Beamen mit dem Handy

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von tr-chikka-lover, 8. Januar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Januar 2007
    Ich hab mal was im inet gefunden.
    Schätz mal es interessiert euch.^^

    Beamen mit dem Handy - News - CHIP Handy Welt






    .
    Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas wird Microvision den Prototyp eines mobilen Projektionsmoduls vorstellen. Laut Hersteller kann der Thin Mint aufgrund seiner Größe in Handys, PDAs und mobilen Mediaplayern eingebaut werden.

    Das Modul ist knapp 8 Millimeter dünn, 4 Zentimeter hoch und 3 Zentimeter breit. Es arbeitet auf Photonen-Basis und kann farbige Bilder mit einer Diagonalen bis etwa 1 Meter projizieren. Zu Auflösung, Anzahl der darstellbaren Farben und Helligkeit wurde bislang noch nichts bekannt.

    Ab 2008 soll das Modul in ersten Geräten verbaut werden.
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. Januar 2007
    AW: Beamen mit dem Handy

    schön und gut aber wozu brauch ich denn son scheiss im handy ;) da is der akku bestimmt in ner halben stund leer :p^^

    bw haste trotzdem :p

    MFG ODIN
     
  4. #3 8. Januar 2007
    AW: Beamen mit dem Handy

    hehe ob mans braucht is ne andere sache....aber eigentlich sehr interesant.....das war früher einmal bei mir so ein wweeit vorausliegendes zukunftsdenken das man ein handy als projektor benutzen kann....so könnte man ja auch zum besipiel den videoanrufpartner an eine wand beamen^^...oder später vielleicht als 3d objekt an in die gegend projuzieren wie in den futuristischen filmen^^ hehe
     
  5. #4 8. Januar 2007
    AW: Beamen mit dem Handy

    denke auch ist ne gute idee aber alltagstauglich ist es nicht und es ersetzt auch den beamer nicht gut!

    der akku würde bestimmt auch sehr schenll alle sein
     
  6. #5 8. Januar 2007
    AW: Beamen mit dem Handy

    Für Geschäftsleute sicher gelegentlich praktisch. Wenn sie spontan ne Konferenz haben, bis der Rechner oder so läuft wenn man nur ein Photo zeigen braucht...
    Außerdem ist das ja auch erst die erste Generation, das entwickelt sich ja weiter und außerdem wenn es schon möglich ist mit so nem mini Ding ein Bild an die Wand zu werfen, was kann dann ein größeres Gerät mit der selben Technik!?


    mikke
     
  7. #6 8. Januar 2007
    AW: Beamen mit dem Handy

    Hehe, is bestimmt geil, wenn man seinen Freunden fotos oder videos nicht mehr uaf seinem im vergleich zu der angestrahlten wand kleinem bildschirm zeigen muss sondern es halt auf eine nahegelegende Wand porjektieren kann.
    Ist zwar ein cooles feature aber ist wieder etwas was man nicht unbedingt auffem handy braucht (wie ne Kamera) aber es dann fast serienmäßig wie das Telefon im Handy eingebaut wird !!
    Hehe bin mal gespannt wie lange es dauert, bis es fast jedes handy hat .
     
  8. #7 8. Januar 2007
    AW: Beamen mit dem Handy

    Bei Beamer hab ich erstmal gedacht, dass man sich mti dem handy irgendwohin beamen kann xD Wie in star trek oder so.

    Aber naja ... ist eine sinnlose Erfindung mehr die niemand brauch.
     
  9. #8 8. Januar 2007
    AW: Beamen mit dem Handy

    die technik wurde sicher nicht erfunden um sie in handys zu quetschen...ich denk eher das sie die beamer-technik evtl. revolutioniert und in ein paar jahren billige, kleine, leistungsfähige beamer auf dem markt sind.
    schön wärs :]
     
  10. #9 8. Januar 2007
    AW: Beamen mit dem Handy

    klar und wofür?
    guckt mal da sind die feinde beim abendessen x)
    oder filmeabend

    ich finds auch eher schwachsinnig
    ein handy sollte zum telefonieren sein
    genauso wie ein auto zum fahren sein sollte
     
  11. #10 8. Januar 2007
    AW: Beamen mit dem Handy

    Das nenne ich kurzsichtigkeit.
    Wie du sicher bemerkt haben solltest, wird ziemlich viel entwickelt. Am meisten sind die vereinzelten Personen/Staaten/Parteien natürlich an Robotern interessiert.
    Schonmal überlegt warum da soviel unterstützt und gespendet wird? ;) .
    Wird doch alles irgendwann im Krieg eingesetzt. Am Ende noch gegen uns.

    Hologramme können im Fortgeschrittenem Stadium auch schon ziemlich verwirren.


    Wer glaubt, er erfindet für sich selber, denkt da falsch :p :p :p =)


    Ganz so schlimm wird es hoffentlich nicht sein. Aber da ist schon einiges wahres dran ;)
     
  12. #11 8. Januar 2007
    AW: Beamen mit dem Handy

    höhö,das nenn ich doch mal ne nette topic bezeichnung..^^ hab echt gedacht es geht um das "Scotty-Beamen"^^,naja so isses ja nicht schlecht,vor allem für die Business-Leute die Unterwegs ein Meeting halten müssen,das hammse dann alle sachen diese benötigen gleich im bzw am Mobile.
     
  13. #12 8. Januar 2007
    AW: Beamen mit dem Handy

    ich sach nur ma soviel: Die Fotografierfunktion wurde auch erst als Witz ausgelegt. Und nun? Tja was sieht man nich alles 3 MP in mnachen Handys sogar 8. Digicams als Handy brauch man das? ich glaube nich dennoch gibt es kaum noch handys aufm Markt ohne Fotofunktion. Das könnte dort genauso passieren. Aber ich find das hier viel praktischer. Stell mir grad so vor schulvortrag. Kein Ausdrucken mehr der Bilder sondern projezieren an die Wand . Vortragspräsentationen aufm Handy. also ich finds praktischer als Fotos schießen.

    mfg
     
  14. #13 8. Januar 2007
    AW: Beamen mit dem Handy

    wer sagt eigentlich das manndas zum filme guckne benutzen soll ? ... ich könnts mir eher vorstellen es als videotelefonie in 3d zu benutzen^^ wie bei star wars xD
     
  15. #14 9. Januar 2007
    AW: Beamen mit dem Handy

    Ist totaler schwachsinn!
    Jetzt überlegt euch mal wie heiss ein Beamer wird,
    dass die Lampe einigermassen power hat!
    Könnt euch jetzt ja mal vorstellen wie das bild in
    einem Hellen Raum aussieht, wenn die eine Lampe
    verbauen müssen die klein ist, und nicht heiss wird!

    MfG, Funky
     
  16. #15 9. Januar 2007
    AW: Beamen mit dem Handy

    ich will mal so sagen. die haben sicher nicht umsonst irgendwas neues entwickelt um dann alte kleine lampen einzubauen -.- Die werden schon wissen was se tun. Und das mit dem 3D wär ja mal oberhammer ^^ in 40 jahren dann oda so

    mfg
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Beamen dem Handy
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    4.403
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    507
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    6.570
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    6.121
  5. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    809
  • Annonce

  • Annonce