Bauchfett Reduzieren

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von xfIre, 19. August 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. August 2011
    Hi, ich habe mir vor ca 3 Monaten vorgenommen meinen Bauch abzutrainieren . Nun ist es nicht so das ich einen grade dicken Bauch habe ich besitze eine kleine Speckrolle am Bauch wirklich nur Minimal. Also habe ich angefangen wieder laufen zu gehen , das mache ich jetzt seid 3 Monaten jeden Tag ca 5 Km. Seit dem habe ich auch Abgenommen insgesamt 4,8 kg ! Desweiteren mache ich ca 100 Sit-Ups/Crunches pro Tag , jedoch will diese Speckrolle nicht weg gehen! Hat damit eventuell jemand von euch erfahrung? Kann mir jemand andere übungen sagen die euch vielleicht geholfen haben ?

    Vielen Dank schonmal im Vorraus

    XfIre
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 19. August 2011
    AW: Bauchfett Reduzieren

    Durch Situps/Crunches verlierst du kein fett am Bauch. Du kannst auch nicht so trainieren das du nur am Bauch abnimmst.
    Willste deinen Bauch weg haben musste dich zu 70% vernünftig Ernähren(keine Kohlenhydrate, kein Fett etc.) und zu 30% laufen laufen laufen.

    Ohne richtige Ernährung kannste das vergessen, soviele Situps sind auch nich nötig. Da sich an der Stelle viel Wasser befindet kannste beim joggen Frischhaltefolie um den Bauch wickeln, dann schwitztu dort intensiver und das Wasser kommt raus, habe somit selbst den Bauchumfang reduziert. Sobald du aber wieder anfängst viel zu trinken oder dich ungesund zu ernähren ist das Wasser wieder sehr schnell dort.
     
  4. #3 19. August 2011
    AW: Bauchfett Reduzieren

    genauso wenig wie du gezielt an bestimmten körperstellen fett anbaust, kannst du sie auch nicht gezielt wegtrainieren. Einfach weitermachen!
     
  5. #4 19. August 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Bauchfett Reduzieren

    Wie du dein Bauchfett effektiv wegkriegst kann ich dir nicht sagen aber maybe hilft dir das Training den gesamten Bauch zu trainieren also auch unteren Bauchbereich und auch an den Seiten.

     
  6. #5 19. August 2011
    AW: Bauchfett Reduzieren

    Meinst du mit viel Trinken auch normales Wasser trinken oder meinst du Bier und süße Getränke?
     
  7. #6 19. August 2011
    AW: Bauchfett Reduzieren

    Ich hoffe du meinst das nicht ernst.

    Abnehmen ist einfach. Weniger essen als du verbrennst. Wenn du willst dass Fett verloren geht und nicht der restliche Funken an Muskeln solltest du Krafttraining diese Zeit machen und dich Eiweislastig ernähren.
    Situps bringen gar nichts, 100 schon 2x nicht.
     
  8. #7 19. August 2011
    AW: Bauchfett Reduzieren

    Einfach weitermachen! Solange du abnimmst, kommst du deinem Ziel näher. Sei froh, dass es bei dir scheinbar völlig planlos - im Sinne von gezielter Ernährung - funktioniert, denn andere müssen dafür hart arbeiten.

    Du könntest deine Ernährung etwas eiweißreicher gestalten, sprich, statt einem Teller Nudeln mal eine Packung Magerquark mit etwas Milch, Obst und Süßstoff essen, das spart Kalorien und macht verdammt satt. Außerdem darfst du nicht auf den Gedanken kommen, mehr, kalorienreicher, Essen zu dürfen, weil du ja Sport treibt - das geht nach hinten los.

    Dummerweise kannst du nicht steuern, wo du abnimmst, weshalb deine Sit-Ups völlig sinnlos sind. Hol dir lieber einen runter, das verschwendet genauso Kalorien, macht aber wenigstens Spaß. Oder fange mit einfachen Ganzkörper-Eigengewichtsübungen an, um deinem Körper einen - wenn auch kleinen - Reiz zu geben, deine Muskulatur nicht vollends zu verfeuern. Deine Wahl.

    Kurz ausgedrückt:
    -konsequent im Kaloriendefizit bleiben (du bist - rein rechnerisch - momentan durchschnittlich ca. 400 kCal im Minus)
    -eiweißreiche Ernährung + Krafttraining = Victory!
    -Laufen wenn du magst, ansonsten Zeit sparen und einfach weniger Essen (vgl. Sit-Ups)
     
  9. #8 19. August 2011
    AW: Bauchfett Reduzieren

    Nimm dir Magerquark egal wieviel kannst fressen wie sonst was dazu entwas Traubenzucker oder Früchte rein und das isst du + eine halbwegens gesunde Warme Mahlzeit und dann laufenlaufenlaufen.
    Viel Spaß... Pass auf das du alles bekommst was du brauchst, sprich nicht nur magerquark mit traubenzucker und mittags zu mces :X
     
  10. #9 20. August 2011
    AW: Bauchfett Reduzieren

    :D Nur um das aufzuklären, wenn du Flüssigkeit verlierst(z.B. durch das Schwitzen) kommt die Flüssigkeit auch wieder rein. Dabei ist es egal ob du dir nen Bier kippst oder nen Eimer Wasser schlürfst.

    Wobei ich dazu noch was andered sagen kann ich fühlte mich in keiner Zeit besser, definierter und mit mehr Power gefüllt als in der wo ich so gut wie nurnoch Wasser getrunken habe, Alkohol auf 0 reduziert, Cola etc maximal nen Glas im Monat sonst nurnoch Wasser. Aber das war nur mein persönliches Empfinden.
     
  11. #10 20. August 2011
    AW: Bauchfett Reduzieren

    Ich trinke sowieso nur Wasser den süßkram und alk trinke ich nur am Wochenende oder auf Partys aber auch in kleinen Mengen
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bauchfett Reduzieren
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    5.528
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.221
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.331
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    769
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    421