDIAL "DFÜ VERBINDUNG" USERNAME PASSWORD" gehts einfach nicht aus der BAT aus...
    IP is sowieso bei mir nach jeder Einwahl ne andre^^
    Den Tipp mit "RASPHONE" müsst ich noch testen... Ich editier das hier dann entsprechend...
     
  14. #14 1. Mai 2006
    speicher den code von der .bat mal in ne .cmd ab und probiere es dann :]

    greez myth
     
  15. #15 2. Mai 2006
    die liste der unterstützten router findest du auf der seite von routercontroll und deinen router per cmd resetten kannst du nur wenn ud nen guten router hast der üner telet angesprochen werden kann.

    meines wissens gibt es da keine unterschiede ausser dass cmd schon ein vorkompliliertes format ist, die befehle ändern sich dadurch nicht.

    naja die lösung ist nicht wirklich sinnvoll, denn für voip user oder is das ziemlich doof dass der sich dann imemr zuerst einwählen muss ^^
     
  16. #16 2. Mai 2006
    @ mickgrand

    Benutze "rasphone -h freenetDSL" um die verbindung zu trennen
    und "rasphone -d freenetDSL" um die verbindung zu starten

    Den Benutzernamen und das passwort solltest du nicht unbedingt in die batch schreiben, die Daten kennt XP ja aus den Verbindungs-Einstellungen.

    Wichtig ist auch dass du den Hacken "Name, Kennwort, Zertifikat, usw. abfragen" bei den Einstellungen der Verbindung unter "Eigenschaften->Optionen" raus machst! Sonnst wählt er sich nicht automatisch ein sondern öffnet nur das Verbindungs-Fenster.
     
  17. #17 3. Mai 2006
    kann man überhaupt benutzernamen + passwort ind ie batch reinbekommen?
     
  18. #18 4. Mai 2006
    Bei rasdial kann man Passwort und Benutzernamen angeben.
    Bei rasphone geht das nicht!

    Unter XP würde ich jedoch zu rasphone greifen !!
     
  19. #19 4. Mai 2006
    kannst du trotzdem mal den befehl von rasdial sagen?
    start rasdial -name -pw so?
     
  20. #20 5. Mai 2006
    rasdial 'name der verbindung' 'benutzername' 'passwort'

    zu erfahren mit rasdial /?

    Habe gerade festgestellt das rasdial unter WinXP nichts bewirkt.
    Bei Win200 funktioniert es, aber unter XP scheint nur rasphone zu funktionieren.
     
  21. #21 11. Mai 2006
    lol

    Also leute es geht sehr wohl mit rasdial, denn ich benutze selbst so ein script:

    rasdial <Name der DFÜ-Verbindung> /DISCONNECT
    rasdial <Name der DFÜ-Verbindung> <Benutzername der Verbindung> *

    das in "re-dial.bat" abspeichern und schon funzt es!

    Anmerkung: du musst bei der einwahl das passwort der verbindung eingeben.
    Wenn du das nich willst, schreib das passwort hin, wo der stern steht.
    Ist aber nich empfehlenswert, falls du mal gehackt werden solltest, da das Passwort in der .bat ja in Klartext steht. Dann könnte sich jeder mit deiner verbindung einwählen.
     
  22. #22 12. Mai 2006
    RE: lol


    Ein weiterer Grund warum man rasphone benutzen sollte!
     
  23. #23 13. Mai 2006
    Jo kay...
    Hab bissl rumexperimentiert und beide Optionen funzen...
    Ma en für welches ich mich entscheide...
    THX an alle =)
     

  24. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Batch Internet einwählen
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.447
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    12.270
  3. [batch] variable verketten

    onip , 14. März 2016 , im Forum: Windows
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    838
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    841
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.355